gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Elektromobilität - Seite 286 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.10.2021, 11:45   #2281
mamoarmin
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 1.313
ein Bekannter fährt gerade nen elektrischen Opel...VK des hobels nahezu auf Tesla niveau...
Ein Mitarbeiter von Ihm fährt nen Tesla, gerade bekommen, bei 130 auf der Autobahn verbraucht der Tesla weniger KW als der kleine Opel.

Und gerade was anpassung der Strecke bezgl. Schnellladung angeht, ist er vom Tesla begeistert.
Sprich, wenn er vollgas auf der Autobahn ballert, passt das Navi entpsrechend an und schickt ihn immer zur passen ladestation, das wäre bei anderen E-Autos von Edelmarken aus DE nicht so komfortabel...
Sein nächster wird auf jedenfall nen Tesla....über deutsche Autos denkt er gar nicht mehr nach...obwohl er die Kohle hätte...
mamoarmin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2021, 11:54   #2282
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 5.332
Zitat:
Zitat von Tilly Beitrag anzeigen
Von BMW, Audi and Mercedes wurden im September keine 6ﹰ828 Fﹰahrzeuge zugelassen?

Bist Du dir da sicher?
nein, natürlich nur "in der Klasse" des Tesla S

https://www.adac.de/news/neuzulassungen-kba/

Top 50:
https://www.auto-motor-und-sport.de/...eptember-2021/

Details:
https://www.kba.de/DE/Statistik/Fahr...ngen_node.html


m.
merz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2021, 13:53   #2284
TriVet
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriVet
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Kraichgau
Beiträge: 2.969
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
Warum sollt ein schneller Netzausbau 24/7 Grünstom sicherstellen? Bei Dunkelflaute fließt auch im tollsten Netz kein Strom. Es fehlt in dieser Liste völlig die Entwicklung eines ausreichenden Speicherkonzeptes für die erneuerbaren Energien, um nicht nur die Photovoltaik-Lücken nachts sondern auch imme rmögliche tage- bis wochenlange Flaute (nicht nur Windstille, sondern auch starke Schwankung im Windangebot) auszugleichen. Ohne dies zu lösen kann das Ganze nicht funktionieren.

Sich auf das Prinzip "irgendwo weht der Wind schon" zu verlassen, halte ich für blauäugig. Oder man muß so viel zubauen, daß nicht nur bei Vollast der Bedarf gedeckt wird, sondern auch bei wenig Wind, was 10 - 20 fach mehr installierte Leistung braucht (z.B. hat Windenergie dieses Jahr an manchen Tagen 78 % des Strombedarfs gedeckt, an anderen gerade mal 2,5 %).
https://graslutscher.de/how-to-energ...ein-wind-weht/
TriVet ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2021, 14:21   #2285
Bunde
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.08.2015
Beiträge: 303
Die Blog-Artikel-Serie hab ich schon mal empfohlen. Inzwischen ist auch der sechste (und letzte) Teil online. Man sollte etwas Zeit mitbringen, ist aber sehr lesenswert! Auch wenn mir hier und da einige Annahmen zu optimistisch sind, scheint mir die Energiewende durchaus möglich zu sein!
Bunde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2021, 14:59   #2286
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 7.237
Sehr cooler Artikel Danke!
Necon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2021, 15:15   #2287
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 4.003
Danke, eine schöne Zusammenstellung der technischen Ansätze, die es so gibt, einschließlich einiger realistischen Erkenntnisse um die Kosten, Umsetzungsaufwand oder begrenztem Wirkungsgrad der einen oder anderen Lösung (der belehrend-besserwissereische Ton spricht mich allerdings weniger an). Umso schlimmer, daß im zitierten Forderungskatalog von diesen Themen nicht mal ansatzweise die Rede ist, obwohl der ganze Ansatz "Energiewende" mit der Lösung der Speicherproblematik steht oder fällt.

Mein Eindruck von diesen progressiven Industrie-Forderungslisten ist, daß die Chefs bei der kommenden Regierung erwarten, daß die Energiewende auf jeden Fall weitergetrieben wird, und sie sich einerseits das Wohlwollen der Regierenden sichern wollen durch entsprechende Gesinnungsbekundung, andererseits sich auch satte Subventionen sichern wollen, um die internationale Wettbewerbsfähigkeit zu behalten, falls der Rest der Welt doch nicht mitziehen mag (das Wort Förderung, Kaufprämie u.ä. kommt mir etwas zu häufig vor, um an Idealismus zu glauben). Mal sehen, ob das Geld reicht, um diese Wünsche zu befriedigen und die Energiepreis-Anstiege auch sozialverträglich zu gestalten.
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2021, 15:26   #2288
TriVet
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriVet
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Kraichgau
Beiträge: 2.969
Vielleicht wäre Schwarzmaler treffender?
Auch die Speicherei ist Thema der Serie.
Nicht gesehen? Gelesen?
Guxdu:
https://graslutscher.de/how-to-energ...chern-koennen/
TriVet ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:30 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
Umrüsten auf tubeless
Soll ich oder soll ich nicht?
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.