gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 03/2021
Jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Tokyo 2021: Die etwas anderen Sommerspiele
Motivation: Die Macht des Unterbewusstseins
Training: Race Smart von Arne Dyck
Ernährung: Starke Ernährung - stabile Knochen
tritime women: Akupunktur als Verletzungsprophylaxe
Jetzt online und am Kiosk
Donald Trump - Seite 101 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.05.2017, 11:33   #801
noam
Szenekenner
 
Benutzerbild von noam
 
Registriert seit: 04.04.2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 4.337
Zitat:
Zitat von Trimichi Beitrag anzeigen

Müssen sich wohl die Europäer fortan um ihre Sicherheitsarchitektur selbst kümmern. Trump hat sich mit seinem G7 Auftritt auf Sizilien endgültig disqualifiziert.
Wenn das "die Europäer" denn auch durchziehen könnten / wollten. Ich denke gäbe es das Flüchtlingsproblem nicht, wäre dieser Schritt deutlich einfacher, gerade auch die osteuropäischen Staaten in einem entsprechenden Bündnis zu organisieren. Leider ist dies das international beherrschende Thema und die Meinungen im Umgang damit weichen viel zu sehr von einander ab, als dass es dort zu einem Konsens kommen kann.

Zu dem müsste man in einem europäischen Verteidigungsbündnis vieles neu definieren. Schon alleine wer den Entsendungsbefehl unterschreibt ist eine interessante Frage. Ich glaube dies funktioniert nur sinnvoll, wenn die Länder ihrer nationalen Interessen abtreten und einem gewählten europäischen Verteidigungsgremium überlassen.

Ich fände es sinnvoll, wenn man eine europäische Armee für den reinen Verteidigungsfall schaffen würde und die NATO dahingehend umstrukturieren würde, dass sie der UN komplett unterstellt ist und lediglich zu humanitären Einsätzen eingesetzt werden darf. Dann kommen wir nämlich auch schön aus unserem Grundgesetzkonflikt heraus und die Amerikaner dürfen ihre Angriffskriege alleine führen.

Ich hoffe, dass Europa die Chance Trump nutzt und sich entsprechend verändert und die Abhängigkeit verlässt, anstatt es einfach auszusitzen. Allein mir fehlt der Glaube
__________________
Auf dem Weg vom “steifen Stück” zum geschmeidigen Leopard
noam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2017, 12:30   #802
Reinhard
Szenekenner
 
Benutzerbild von Reinhard
 
Registriert seit: 26.12.2013
Beiträge: 1.066
Zitat:
Zitat von noam Beitrag anzeigen
Zu dem müsste man in einem europäischen Verteidigungsbündnis vieles neu definieren. Schon alleine wer den Entsendungsbefehl unterschreibt ist eine interessante Frage.
Das mit dem Entsendungsbefehl, wie Du es nennst, ist tatsächlich eine sehr interessante Frage. In Frankreich (nur als Beispiel) ist ein Einsatz der Streitkräfte ganz anders geregelt als bei uns, wo es i.d.R. erst ein Bundestagsmandat braucht. In Frankreich kann das der Präsident (zeitlich begrenzt) selbst entscheiden. Da einen für alle Beteiligten Nationen passenden Weg zu finden stelle ich mir sehr schwierig vor.

Zitat:
Zitat von noam Beitrag anzeigen
Ich fände es sinnvoll, wenn man eine europäische Armee für den reinen Verteidigungsfall schaffen würde und die NATO dahingehend umstrukturieren würde, dass sie der UN komplett unterstellt ist und lediglich zu humanitären Einsätzen eingesetzt werden darf.
Das würde quasi einer Auflösung der NATO und Etablierung einer Blauhelm-Armee bedeuten. Interessant, aber dafür müsste auf jeden Fall auch der Sicherheitsrat neu geordnet werden, was keinem der Big 5 passen dürfte. Rechte abgeben hat bisher ja noch nie wirklich funktioniert.

Zitat:
Zitat von noam Beitrag anzeigen
Dann kommen wir nämlich auch schön aus unserem Grundgesetzkonflikt heraus und die Amerikaner dürfen ihre Angriffskriege alleine führen.
Naja wirklich gezwungen wird Deutschland ja nicht, irgendwo mitzumachen oder Truppen zu stellen. Das sind i.d.R. rein politische Entscheidungen um "ernstgenommen" und beteiligt zu werden.
Reinhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2017, 11:37   #803
Reinhard
Szenekenner
 
Benutzerbild von Reinhard
 
Registriert seit: 26.12.2013
Beiträge: 1.066
Gestern kam ja der nächste Tiefschlag seitdem Donald Trump als Präsident im Amt ist. Die Aufkündigung des Pariser Klimaabkommens, das er in der Rede (aus Meiner Sicht wie ein kleines Kind mit Fingerzeig auf die anderen) als unfair für die USA bezeichnet hat.
In den sozialen Medien hat er das so zusammengefasst:
"In order to fulfill my solemn duty to protect America and its citizens, the United States will withdraw from the one-sided Paris Climate Accord. We will no longer be robbed at the expense of the American worker. We are putting America FIRST!"

Gestern wusste ich erst gar nicht was ich dazu sagen soll, als erstes ist mir (mal wieder) der Film Idiocracy eingefallen, in dem sie die Felder mit Gatorade bewässern. Ich befürchte, wir sind wieder einen Schritt weiter in diese Realität.
Es bleibt zu hoffen dass die restlichen Nationen dem gesetzten Zeichen trotzen und selbst ein Signal setzen. Sehr positiv fand ich Elon Musks Entscheidung, sich umgehend aus dem Beratungsstab zurückzuziehen.

Es zeigt aber auch wieder, dass er nicht auf seine Berater und Vertraueten hört. Sogar seine Tochter war gegen diesen Schritt. Aber bei America First bleibt halt kein Platz für die blöde Umwelt.
Reinhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2017, 12:11   #804
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 8.237
Zitat:
Zitat von Reinhard Beitrag anzeigen
Gestern wusste ich erst gar nicht was ich dazu sagen soll, als erstes ist mir (mal wieder) der Film Idiocracy eingefallen, in dem sie die Felder mit Gatorade bewässern.
Ich muss Dir leider widersprechen. Die Felder werden mit BRAWNDO bewässert.
__________________
🏊 Mein Kraul-Armzug-Video: EnglishEspañolDeutsch 🏊
schnodo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2017, 14:25   #805
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 8.237
Hier stellt jemand die These auf, dass Trump den news cycle kontrolliert, weil die news outlets mehr Wert auf Unterhaltung als auf echte Nachrichten legen und sich z.B. auf idiotische Dinge wie "covfefe" stürzen:
Zitat:
“Donald Trump may not be good for the country, but he’s good for CBS”
__________________
🏊 Mein Kraul-Armzug-Video: EnglishEspañolDeutsch 🏊
schnodo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2017, 20:18   #806
Thorsten
Szenekenner
 
Benutzerbild von Thorsten
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Wetterau
Beiträge: 15.999
Liegt vielleicht in erster Linie daran, dass bei Trump in der Quantität die Unterhaltung und die idiotischen Dinge gegenüber den Inhalten stark dominieren. Von Atze Schröder habe ich auch noch nicht viel im Politik-Teil der Zeitung gelesen.
__________________
Die meisten Radwegbeschilderungen wurden von Aliens erschaffen.
Sie wollen erforschen, wie Menschen in absurden Situationen reagieren.
Thorsten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2017, 20:38   #807
captainbeefheart
 
Beiträge: n/a
Jemand die Comey Befragung gesehen / gehört?

Ich konnte den größten Teil im Auto anhören. Krass. Wird wohl das erste Mal in der Geschichte sein, das der oberste Polizist seinen Präsidenten als Lügner bezeichnet.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 05:31   #808
Trimichi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Trimichi
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 5.484
Zitat:
Zitat von captainbeefheart Beitrag anzeigen
Jemand die Comey Befragung gesehen / gehört?

Ich konnte den größten Teil im Auto anhören. Krass. Wird wohl das erste Mal in der Geschichte sein, das der oberste Polizist seinen Präsidenten als Lügner bezeichnet.
Nope.

Heute morgen stand in der Zeitung, dass man auf der Suche nach den Tonbändern wäre bzw. es die Frage ist was da aufgezeichnet ist.

Soweit ich es erkennen kann ist die Bundeswehr bereit in den Krieg zu ziehen. Sind auch Doktoren dabei bei dem Verein. Inwiefern, noam, man eine "Europäische Armee" benötigt, wage ich zu bezweifeln, zumal ich glaube, dass die Türkei ein verlässlicher NATO-Partner ist, und wie bereits schon diskutiert über eine nicht unerhebliche Stärke verfügt.

Ansonsten gilt der Spruch: DO NOT WORRY AMERICA - ISRAEL IS BEHIND YOU.

Von daher (money makes the world go round) glaube ich schon, dass Trump im Vergleich zu Comey am längeren Hebel sitzt.

trimichi
Trimichi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:21 Uhr.

XXX
Nächste Termine
TODAY
🏊
2-3 km See
🏃
10-20 km
🍕
Pizzeria
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Playlists
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.