gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Triathlon im Sabbatical - Seite 4 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.10.2021, 13:34   #25
mamoarmin
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 1.567
Zitat:
Zitat von Tecki Beitrag anzeigen
Hallo Sybenwurz,

danke für dein Feedback - vielleicht ist ein falscher Eindruck entstanden. Wir haben ab April 2022 12 Monate freie Zeit unsere Ziele zu realisieren und wir starten nicht bei 0. Die Ziele die wir uns gesetzt haben sind bewusst gewählt, um die 12 Monate nicht zu vergammeln, sondern um eben gezielt Eindrücke zu sammeln und Projekte anzugehen.

Wir werden uns 3 Monate am Stück in Spanien aufhalten, davon 4 Wochen auf einer Farm "Wwoofen", d.h 20h die Woche gegen Kost und Logis arbeiten. Der Rest der Zeit ist Freizeit, es bleibt also mehr Zeit für eine Halbdistanz zu trainieren als für einen normalen Vollzeitarbeitnehmer. Die Zeit von Januar bis März steht uns, wie jedem Arbeitnehmer, nach der Arbeit zur Verfügung.

Nach Nizza (im Juli) werden wir dann wieder in Richtung Alpen ziehen und dort hauptsächlich Klettern und Hochtouren gehen. Unser Kletterniveau ist schon annähernd bei unseren Zielen, der Unterschied ist, dass wir die genannten Schwierigkeitsgrade momentan eher Projektieren, aber eben sicher durchsteigen wollen. Die genannten Hochtouren befinden sich bereits jetzt im Rahmen unserer Fähigkeiten, aber wir benötigen eben die Zeit um diese anzugehen.
Gerade einfallen: in st. jeanette gibt es einen Berg Baou, da ist auch geil zu klettern und auch auf der Ironstrecke sind einige gute Klettergebiete!
mamoarmin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2021, 17:39   #26
Tecki
Szenekenner
 
Registriert seit: 31.08.2013
Beiträge: 52
Hallo Zusammen,

eure Einschätzung bezüglich des Laufens hat mich etwas ins Grübeln gebracht, die 162 bpm haben sich absolut locker angefühlt - inkl. durch die Nase atmen und mit der Frau quatschen. Daher die Einschätzung "GA1"

Um das zu überprüfen habe ich heute die HFmax getestet. Dazu bin ich 10min langsam getrabt und dann 3x3min Steigerungen mit 2min Trabpause gelaufen. Die letzte Steigerung war dabei "Allout", auch wenn ich das Tempo dort nicht halten konnte. Der maximale Puls lag bei 194.

Das Ergäbe entsprechend folgende Trainingsbereiche:

HFmax = 194
90% 174,6 GA2/Wettkampftempo
85% 164,9 GA2
80% 155,2 GA2
75% 145,5 GA1/2
70% 135,8 GA1
65% 126,1 GA1


Insofern habt ihr recht, ich befinde mich dabei schon ziemlich tief im GA2. Die Frage ist nun, was mir das sagt - vorerst noch langsamer laufen und die Umfänge dabei erhöhen? Oder ist es schon okay großteils im GA2 zu trainieren? Ich habe das Gefühl noch langsamer und ich laufe rückwärts.

LG Freddy
Tecki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2021, 18:09   #27
Tina
Szenekenner
 
Benutzerbild von Tina
 
Registriert seit: 22.06.2020
Ort: Hannover
Beiträge: 262
Mir wurde von meiner Lauftrainerin gesagt „Wenn du das Gefühl hast, du bist viiiiel zu langsam, dann laufe noch ein bisschen langsamer und du bist richtig für GA1.“

Ach ja, ich mache ca. 80 % in GA1, der Rest sind Intervalle und Tempoläufe.
__________________
Wer im Ziel noch Kraft zum Kotzen hat,
hat nicht alles gegeben.
Tina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2021, 18:45   #28
Schlafschaf
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schlafschaf
 
Registriert seit: 15.07.2020
Beiträge: 1.023
Also wenn du durch die Nase atmen kannst und gemütlich erzählst kann es so hart ja nicht sein. Für mich hört das das schon okay an als lockerer Lauf.

Wie misst du die Herzfrequenz? Wenn das durch eine Uhr am Handgelenk gemessen wird kann es auch gut sein, dass die Werte einfach nicht stimmen.
Schlafschaf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2021, 19:02   #29
Tecki
Szenekenner
 
Registriert seit: 31.08.2013
Beiträge: 52
Zitat:
Zitat von Schlafschaf Beitrag anzeigen
Also wenn du durch die Nase atmen kannst und gemütlich erzählst kann es so hart ja nicht sein. Für mich hört das das schon okay an als lockerer Lauf.

Wie misst du die Herzfrequenz? Wenn das durch eine Uhr am Handgelenk gemessen wird kann es auch gut sein, dass die Werte einfach nicht stimmen.
Yes, Garmin Fenix 6 am Handgelenk, und auch recht locker getragen. Ich schau mal ob ich meinen alten Pulsgurt finde ums zu überprüfen.
Tecki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2021, 19:31   #30
Bockwuchst
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 1.159
Ich würde beim Laufen gar nicht so viel auf die Herzfrequenz geben. Kommt ganz schnell Unsinn dabei raus. Zudem Messung am Handgelenk eh suspekt.
Würde lockere Läufe nach Gefühl machen uns sonst Trainispläne nach Pace.
Das wichtigste ist eh erstmal Umfänge langsam steigern.
Bockwuchst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2021, 21:05   #31
Thorsten
Szenekenner
 
Benutzerbild von Thorsten
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Wetterau
Beiträge: 16.150
Wenn es sich locker anfühlt, würde ich nicht noch langsamer laufen. Eher auf die Gewöhnung des Körpers an die scheinbar nicht gewohnte Bewegungsform warten, die sich hoffentlich bald mit regelmäßigem Laufen einstellt. Es soll ja noch laufen und nicht walken sein. Und sich in jeden Schritt reinzubremsen verbessert auch nicht gerade die Laufökonomie.
__________________
Die meisten Radwegbeschilderungen wurden von Aliens erschaffen.
Sie wollen erforschen, wie Menschen in absurden Situationen reagieren.
Thorsten ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2021, 21:26   #32
Bockwuchst
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 1.159
Gut möglich dass deine wahre HFmax nochmal 10 Schläge über den 194 liegt und bei dem Test deine Beine eher streiken als Herz-Kreislauf-System. Um sich richtig auszubelasten braucht man schon auch einen gewissen Trainingsstand. Wenn du die Grenzen der Bereiche dann zu niedrig ansetzt und nur noch rumschlurfst hast du nichts gewonnen
Bockwuchst ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:47 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.