gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 03/2021
Jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Tokyo 2021: Die etwas anderen Sommerspiele
Motivation: Die Macht des Unterbewusstseins
Training: Race Smart von Arne Dyck
Ernährung: Starke Ernährung - stabile Knochen
tritime women: Akupunktur als Verletzungsprophylaxe
Jetzt online und am Kiosk
Lässt Du Dich gegen Corona impfen? - Seite 316 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Umfrageergebnis anzeigen: Lässt Du Dich gegen Corona impfen?
Ich lasse mich impfen, sobald der Impfstoff da ist 100 46,08%
Ich lasse mich impfen, aber erst später 58 26,73%
Ich habe mir noch keine Meinung gebildet 20 9,22%
Ich lasse mich nicht gegen Corona impfen, bin aber ansonsten nach Stiko Empfehlung geimpft 13 5,99%
Ich lasse mich nicht impfen 26 11,98%
Teilnehmer: 217. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.05.2021, 13:18   #2521
hanse987
Szenekenner
 
Benutzerbild von hanse987
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 2.066
Ich wurde letzten Donnerstag beim Hausarzt mit Biontech geimpft. SA und SO war ich ganz leicht müde, was aber auch an dem trüben Wetter gelegen haben kann. Was mich positiv überrascht hat, dass ich keine Probleme mit dem Muskel in den der Impfstoff gespritzt wurde bekommen habe. In der Vergangenheit gab es da öfters Probleme, da ich ein Blutgerinnungsstörung habe. Ich hab mir aber auch eine ganz dünne Nadel erbettelt und 10Min. drauf gedrückt. Sport hab ich 3 Tage sein lassen.
hanse987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 18:19   #2522
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 7.040
Astrazeneca u. Hirnvenen-Thrombosen

Heute wurde eine in Deutschland durchgeführte Studie veröffentlicht, die das Auftreten von zerebrovaskulären Ereignissen, insbesondere Sinus- und Hirnvenenthrombosen im Gehirn, nach Impfung gegen SARS-CoV-2 beschreibt. Auffällig war, dass nicht nur jüngere Frauen ein höheres Risiko für zerebrale Sinus- und Hirnvenenthrombosen nach Impfung mit dem Vakzin ChAdOx1 (AstraZeneca) hatten, sondern auch ältere Frauen. Fazit der Deutschen Gesellschaft für Neurologie: Das Risiko von Sinus- und Hirnvenenthrombosen ist insgesamt sehr gering, aber Personen aller Altersklassen, im Besonderen Frauen, sollten umfassend über mögliche Risiken aufgeklärt werden.

Was ich im Ergebnis übrigens nicht besonders überraschend finde nach den bekannt gewordenen Vorfällen aus den jüngeren Patientengruppen.

Zitat:
Eine heute als Preprint publizierte Studie der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) zeigte, dass es nach Impfung mit dem COVID-19-AstraZeneca-Impfstoff (ChAdOx1) zu signifikant mehr zerebralen Sinus- und Hirnvenenthrombosen (CVT) kam als nach Impfung mit den mRNA-Impfstoffen. Die Rate der aufgetretenen CVT-Ereignisse war nach einer Erstimpfung mit ChAdOx1 um mehr als neunmal höher als nach Impfung mit den mRNA-Impfstoffen. Die Rate für Frauen war im Vergleich zu der von nicht weiblichen Personen mehr als dreimal erhöht.
Preprint-Studie: COVID-19 vaccine-associated cerebral venous thrombosis in Germany: a descriptive study

Geändert von qbz (05.05.2021 um 18:25 Uhr).
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 20:45   #2523
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 4.952
Wooohhhhhha, es ist wahrscheinlich, dass es sehr zu früh ist etwas darüber zu sagen - aber die Biden Administration scheint langsam Zweifel zu haben, dass Impfstoff-Lizenzrechte im Kontext einer globalen Pandemie sakrosankt sind:

„bereitet euch darauf vor, dass uns das egal sein wird“-/ „super smart move“- News:

https://www.nytimes.com/2021/05/05/u...e=articleShare

m.
merz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 20:46   #2524
Canumarama
Szenekenner
 
Benutzerbild von Canumarama
 
Registriert seit: 10.01.2018
Ort: PM, MST
Beiträge: 189
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
Heute wurde eine in Deutschland durchgeführte Studie veröffentlicht, die das Auftreten von zerebrovaskulären Ereignissen, insbesondere Sinus- und Hirnvenenthrombosen im Gehirn, nach Impfung gegen SARS-CoV-2 beschreibt. Auffällig war, dass nicht nur jüngere Frauen ein höheres Risiko für zerebrale Sinus- und Hirnvenenthrombosen nach Impfung mit dem Vakzin ChAdOx1 (AstraZeneca) hatten, sondern auch ältere Frauen. Fazit der Deutschen Gesellschaft für Neurologie: Das Risiko von Sinus- und Hirnvenenthrombosen ist insgesamt sehr gering, aber Personen aller Altersklassen, im Besonderen Frauen, sollten umfassend über mögliche Risiken aufgeklärt werden.

Was ich im Ergebnis übrigens nicht besonders überraschend finde nach den bekannt gewordenen Vorfällen aus den jüngeren Patientengruppen.



Preprint-Studie: COVID-19 vaccine-associated cerebral venous thrombosis in Germany: a descriptive study
Könnte Freitag AZ bekommen aber meine Verunsicherung der letzten Tage wird nicht weniger. Warte wohl doch noch etwas bis anderer Impfstoff zu bekommen ist.
__________________
Die längsten und abenteuerlichsten Reisen beginnen mit den Worten: "Ich kenne eine Abkürzung!"
Canumarama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 21:08   #2525
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 7.040
Zitat:
Zitat von merz Beitrag anzeigen
Wooohhhhhha, es ist wahrscheinlich, dass es sehr zu früh ist etwas darüber zu sagen - aber die Biden Administration scheint langsam Zweifel zu haben, dass Impfstoff-Lizenzrechte im Kontext einer globalen Pandemie sakrosankt sind:

„bereitet euch darauf vor, dass uns das egal sein wird“-/ „super smart move“- News:

https://www.nytimes.com/2021/05/05/u...e=articleShare

m.
Die USA und die von ihnen kontrollierte WTO stehen nicht das erste Mal bei dem Thema unter dem Druck von Indien und (Süd)Afrika. Aufgrund des letzten Absatzes (typische WTO-Strategie) erscheint mir eine Lizenzrechteänderung für Corona-Impfstoffe eher unwahrscheinlich. Aber es ist erfreulich zu lesen, dass mittlerweile auch die USA-Regierung das als Option erwähnt..

Zitat:
“I am firmly convinced that once we can sit down with an actual text in front of us, we shall find a pragmatic way forward,” she (Ngozi Okonjo-Iweala, the director general of the World Trade Organization) said at a meeting of the organization’s General Council.“

Geändert von qbz (05.05.2021 um 21:29 Uhr).
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2021, 06:16   #2526
Mikala
Szenekenner
 
Registriert seit: 09.08.2013
Beiträge: 1.375
Zitat:
Zitat von Canumarama Beitrag anzeigen
Könnte Freitag AZ bekommen aber meine Verunsicherung der letzten Tage wird nicht weniger. Warte wohl doch noch etwas bis anderer Impfstoff zu bekommen ist.
Hallo,

was können wir tun, um Dir Deine Verunsicherung zu nehmen ?

Ja, AstraZeneca macht Impfreaktionen. Man hat aber jetzt wirklich schon eine unglaublich gute Datenlage, wer davon betroffen ist.
Ich kenne einige Männer, die hatten nur sehr leichte Impfreaktion...der Arm tat ein wenig weh und sie fühlten sich für ca 12 h ein bisschen schnupfig. Das war's.
Bei Frauen sah es anders aus. Da kenne ich mehrere Fälle, die sich ein paar Tage wirklich krank fühlten und nicht arbeiten konnten.
Das größte Thrombose-Risiko haben Frauen zwischen 18-29 Jahren.....also meine Töchter und sie sind mit AZ geimpft worden.
Meine große Tochter hat sich entschieden, auch die 2. Impfung mit AZ machen zu lassen.
Sie hat eigentlich im Juni die zweite Impfung mit Biontech zu gesagt bekommen, geht aber jetzt zum regulären Termin im Mai und nimmt AZ. Sie hat keine Bedenken.
Bei meiner Kleinen sieht es anders aus. Sie hatte bis auf diese Thrombose alle beschriebenen Impfreaktionen.Man muss aber dazusagen, dass sie auf alle Impfstoffe reagiert und eine chronische Erkrankung hat. Sie wird mit Biontech geimpft.

Hast DU schon Probleme mit Thrombosen gehabt ? (Sowas gibt es ja auch )
Ich würde an Deiner Stelle den Impftermin nutzen. Dein Risiko ist niedrig und in ein paar Wochen könntest Du auch von neuen Freiräumen profitieren.
Diese gefährliche Thrombose macht sich ja mit starken Kopfschmerzen bemerkbar.
Sollte sowas auftreten bei Dir, weißt Du ja, was zu tun ist und sie wissen jetzt auch, wie sie behandelt werden kann.

Und noch eine Kleinigkeit. Der Hausarzt hat tatsächlich auch Hausbesuche gemacht, um Patienten zu impfen und selbstverständlich hatte er Notfallmedikamente dabei, falls jemand einen allergischen Schock bekommt.

Ich hätte auch AZ genommen.

Mikala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2021, 06:59   #2527
Julez_no_1
Szenekenner
 
Registriert seit: 22.10.2018
Beiträge: 314
Zitat:
Zitat von Helmut S Beitrag anzeigen
Warum das denn? Bist du Priogruppe 3? Oder wo seid Ihr in euerm LKr?

Bin engere Kontaktperson für meine Pflegebedürftige 96 Jährige Oma. Die sind Prio-Gruppe 2. Musste dafür aber einen Antrag stellen.
Julez_no_1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2021, 07:18   #2528
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 7.040
Zitat:
Zitat von Canumarama Beitrag anzeigen
Könnte Freitag AZ bekommen aber meine Verunsicherung der letzten Tage wird nicht weniger. Warte wohl doch noch etwas bis anderer Impfstoff zu bekommen ist.
Ich finde, es kommt halt darauf an, wie man lebt.

Vermeidet man Infektionsrisiken bei den Kontakten, passt auf, besorgt sich bzw. die Kontaktpersonen Tests, würde ich das Abwarten von 1-3 Monaten vorziehen, zumal Biontech / Moderna auch einen höheren Schutz gezeigt haben und man wegen des kürzeren Impfabstandes am Ende oft sogar schneller den kompletten Schutz hat wie bei AZ. Lebt man infektionsrisikoreicher, würde ich mich so schnell wie möglich auch mit AZ impfen lassen.

Es geht bei AZ ja nicht allein um die sehr seltenen Sinusgehirnthrombosen, sondern auch um die als "häufig" auftretende bewertete Thrombozytopenie. Ein Bekannter (73 Jahre) fuhr vor 2 Wochen ins Krankenhaus, weil es ihm nach 2 Wochen immer noch sehr schlecht ging nach der AZ-Impfung, zum Durchchecken. Eine jüngere Bekannte (40) ähnlich.
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:56 Uhr.

XXX
Nächste Termine
TODAY
🚲
3-5 Std. bergig
🍻
Biergarten
Filmtipp aktuell
Umrüsten auf tubeless
Soll ich oder soll ich nicht?
Playlists
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.