gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
22.-30. Mai 2021
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 340,-
Live-Sendung: Aerotest Ein- und Zweiteiler, Regenerationsgetränk selber machen - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Sendungen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.05.2019, 08:20   #1
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 19.035
Live-Sendung: Aerotest Ein- und Zweiteiler, Regenerationsgetränk selber machen

Getestet: Einteiler und Zweiteiler von Fusion
Von Johannes Rosenberger
Wer es im Triathlon gelegentlich eilig hat, kommt an der Frage nach einer schnellen Wettkampfbekleidung nicht vorbei. Auf dem Rad sind die Aerodynamik und der Sitzkomfort entscheidend, beim Laufen ein angenehmer Sitz, stramme, gut erreichbare Taschen und ein langer Reißverschluss. Johannes Rosenberger hat einen Einteiler (SLi Speedsuit) und einen Zweiteiler von Fusion einem ausgiebigen Test unterzogen. Dafür war er auf der Radbahn in Büttgen, um die Aerodynamik der Teile zu testen. Die Ergebnisse zeigt er Euch in dieser Sendung, ergänzt um allgemeine Eindrücke zur Passform und zum Komfort. Wer für die laufende Saison noch eine schnelle Klamotte sucht, sollte diesen Beitrag nicht verpassen.

Regenerationsgetränk selber machen
Von Arne Dyck
Gute Regenerationsgetränke haben einen spürbaren Effekt auf die Regeneration. Leider sind sie oft sehr teuer. Die Zutaten sind jedoch in den meisten Fällen sehr einfach: Schnell verdauliche Kohlenhydrate, etwas leichtverdauliches Eiweiß einer bestimmten Sorte und Kochsalz bilden die Hauptzutaten. In diesem Beitrag zeige ich Euch, wie Ihr Euch ein Regenerationsgetränk leicht selber machen könnt. Dabei orientiere ich mich an den Ergebnissen wissenschaftlicher Studien, die sich mit der Erforschung optimaler Regenerationsgetränke für Ausdauersportler befassen. Das gezeigte Rezept könnt Ihr ganz leicht auf Eure individuellen Bedürfnisse anpassen. Mit Kosten von gut einem Euro pro Portion ist dieses wissenschaftliche Regenerationsgetränk außerdem sehr kostengünstig. Eine Sendung ohne Hokuspokus für Praktiker.

Die Sendung beginnt heute um 19 Uhr. Ein Link zur Sendung erscheint um 18:50 Uhr auf unserer Startseite.
__________________
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2019, 15:35   #2
Su Bee
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
…//...

Regenerationsgetränk selber machen
Von Arne Dyck
Gute Regenerationsgetränke haben einen spürbaren Effekt auf die Regeneration. Leider sind sie oft sehr teuer. Die Zutaten sind jedoch in den meisten Fällen sehr einfach: Schnell verdauliche Kohlenhydrate, etwas leichtverdauliches Eiweiß einer bestimmten Sorte und Kochsalz bilden die Hauptzutaten. In diesem Beitrag zeige ich Euch, wie Ihr Euch ein Regenerationsgetränk leicht selber machen könnt. Dabei orientiere ich mich an den Ergebnissen wissenschaftlicher Studien, die sich mit der Erforschung optimaler Regenerationsgetränke für Ausdauersportler befassen. Das gezeigte Rezept könnt Ihr ganz leicht auf Eure individuellen Bedürfnisse anpassen. Mit Kosten von gut einem Euro pro Portion ist dieses wissenschaftliche Regenerationsgetränk außerdem sehr kostengünstig. Eine Sendung ohne Hokuspokus für Praktiker.

Die Sendung beginnt heute um 19 Uhr. Ein Link zur Sendung erscheint um 18:50 Uhr auf unserer Startseite.
Tolles Thema! Danke dafür
Sagst du auch etwas zum Zeitfenster (nach dem Training) und zur Häufigkeit (nach jeder Einheit/nur nach sehr fordernden Einheiten...)?
  Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2019, 16:13   #3
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 19.035
Zitat:
Zitat von Su Bee Beitrag anzeigen
Tolles Thema! Danke dafür
Sagst du auch etwas zum Zeitfenster (nach dem Training) und zur Häufigkeit (nach jeder Einheit/nur nach sehr fordernden Einheiten...)?
Gerne!
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2019, 17:34   #4
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 19.035
Hier die Kosten für ein selbstgemischtes, state-of-the-art-Regenerationsgetränk. Screenshot aus der Sendung.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Regenerationsgetraenk.jpg (60,0 KB, 446x aufgerufen)
__________________
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2019, 17:40   #5
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 19.035
Screenshot aus den Ergebnissen des Aerotests auf der Radbahn in Büttgen. Weitere Details in der Sendung.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg Aerosuits.jpeg (38,7 KB, 440x aufgerufen)
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 07:13   #6
muntila
Szenekenner
 
Benutzerbild von muntila
 
Registriert seit: 03.09.2013
Beiträge: 417
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Hier die Kosten für ein selbstgemischtes, state-of-the-art-Regenerationsgetränk. Screenshot aus der Sendung.
Tolle Sendung, ich war bisher der Typ Schokoladen-Milch mit einem Stück Brot dazu, jetzt versuche ich da aber mal etwas mehr Qualität reinzubringen. Eigentlich wollte ich das vegane Pulver kaufen, aber kann es sein, dass es in vegan gar kein Hydrolysat gibt (nur Isolate)? Ich habe jedenfalls keines gefunden und mir das normale Hydrolysat gekauft. Gibt es aktuell bei myprotein für knapp 50€ /2,5Kg (Code: JETZT)
muntila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 07:34   #7
longtrousers
Szenekenner
 
Benutzerbild von longtrousers
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 3.072
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Screenshot aus den Ergebnissen des Aerotests auf der Radbahn in Büttgen. Weitere Details in der Sendung.
Ich habe jetzt auch einen Einteiler (von Castelli), aber habe mich immer gefragt warum die schneller sein sollen (mein Zweiteiler war eigentlich gleich an meinen Einteiler bloß dass er eben in zwei Teilen war).
Die Antwort, die ich michselbst jetzt gegeben hat lautet: beim Zweiteiler schiebt sich das Trikot immer ein Bischen nach oben, und die Hose nach unten. Beim Einteiler bleibt alles schön gespannt sodass er weniger Falten zieht.
Der Test von Johannes scheint das zu bestätigen. (Habe die Sendung nicht gesehen aber sobald sie in die Mediathek ankommt hole ich das sicher nach)
__________________
Teil einer seriösen Vorbereitung ist immer, sich Ausreden zurechtzulegen.
longtrousers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 07:47   #8
BananeToWin
Szenekenner
 
Benutzerbild von BananeToWin
 
Registriert seit: 03.12.2015
Beiträge: 1.285
Was war denn Base? Also die Referenz für die Anzüge?
__________________
Motivation is crap, be driven!
BananeToWin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:06 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 27. 04.
Filmtipp aktuell
Sweet Spot Training
Irrweg oder Wundermittel?
Playlists
Filmtipp aktuell
Sweet Spot Training
Irrweg oder Wundermittel?
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.