gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
Ostern 15.-18.04.2022
EUR 199,-
Tubolito Schläuche - Erfahrungen - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.05.2020, 12:16   #1
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 7.643
Tubolito Schläuche - Erfahrungen

Hallo

ich beschäftige mich gerade mit Tubolito Schläuchen.

Was ist davon zu halten?
Pannenanfälligkeit?
Vergleich mit Latex?
Was passiert im Pannenfall, ein langer Riss wie bei Latex oder gutmütig?
Rollreibung (das wichtigste), ist er genauso schnell oder schneller als Latex und Butyl?
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2020, 12:30   #2
airsnake
Szenekenner
 
Registriert seit: 08.01.2008
Ort: Ecke Deutschland/Belgien/Niederlande
Beiträge: 1.171
Ich bin sie gefahren fande sie nicht wiklich besser. Für den Preis hätte ich was anderes erwartet. Ich fand Latex besser. Schau auch mal hier.
https://www.bicyclerollingresistance...cials/tubolito
airsnake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2020, 12:53   #3
TriAlex
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriAlex
 
Registriert seit: 01.10.2007
Ort: Wüste
Beiträge: 1.453
Hatte an meinem TT einen am Vorderrad und einem am Hinterrad/Scheibe verbaut. Der an Hinterrad hatte bei der zweiten Ausfahrt die Segel gestrichen. Der am Vorderrad war bei der dritten Ausfahrt fällig. Beides waren Schleicher. Wie das passieren konnte weiß ich nicht.

Mir ist das Risiko zu groß, und werde diese Schläuche nicht mehr einsetzen.

..
__________________
Happy wife Happy life.
TriAlex ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2020, 13:58   #4
airsnake
Szenekenner
 
Registriert seit: 08.01.2008
Ort: Ecke Deutschland/Belgien/Niederlande
Beiträge: 1.171
Zitat:
Zitat von TriAlex Beitrag anzeigen
Hatte an meinem TT einen am Vorderrad und einem am Hinterrad/Scheibe verbaut. Der an Hinterrad hatte bei der zweiten Ausfahrt die Segel gestrichen. Der am Vorderrad war bei der dritten Ausfahrt fällig. Beides waren Schleicher. Wie das passieren konnte weiß ich nicht.

Mir ist das Risiko zu groß, und werde diese Schläuche nicht mehr einsetzen.

..
Das Problem mit den Schleicher ist bekannt. Die Ventile sind das Probelm. Der Ventil einsatz ist aus Metall der Rest halt Plastik. Wenn die nicht richtig angezogen (dürfen auch nicht zu fest) sind, entweicht dort Luft. Angeblich hat Tubolito das in den Griff bekommen. Ich hatte aber meine Einsätze trotzdem mit etwas Teflonband umwickelt. Die S sind halt super leicht wenn du einen leicheten LRS hast kannst du nochmal pro Rad was sparen:-)
Für ein TT sehe ich aber eher Latex oder Tubeless.

Geändert von airsnake (08.05.2020 um 14:23 Uhr).
airsnake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2020, 14:16   #5
Matthias75
Szenekenner
 
Benutzerbild von Matthias75
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Hofheim a.T.
Beiträge: 4.750
Hab' ich seit letztem Jahr im Rad.

Zur Pannenanfälligkeit kann ich mangels ausreichender km nichts sagen.

Luftverlust ist in etwas wie bei normalen Butyl-Schlächen. Die Conti-Ventilverlängerung scheint dicht zu sein.

M.
Matthias75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2020, 16:20   #6
Kido
Szenekenner
 
Benutzerbild von Kido
 
Registriert seit: 10.06.2007
Ort: nähe Odenwald
Beiträge: 1.277
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Rollreibung (das wichtigste), ist er genauso schnell oder schneller als Latex und Butyl?
Das hat aerocoach getestet
Aerocoach Test
Kido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2020, 15:21   #7
Dembo
Szenekenner
 
Benutzerbild von Dembo
 
Registriert seit: 15.05.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 517
Ich habe zwei Tubolitos in der Specialized FuelCell als Ersatzschläuche. Mit dem kurzen Ventil und einer Verlängerung kann ich sie bei Bedarf hinten (Scheibe) oder vorne (80mm oder 50mm, je nach Wind) einsetzen. Bislang nur testweise eingezogen und den Druckverlust mit und ohne Ventilverlängerung über 24h gemessen - passt.

Die Dinger sind jetzt allerdings schon seit ca. 1y am Rad, für das nächste ernsthafte Rennen 2021 werde ich wohl zwei fabrikneue in die Box packen.
Dembo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2020, 14:09   #8
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 7.643
Es gibt ja nun den neuen Schwalbe Aerothan , Aerocoach hat ihn auch schon getestet, wenn es stimmt dann ist er eine Empfehlung - zumindest was die Technik angeht.
Über den Preis muss man nachdenken.

Auf jeden Fall liegt er gleichauf mit guten Latex Schläuchen und wiegt dabei nur die Hälfte.
Gegenüber meinen bisherigen Favoriten Butyl Light Schläuchen spart er 4 Watt (28,7 <=> 32,7) und wiegt auch nur die Hälfte.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:25 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.