gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
GET YOUR RACEWEAR
Aero-Trikot und Hose
EUR 179,- pro Set
Nur solange Vorrat
Anzeigen
Schwimmstil Analyse - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Schwimmen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.10.2020, 18:56   #1
Acula
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.12.2013
Beiträge: 2.314
Schwimmstil Analyse

Moin geschätztes Forum,
ich hätte mal wieder eine Schwimmaufnahme dabei und würde euch bitten mir jeden Fehler an den Kopf zu werfen. Einige Dinge sind mir natürlich auch schon aufgefallen, aber Feedback von außen ist ja auch hilfreich
Kurz zu mir:
Ich schwimme seit Sommer 2018, aber nie super konstant, sondern mit mehreren Unterbrechungen. Ich hing dann letztes Jahr ein halbes Jahr bei 6:30 auf 400 m fest, konnte im Februar dieses Jahr dann 6:20 schwimmen und trotz der fast 6 monatigen Pause während des Coronafrühjahrs und -sommers kam ich in den letzten 3 Wochen von 6:32 über 6:18 auf 6:10 runter.
Insofern läuft es momentan also ganz gut

Hier der Youtubelink:
https://youtu.be/0Hy7V9UxOLE

Danke bereits im voraus
__________________
Forums-Trainings-Blog

Ich bin Ernährungswissenschaftler und haben einen kleinen Ernährungsblog, schau doch mal rein

Instagramprofil
Acula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2020, 19:44   #2
bentus
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.06.2012
Beiträge: 959
Zitat:
Zitat von Acula Beitrag anzeigen
Moin geschätztes Forum,
ich hätte mal wieder eine Schwimmaufnahme dabei und würde euch bitten mir jeden Fehler an den Kopf zu werfen. Einige Dinge sind mir natürlich auch schon aufgefallen, aber Feedback von außen ist ja auch hilfreich
Kurz zu mir:
Ich schwimme seit Sommer 2018, aber nie super konstant, sondern mit mehreren Unterbrechungen. Ich hing dann letztes Jahr ein halbes Jahr bei 6:30 auf 400 m fest, konnte im Februar dieses Jahr dann 6:20 schwimmen und trotz der fast 6 monatigen Pause während des Coronafrühjahrs und -sommers kam ich in den letzten 3 Wochen von 6:32 über 6:18 auf 6:10 runter.
Insofern läuft es momentan also ganz gut

Hier der Youtubelink:
https://youtu.be/0Hy7V9UxOLE

Danke bereits im voraus

Dein Hauptfehler ist, dass du mit deiner Hand abknickst nach dem Eintauchen, statt sie in Verlängerung des Unterarms zu halten und Druck aufzubauen.
bentus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2020, 20:08   #3
iChris
Szenekenner
 
Benutzerbild von iChris
 
Registriert seit: 29.08.2013
Beiträge: 1.325
Zitat:
Zitat von bentus Beitrag anzeigen
Dein Hauptfehler ist, dass du mit deiner Hand abknickst nach dem Eintauchen, statt sie in Verlängerung des Unterarms zu halten und Druck aufzubauen.
+1
Das ist mir auch aufgefallen. Zudem geht deine Hand zumindest teilweise beim Eintauchen relativ weit nach außen. Gegen Ende wirkt es dann so, dass du dadurch relativ instabil im Körper wirst und etwas zu schlingern beginnst.
iChris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2020, 20:20   #4
Michi1312
Szenekenner
 
Benutzerbild von Michi1312
 
Registriert seit: 21.09.2013
Ort: Wien
Beiträge: 894
von diesen zeiten kann ich zwar nur träumen, trotzdem erlaube ich mir Feedback:

+ du schwimmst sehr "schön"
+ Wasserlage, Armzug schauen sehr gut aus
+ sehr gute "Catch"-Phase

Sofern man was finden möchte:
- Die Hand und der Arm zeigen nach dem Eintauchen tendenziell nach oben. Das sollte mMn umgekehrt sein: Schulter höchster Punkt, Schulter höher als der Ellenbogen, Ellenbogen höher als das Handgelenk und Handgelent höher als die Fingerspitzen. Damit könntest du wahrscheinlich das ohnehin schon sehr gute Wasserfassen noch verbessern.
- Frequenz: sofern deine Frequenz unter Belastung ähnlich wie jenen der Aufnahme ist (was ich nicht glaube), dann wirst du mit zunehmender Frequenz auch schneller werden.

Sonst find ichs top!
__________________
Never forget where you come from!
Blog
Michi1312 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2020, 21:33   #5
Rälph
Auf eigenen Wunsch stillgelegt
 
Benutzerbild von Rälph
 
Registriert seit: 03.07.2009
Beiträge: 3.175
Zitat:
Zitat von bentus Beitrag anzeigen
Dein Hauptfehler ist, dass du mit deiner Hand abknickst nach dem Eintauchen, statt sie in Verlängerung des Unterarms zu halten und Druck aufzubauen.
Das wäre mir neu, er macht das richtig.
Lässt man das Handgelenk zu Beginn gerade, dann baut man natürlich schon auch Druck auf - nur geht dieser in die falsche Richtung und erzeugt wenig Vortrieb. Im schlechteren Fall gehen dabei sogar die Beine runter.

Ansonsten sieht das schon passabel aus. Die Schulter könnte vielleicht noch etwas mehr nach vorne geschoben werden. Beim linken Armzug machen deine Beine zu sehr auf, da erzeugst du eine große Schere, die dich bremst. Überhaupt ist der Armzug links nicht Ideal. Du kannst da anscheinend dem Wasserdruck nicht ganz standhalten, die Hand weicht aus und hat zu viel Schlupf nach außen.
Eventuell könntest du auch die Hände etwas breiter ins Wasser setzten.

Aber insgesamt auf jeden Fall positiv.
Rälph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2020, 21:43   #6
snailfish
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 750
Also der Hauptfehler ist eindeutig, dass Du in Zeitlupe schwimmst!

Entschuldigung, der Spaß musste sein - ich bin leider der letzte Mensch, der den Schwimmstil anderer beurteilen darf
snailfish ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2020, 21:47   #7
Benni1983
Szenekenner
 
Benutzerbild von Benni1983
 
Registriert seit: 16.09.2015
Ort: Rheingau
Beiträge: 723
Tolle Sache mit dem Video 👍🏻

Mir ist aufgefallen:
-Du übergreifst vorne, daher leichtes Schlingern.
-Die Hand ist beim Gleiten über dem Ellenbogen und daher zu hoch.
+tolle Druckphase
+viel Kraft aus dem Latinums und nicht aus der Schulter 👍🏻

Aber, sonst top Zeit....ein Traum
__________________
Saison 2020
29. Februar Berglauf Wiesbaden 8,1km --> 57:57min
08. März Halbmarathon Frankfurt --> 2:00:04 neuer PB
Benni1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2020, 22:36   #8
dr_big
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.03.2011
Beiträge: 624
Falls ich als Nichtschwimmer auch was sagen darf:
gleich zu Beginn des Videos sieht man, dass der linke Arm keine richtige Catch-Phase macht sondern relativ gestreckt nach unten zieht. Erst bei 45 Grad winkelst du dann den Unterarm ab. Rechts ist es dagegen richtig, zuerst fasst der Unterarm Wasser, danach ziehst du. Passiert mir als Rechts-Atmer auch (sogar noch viel Schlimmer).

Beinschere wurde schon angesprochen.

Ich wäre froh, ich könnte so schön schwimmen
dr_big ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:55 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Playlists
Filmtipp aktuell
Rollentraining
Erfolgreiche Konzepte für Langstreckler
Nächste Termine
Dienstag Zwift Meetup
fast 18:05 Uhr | easy 19:35 Uhr
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.