Trainingswochenende München | facebook-Gruppe | youtube | forum heute
GET YOUR RACEWEAR
Aero-Trikot und Hose
EUR 179,- pro Set
Nur solange Vorrat
Anzeigen
Freiwasserschwimmen - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Triathlon-Einsteiger > Triathlon-Einsteiger: Trainingsfragen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.07.2020, 11:46   #1
Tina
Szenekenner
 
Benutzerbild von Tina
 
Registriert seit: 22.06.2020
Beiträge: 61
Freiwasserschwimmen

Da ich bislang nur im Schwimmbad schwimme, frage ich mich, worin die wesentlichen Unterschiede zum Freiwasser bestehen. Wellen? Strömung? Inwieweit wirkt sich das auf Zeiten aus, die man aus dem Becken gewohnt ist?
Tina ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 11:54   #2
Kasrwatzmuff
Szenekenner
 
Benutzerbild von Kasrwatzmuff
 
Registriert seit: 06.01.2014
Ort: Hinterland
Beiträge: 749
Das Wasser ist in der Regel dreckiger, es gibt weniger Sicht, man kann den Grund nicht erkennen bzw. sehen, es ist schwieriger sich zu orientieren und es gibt oft noch andere Nutzer des Gewässers (Boote, SUPaddler usw.)

Allerdings muss man auch nicht immer wenden.

Ich vergleiche Becken und Freiwasser immer mit Laufbahn und Waldlauf (oder wie man es auch immer nennen mag).
__________________
Frohe Grüße
Martin

Coming soon: I hope a large hubbel of schnow....
Kasrwatzmuff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 12:01   #3
Tina
Szenekenner
 
Benutzerbild von Tina
 
Registriert seit: 22.06.2020
Beiträge: 61
Wirkt sich das auf die Geschwindigkeit aus? Sprich, sind meine Beckenzeiten übertragbar oder muss ich da nochmal was drauf rechnen? (Ich gehe mal nicht davon aus, dass man bei einem Wettkampf einem Boot ausweichen muss)
Tina ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 12:04   #4
werner
Szenekenner
 
Benutzerbild von werner
 
Registriert seit: 06.07.2007
Beiträge: 1.200
Im Freiwasser wird oft im Neo geschwommen (es geht aber auch ohne ). Das an sich ist schon gewöhnungsbedürftig.

Ich habe auch von Leuten gehört, die obwohl gute Schwimmer im Becken, Panik im Freiwasser haben. Man sollte nicht daran denken, was in der grünen Brühe unter einem alles sein könnte.

Dann natürlich, wie schon genannt, Wellen Strömung und Orientierung.
Am besten probierst Du es mal aus aber nicht alleine!
werner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 12:08   #5
werner
Szenekenner
 
Benutzerbild von werner
 
Registriert seit: 06.07.2007
Beiträge: 1.200
Meine Zeiten sind mit Neo ähnlich, wie im 50m Becken. Auf 25 bin ich im Becken schneller (Rollwende).
Alles setzt voraus, das man sich nicht verschwimmt, was einige Übung voraussetzt.
Bei Wettkämpfen mit Massenstart kommt als weitere Erfahrung noch die Klopperei dazu.
werner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 12:11   #6
Kasrwatzmuff
Szenekenner
 
Benutzerbild von Kasrwatzmuff
 
Registriert seit: 06.01.2014
Ort: Hinterland
Beiträge: 749
Zitat:
Zitat von Tina Beitrag anzeigen
Wirkt sich das auf die Geschwindigkeit aus? Sprich, sind meine Beckenzeiten übertragbar oder muss ich da nochmal was drauf rechnen? (Ich gehe mal nicht davon aus, dass man bei einem Wettkampf einem Boot ausweichen muss)
Das mit der Geschwindigkeit ist so eine Sache. Ohne Neo kann es sein, dass man OW (Open Water) etwas langsamer ist, da man sich im Becken bei den Wenden ja abstoßen kann.

Viele Triathleten schwimmen aber im OW wegen der durch den Neo verbesserten Wasserlage dann schneller.

Und im WK ist man immer nochmal ein Ticken schneller.

Am besten probierst du es einfach aus. In deiner Nähe gibt es doch genügend Seen, Teiche und Tümpel.
__________________
Frohe Grüße
Martin

Coming soon: I hope a large hubbel of schnow....
Kasrwatzmuff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 12:11   #7
Matthias75
Szenekenner
 
Benutzerbild von Matthias75
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Hofheim a.T.
Beiträge: 3.420
Zitat:
Zitat von Tina Beitrag anzeigen
Wirkt sich das auf die Geschwindigkeit aus? Sprich, sind meine Beckenzeiten übertragbar oder muss ich da nochmal was drauf rechnen? (Ich gehe mal nicht davon aus, dass man bei einem Wettkampf einem Boot ausweichen muss)
Kommt darauf an.

Wenn du eine gute, also schnelle, Wende machst und danach den Schwung vom Abstoßen gut mitnehmen kannst, wird dir das natürlich im Freiwasser fehlen. Wenn du eine schlechte Wende machst und die Bahn dafür brauchst, um deine Wasserlage wiederzufinden, kann Freiwasser ein Vorteil sein.

Zudem ist die Orientierung und das Pacing schwieriger, weil dir Anhaltspunkte fehlen. Im Becken hast du den schwarzen Strich auf dem Boden und alle 25/50m eine Wende, bei der du z.B. auch Zwischenzeiten checken kannst. Geht beides natürlich im Freiwasser nicht und führt geg. auch nochmals zu einer Verlängerung der Schwimmzeit.

M.
Matthias75 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 12:13   #8
KJS
Szenekenner
 
Benutzerbild von KJS
 
Registriert seit: 18.09.2018
Ort: Ostalb
Beiträge: 85
In Seen und im Meer ist mir das "Geradeaus-Schwimmen" am Anfang etwas schwer gefallen. Man hat nicht direkt einen Bezugspunkt wie auf ner Bahn im Schwimmbad, bzw. muss sich Orientierungspunkte suchen... in trüben Gewässern sieht man eben auch keinen Untergrund...

Je nach Wellengang muss man evtl. auch seine Atemfrequenz und Richtung an die Bedingungen anpassen können.

Spätestens im Wettkampf kommt dann noch das Schwimmen im Pulk (Körperkontakt) dazu, was man so aus dem Training im Pool ja i.d.R. auch nicht so gut kennt.

Unabhängig von den Eigenheiten verschiedener Gewässer muss man sich aber auch erst mall daran gewöhnen, dass nicht alle 25/50 m ein Beckenrand kommt....

Durch die fehlende Wende (abstoßen) bin ich im Freiwasser wohl auch etwas langsamer unterwegs. Der Neo - wenn erlaubt - gleicht dass dann aber wieder etwas aus.

Bin allerdings auch noch recht neu im Triathlon.
KJS ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:12 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Rennabsagen:
Alle Fakten über die Gutschein-Lösung in einer Minute
Neu: facebook Gruppe
Triathlon-Szene Deutschland Österreich Schweiz
Öffentliche Gruppe
Gruppe für Triathletinnen und Triathleten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz von triathlon-szene.de. Über Triathlon-Training, Material, Wettk...
Playlists
Anzeige:
Anzeige:
Filmtipp aktuell
So wirst Du stark am Berg
Trainingscamps
Save the date!
Neue Termine im Herbst
Herbst Mallorca
Triathlon Trainingscamps Mallorca. Sportlich spanische Herbstsonne genießen.

Wir supporten das Event Mallorca312
26.09. - 11.10.2020
17.10. - 01.11.2020
Preise und Buchung demnächst

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.