gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 03/2021
Jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Tokyo 2021: Die etwas anderen Sommerspiele
Motivation: Die Macht des Unterbewusstseins
Training: Race Smart von Arne Dyck
Ernährung: Starke Ernährung - stabile Knochen
tritime women: Akupunktur als Verletzungsprophylaxe
Jetzt online und am Kiosk
Keto/low carb zieht das hier wer durch? - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Ernährung und Gesundheit
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.06.2021, 11:08   #1
mamoarmin
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 1.179
Keto/low carb zieht das hier wer durch?

Moinsen,

habe die letzte Woche mal komplett aufs KH verzichtet (100 g in der Woche). Da ich nicht trainieren konnte und immer frohst khs verzehre gummibärchen und schoki...

Mich hat gewundert, dass ich diese Freßattacken nicht mehr hatte und auch sonst irgendwie satter war, zumindest habe ich mich so gefühlt.
Gestern war dann der Test und ich bin 3 h nur mit nem fetten Frühstück locker ohne Verpflegung gefahren, am Ende war dann aber schon der Hungerast sichtbar, hatte aber auch gels dabei.

Ziel ist zunächst die Gewichtsabnahme...

Macht einer von Euch sowas auch, ein freund von mir schwört drauf und hat selbst bei langen härteren Einheiten mit 1-2 Gels genug power..

Würde mich über Eure KETO oder Low carb Erkenntnisse freuen..

LG
Armin
__________________
Mein Trainingsblog:

https://www.bikechimps.de
mamoarmin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2021, 11:37   #2
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 6.272
Zitat:
Zitat von mamoarmin Beitrag anzeigen
......Gestern war dann der Test und ich bin 3 h nur mit nem fetten Frühstück locker ohne Verpflegung gefahren....
Locker trainieren mit Low Carb sagt meiner Meinung nach wenig aus. Das geht immer, auch ein paar Stunden Rad. Erst recht nach einem ordentlichen Frühstück. Interessanter wäre ein Test 1h Vollgas gewesen.
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2021, 11:41   #3
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 6.785
Zitat:
Zitat von mamoarmin Beitrag anzeigen
ich bin 3 h nur mit nem fetten Frühstück locker ohne Verpflegung gefahren
wenn es um 20°C hat bring ich nach 3h lockerem Fahren zum Teil sogar das Wasser in der Wasserflasche wieder mit nach Hause
__________________
Und manchmal denk ich mir so: Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2021, 11:41   #4
Rälph
Auf eigenen Wunsch stillgelegt
 
Benutzerbild von Rälph
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 3.391
Immer mal wieder, meistens im Sommer. So wie gerade auch jetzt. Der sportliche Aspekt interessiert mich allerdings nicht, da ich keine Wettkämpfe mehr mache momentan. Ob ich also dadurch etwas schneller oder langsamer bin, interessiert mich nicht sonderlich. Ich denke aber, ich bin absolut gesehen langsamer.

Ich mache das ausschließlich aus Eitelkeit; man wird dadurch so schön stramm. Besonders, wenn man es mit Intervallfasten kombiniert.
Ich freue mich aber auch jedes Jahr über die Unabgängigkeit, die einem diese Ernährungsform bietet: Man muss dadurch einfach nicht mehr ständig essen. Wirklich immer wieder interessant!
Rälph ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2021, 12:08   #5
tridinski
Szenekenner
 
Benutzerbild von tridinski
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Vulkaneifel2Wetterau
Beiträge: 2.292
https://www.tagesanzeiger.ch/sport/r...story/22305914

So isst Jan van Berkel

Morgens (Auswahl): Omelett (4 Eier) mit viel Rahm, Käse, Tomaten, viel Olivenöl. Dazu halbe Avocado. Getränke: Kaffee mit Rahm, Wasser.

Mittags (Auswahl): Fleisch (ca. 3-mal pro Woche), Gemüse mit viel Olivenöl. Auch mal einen Proteinshake. Beeren mit Philadelphia-Creme, Kokosnussmilch, Mandeln und Erdnussbutter. Halbe Banane. Getränk: Wasser.

Abends (Auswahl): Gemischter Salat mit Käse, Cottage Cheese, Oliven, Avocado, viel Olivenöl. Low-Carb-*Muffin oder Beeren-Creme. Snacks: Nüsse, Käse, gekochte Eier, schwarze Schokolade. Erdnussbutter. Kaffee mit Rahm
__________________
Grüße

Tri-K
__________________

slow is smooth and smooth is fast
swim by feel, bike for show, run to win
tridinski ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2021, 15:24   #6
Koschier_Marco
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.06.2011
Beiträge: 743
Ich war mal relativ strikt Keto von 2014-2018 ich bin jetzt eher beim gezielten einsetzen des nüchtern Training.

Fazit es fehlt der Stoff für die 95% und mehr Einheiten, die gehen halt nur auf Zucker. Die Ernährung ist in der Umsetzung manchmal nicht sehr praktisch
Die Hirnanhanghormone werden runter reguliert, ein Problem das öfter zu beobachten ist

Marco
Koschier_Marco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2021, 15:31   #7
tridinski
Szenekenner
 
Benutzerbild von tridinski
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Vulkaneifel2Wetterau
Beiträge: 2.292
hatte Keto auch probiert, in der Umsetzung für mich auf jeden Fall machbar, sozial war's etwas schwierig (vorsichtig ausgedrückt), mein Atem roch relativ stark nach Aceton, (einer der drei Ketonkörper), das war niemandem vermittelbar.

Ernähre mich grundsätzlich gerne KH-arm, vor intensiven Einheiten und nach dem Training aber auch gezielt KH-betont. Nüchterntraining geht nach wie vor gut bei moderaten Intensitäten.
__________________
Grüße

Tri-K
__________________

slow is smooth and smooth is fast
swim by feel, bike for show, run to win
tridinski ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2021, 16:31   #8
mamoarmin
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 1.179
Mahlzeit...erst einmal vielen Dank für das Feedback.

Ich hatte am Freitag nen TT rennen auf zwfit...da hatte ich 25 % weniger Leistung, aber auch nach 2 Wochen Pause wegen hexenschuss und auf Schmerzmitteln...ist meist ein 18 minuten allout...

Also vor den ganz harten Sachen khs..und ab einer gewissen länge auch oder esst Ihr da nur nüsse und so ein kram ?
__________________
Mein Trainingsblog:

https://www.bikechimps.de
mamoarmin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:33 Uhr.

XXX
Nächste Termine
TODAY
🏊
2-3 km See
🏃
10-20 km
🍕
Pizzeria
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Playlists
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.