gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
Neukauf/Erstkauf TT - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.10.2021, 22:13   #1
NiklasD
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.12.2018
Beiträge: 136
Neukauf/Erstkauf TT

Hallo zusammen,

nun brauche ich auch mal die Hilfe bzw. Unterstützung des Forums. Nachdem ich mich in Zell am See für die 70.3 WM 2022 qualifiziert habe, will ich mich selber mit dem Kauf eines TTs "belohnen". Bedingung ist für mich auf jeden Fall, dass es Scheibenbremse haben soll, da ich auch auf meinem RR mit Scheibenbremse unterwegs bin und das dementsprechend praktischer ist bzgl. Laufradsätzen etc. Aber auch hier ist der Markt ja inzwischen groß.

Preislimit habe ich mir irgendwo bei maximal 7500-8000€ gesetzt. Es soll also schon ein Top-Rad werden, wenn ich mir etwas derartiges anschaffe und würde nicht auf den letzten Euro gucken, wenn ich 100% überzeugt bin. Man soll ja möglichst viele Jahre daran Spaß haben

Bezüglich Preis-Leistung ist hier natürlich das Speedmax SLX Disc vorne mit dabei, aber ich bin auch für weitere Vorschläge/Angebote offen.

Könnte mir auch gut vorstellen erstmal nur den Rahmen + Schaltung etc. zu erwerben und vorerst die 50mm Laufräder meines RR zu benutzen und in der Zukunft dann irgendwann weiter aufzurüsten.

Hatte dieses Felt IA FRD Rahmenset bei Edelrad gefunden: https://edelrad.de/sale/fahrraeder/t...019/2020?c=150
Gibt es hier Erfahrungswerte mit dem Felt? Soll ja generell ein sehr schnelles Rad sein.

Wie sieht das mit dem "neuen" Argon 18 E119 Tri+ Disc aus? Das Rad hat es mir vom Design ziemlich angetan, aber hierzu habe ich leider keine Aerotests oder ähnliches gefunden. Gibt es hier schon Erfahrungsberichte?

Noch zur Info, falls jemand Vorschläge für gute Radgeschäfte hat: Ich komme aus der Nähe von Bremen. Also vor allem der norddeutsche Raum wäre hier interessant.

Freue mich auf den Austausch
NiklasD ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2021, 22:22   #2
DocTom
Szenekenner
 
Benutzerbild von DocTom
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 7.067
Zitat:
Zitat von NiklasD Beitrag anzeigen
...
Noch zur Info, falls jemand Vorschläge für gute Radgeschäfte hat: Ich komme aus der Nähe von Bremen. Also vor allem der norddeutsche Raum wäre hier interessant.

Freue mich auf den Austausch
In Hamburg würde ich als Felt Händler Fahrrad Pagels empfehlen, waren auf dem Ironman HH mit auf dem Felt Stand. Die Felt TT Disc Bikes gefallen mir auch sehr gut.
__________________
„Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.„

Albert Einstein (1879 – 1955)
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2021, 06:02   #3
Superschleumo
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von Superschleumo
 
Registriert seit: 28.12.2017
Beiträge: 45
Hallo Niklas! Ich stehe exakt vor der selben Entscheidung, mit ungefähr dem selben Budget…

Ich schmeiße mal das Cervelo P5 Disc in den Raum welches mir RICHTIG gut gefällt.
Schön aufgeräumt ohne großen Schnickschnack

Grüße aus Frankfurt
Superschleumo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2021, 08:57   #4
NiklasD
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.12.2018
Beiträge: 136
Zitat:
Zitat von DocTom Beitrag anzeigen
In Hamburg würde ich als Felt Händler Fahrrad Pagels empfehlen, waren auf dem Ironman HH mit auf dem Felt Stand. Die Felt TT Disc Bikes gefallen mir auch sehr gut.
Danke für den Tipp. Bin am Ende der nächsten Woche eh beruflich in Hamburg unterwegs, da werde ich da dann sicherlich mal vorbeigucken.
NiklasD ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2021, 08:59   #5
NiklasD
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.12.2018
Beiträge: 136
Zitat:
Zitat von Superschleumo Beitrag anzeigen
Hallo Niklas! Ich stehe exakt vor der selben Entscheidung, mit ungefähr dem selben Budget…

Ich schmeiße mal das Cervelo P5 Disc in den Raum welches mir RICHTIG gut gefällt.
Schön aufgeräumt ohne großen Schnickschnack

Grüße aus Frankfurt
Oh ja. Das P5 ist ein sehr schönes Rad. War schon ein paar Mal begeistert, als ich es in der WZ gesehen habe.

Bin mir da aber nicht so sicher, ob mir das nicht zu wenig Storage Möglichkeiten in Hinblick auf MD und langfristig auch LDs bietet.
NiklasD ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2021, 09:09   #6
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 7.446
Zitat:
Zitat von NiklasD Beitrag anzeigen
Bin mir da aber nicht so sicher, ob mir das nicht zu wenig Storage Möglichkeiten in Hinblick auf MD und langfristig auch LDs bietet.
Was willst du alles mitnehmen?
Ich habe eins und vermisse gar nichts.
Im Gegenteil: ich empfinde die integrierte Trinklösung im Rahmen wie bei Canyon und Scott zu finden als großen Nachteil.
Der Hersteller sagt es darf nur stilles Wasser eingefüllt werden.
Also keine Gelflüssigkeit wie ich es gerne hätte.
Damit würden diese beiden Räder schon mal ausscheiden.
Ich transportiere mein Werkzeug und Schlauch in der Tasche auf dem Oberrohr.
Die Einstellmöglichkeiten des P5 sind in dieser Liga immer noch eine Klasse für sich.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2021, 09:15   #7
Bleierpel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Bleierpel
 
Registriert seit: 05.07.2007
Beiträge: 2.349
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Was willst du alles mitnehmen?:..
Waren gerade meine Gedanken, Du warst schneller

Mal die Bilder von Jürgen Zäck und Lothar Leder auf ihren Softrides angucken: Schlauch, Patrone, 1 Flasche am Lenker, fertig…
Man muß nicht immer über jedes Stöckchen springen, was einem die Hersteller als vermeintliche Innovation hinhalten
Just my 2ct
__________________
früher: sex and drugs and rock `n roll.
heute: betablocker, insulin und kamillentee
Bleierpel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2021, 09:23   #8
NiklasD
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.12.2018
Beiträge: 136
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Was willst du alles mitnehmen?
Ich habe eins und vermisse gar nichts.
Im Gegenteil: ich empfinde die integrierte Trinklösung im Rahmen wie bei Canyon und Scott zu finden als großen Nachteil.
Der Hersteller sagt es darf nur stilles Wasser eingefüllt werden.
Also keine Gelflüssigkeit wie ich es gerne hätte.
Damit würden diese beiden Räder schon mal ausscheiden.
Ich transportiere mein Werkzeug und Schlauch in der Tasche auf dem Oberrohr.
Die Einstellmöglichkeiten des P5 sind in dieser Liga immer noch eine Klasse für sich.
Ging mir speziell um das integrierte Trinksystem. Finde das als all-in-one Lösung schon ganz nett + Gelflasche am Rahmen + ggf. eine weitere Flasche hinterm Sattel.

Aber habe mich ebenfalls gefragt, ob es das Trinksystem wirklich brauch. ALternative dazu wäre ja eine Lösung zwischen den Extensions, wie von XLAB.

Bisher bin ich durch die 2 MDs auf dem RR ja auch ohne Trinksystem sehr gut durchgekommen
NiklasD ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:41 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Umrüsten auf tubeless
Soll ich oder soll ich nicht?
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.