gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 390,-
Corona Virus - Seite 2404 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.02.2021, 09:22   #19225
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 3.411
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
Die individuelle Risikoeinschätzung würde natürlich auch die AHA-Regeln umfassen...
Ja, das ist konsequent - und war auch bis vor einem Jahr "common sense": jeder hat sich in Infektionszeiten im Winter nach persönlichem Risikoempfinden unterschiedlich verhalten. Wer durch eine mögliche schwere Grippe oder einen anderen Infekt mehr gefährdet war, hat sich entsprechend verhalten. Mag sein, daß bzgl. Schutz gegen Corona die gleichen Verhaltensweisen zu mehr Restrisiko führen, und daher etwas weitergehende Maßnahmen ggf. erforderlich sind (z.B. FFP2-Masken für Anfällige in bestimmten Situationen). Qualitativ sehe ich aber keinen Unterschied.

Die Hauptdiskrepanz in den Meinungen und Bewertungen bleibt die Frage, ob bzw. warum wegen Corona, (obwohl für einen sehr großen Teil der Bevölkerung keine dramatische Erkrankung) für alle eine geänderte Bewertung der Eigenverantwortung erforderlich sein soll. Mich hat noch kein Argument überzeugt. Artikel, wie diese von gestern auf Zeit Online versucht, unsere Gehirne zu waschen, zeigen eine für mich bedenkliche Tendenz, die Menschen zu "entmündigen" und zunehmend mehr Verantwortung auf den Staat zu verlegen, wogegen ich weiter mit meinen bescheidenen Mitteln angehen werde.

Ich glaube nun mal weiterhin, daß unterm Strich der Drosten-Vorgänger im zuletzt verlinkten Interview Recht hat, auch wenn das der aktuellen Handlungsrichtung der meisten Staaten widerspricht:
Zitat:
Der berühmte Mediziner Rudolf Virchow hat gesagt: „Bildung, Wohlstand und Freiheit sind die einzigen Garantien für die dauerhafte Gesundheit eines Volkes.“ Und genau darum geht es mir: Wenn die Bildung vernachlässigt wird, durch Staatsverschuldung und Arbeitslosigkeit der Wohlstand reduziert wird und Freiheitsrechte eingeschränkt werden, dann wird sich das am Ende auch auf die Gesundheit der Menschen auswirken.
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2021, 09:23   #19226
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 15.983
Zitat:
Zitat von Adept Beitrag anzeigen
Ich finde diesen Ansatz der individuellen Risikoeinschätzung gut. Jeder darf sich dann so schützen, wie er es für angemessen hält. Uber die AHA-Regeln hinaus natürlich.
Das ist grober Unfug! Du kannst Dich von mir aus bei vielen anderen Gelegenheiten so viel selbst gefährden, wie es dir beliebt - das tue ich auch!
Aber bei dieser Pandemie resultiert nun mal aus Selbstgefährdung die Gefährdung vieler anderer. (Hm, eigentlich wollte ich Trivialitäten nicht mehr erklären, aber bei manchen ist das offenbar immer noch und immer wieder nötig.)
__________________
Unite behind the science!
Fahrrad for future!

Geändert von LidlRacer (14.02.2021 um 09:32 Uhr).
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2021, 09:23   #19227
Adept
Szenekenner
 
Benutzerbild von Adept
 
Registriert seit: 18.03.2010
Beiträge: 1.939
Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
Bist du der Meinung, dass alle Menschen selbst entscheiden sollten ob sie ein Risiko eingehen dürfen, was am Ende nicht nur sie, sondern auch viele andere betrifft, bis hin zum Sterben? Ich meine ob man sich selbst ansteckt ist das eine, ob man selbst dann aber ggfls noch viele andere ansteckt, steht auf einem ganz anderen Blatt.

...
Das ist derzeit auch schon der Fall, über Corona hinaus. Denn Menschen entscheiden, ob sie Ausstoss durch SUVs veursachen (sorry, nur plakativ gemeint), Batterien kaufen oder viel Müll erzeugen. Alle drei Sachen töten durch erhöhte Lungenerkrankungen, durch Schürfen von Rohstoffen durch Kinder/Erwachsene in unzumutbaren Bedingungen oder durch Krankheiten durch Verschmutzung allgemein. Es gibt halt nur nicht den direkten Zusammenhang.

Und der ist genauso wenig gegeben, wenn du dich mit Corona ansteckst. Du kannst nicht sagen, wenn du dich ansteckst, stirbt der oder der. Das ist nur indirekt durch Berechnung möglich.

Mit den anderen Risiken leben wir doch auch, ernähren uns gesund, leben in sauberen Gegenden (nur durch unser Glück) und machen Urlaub in luftreinen Naherholungsgebieten.

Ich sehe da auch die Freiheit der Eigenverantwortung und den eigenen Schutz als Kernpunkt.

Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
...

Und... Nein, nach einem Jahr corona und allem was ich täglich sehe, halte ich die deutsche Gesellschaft in der Breite nicht für in der Lage eigenverantwortlich die richtigen Entscheidungen zur Bekämpfung /Kontrolle einer Pandemie zu treffen.
Die Gesellschaft wird nie perfekt sein, es wird immer welche geben, die Fehler machen oder gegen die Gesellschaft arbeiten, aus welchen Gründen auch immer. Das muss eine Gesellschaft ertragen und akzeptieren.

Aber ich glaube, dass die Akzeptanz der AHA-Regeln viel höher ist als der anderen, stark das soziale Leben einschränkenden Massnahmen, deren Wirkung wir überhaupt nicht nachweisen können.
Adept ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2021, 09:35   #19228
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 6.270
Zitat:
Zitat von Adept Beitrag anzeigen
......Die Gesellschaft wird nie perfekt sein, es wird immer welche geben, die Fehler machen oder gegen die Gesellschaft arbeiten, aus welchen Gründen auch immer. Das muss eine Gesellschaft ertragen und akzeptieren....
Das kann doch aber bei genauerem Überlegen so gar nicht funktionieren. Das MUSS doch spätestens dort enden, wo das Wohl anderer gefährdet ist. Eine Gesellschaft muss zb auch keine Mörder in ihrer Mitte dulden. Oder akzeptieren und dulden, dass mache wie Idioten Auto fahren und dabei eben nicht nur sich selbst, sondern auch andere gefährden.
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2021, 09:49   #19229
Adept
Szenekenner
 
Benutzerbild von Adept
 
Registriert seit: 18.03.2010
Beiträge: 1.939
Zitat:
Zitat von NBer Beitrag anzeigen
Das kann doch aber bei genauerem Überlegen so gar nicht funktionieren. Das MUSS doch spätestens dort enden, wo das Wohl anderer gefährdet ist. Eine Gesellschaft muss zb auch keine Mörder in ihrer Mitte dulden. Oder akzeptieren und dulden, dass mache wie Idioten Auto fahren und dabei eben nicht nur sich selbst, sondern auch andere gefährden.
Bei einem Mörder oder Autofahrer, die andere gefährden/schaden, kannst du den Bezug direkter zuordnen. Und mit Autoregelung haben wir viel mehr Erfahrung und haben in der Vergangenheit erkannt, dass zB. Geschwindigkeitsbegrenzung einen direkten Effekt auf die Unfallhäufigkeit hat. Da ist Regel und Strafe sinnvoller.

Aber wie willst du einem Batteriekäufer nachweisen, dass dadurch 3 Kinder im Kongo gestorben sind, weil sie mit blossen Händen das Kobalt geschürft haben? Genauso sehe ich schwer nachweisbar, dass der, der ein Risiko bei Corona eingeht, dadurch jemand kontrektem schadet.
Adept ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2021, 11:40   #19230
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 6.270
Zitat:
Zitat von Adept Beitrag anzeigen
....Und mit Autoregelung haben wir viel mehr Erfahrung und haben in der Vergangenheit erkannt, dass zB. Geschwindigkeitsbegrenzung einen direkten Effekt auf die Unfallhäufigkeit hat. Da ist Regel und Strafe sinnvoller.
....... Genauso sehe ich schwer nachweisbar, dass der, der ein Risiko bei Corona eingeht, dadurch jemand kontrektem schadet.
Hmmm, es geht doch auch bei Corona um Regelungen und deren Durchsetzung bzw Bestrafung bei Nichteinhaltung?
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2021, 11:50   #19231
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 19.329
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
Der berühmte Mediziner Rudolf Virchow hat gesagt:
„Bildung, Wohlstand und Freiheit sind die einzigen Garantien für die dauerhafte Gesundheit eines Volkes.“
Und genau darum geht es mir...
Ich sehe da keinen direkten Widerspruch. Der intelligente Umgang mit der Pandemie ist doch ein Ergebnis unserer Bildung, die wiederum auf unserem Wohlstand beruht. Und Freiheit kann auch dazu genutzt werden, vorübergehend oder dauerhaft auf sie zu verzichten.

Letzteres tun wir andauernd. Beispielsweise halten wir uns an Verkehrsregeln, bezahlen Steuern, übertragen dem Staat das Gewaltmonopol und wählen politische Vertreter unserer Interessen in Parlamente. Dieser Verzicht auf Freiheit dient dazu, dass wir insgesamt Freiheit vermehren.

Unrecht hat Virchow offensichtlich mit der Formulierung "sind die einzigen Garantien". Bildung, Wohlstand und Freiheit garantieren nämlich keineswegs die Gesundheit eines Volkes, falls damit die Gesundheit der Bürger gemeint sein soll.
Klugschnacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2021, 12:35   #19232
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 20.482
Zitat:
Zitat von Adept Beitrag anzeigen
Genauso sehe ich schwer nachweisbar, dass der, der ein Risiko bei Corona eingeht, dadurch jemand kontrektem schadet.
Das halte ich für eine gewagte Aussage angesichts dessem, dass du auch unbewusst andere Menschen anstecken kannst. Und das, dürfte ja nun wirklich nicht mehr fraglich sein.
captain hook ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:35 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Playlists
Filmtipp aktuell
Umrüsten auf tubeless
Soll ich oder soll ich nicht?
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.