gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
Radteile aus dem 3D Drucker - Seite 47 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.06.2022, 14:22   #369
Superpimpf
Szenekenner
 
Benutzerbild von Superpimpf
 
Registriert seit: 26.03.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 5.379
Zitat:
Zitat von mamoarmin Beitrag anzeigen
eine schlechte Erfahrung bedeutet aber nicht, dass im FDM Verfahren nichts gescheites haltbares gedruckt werden kann..
Keine schlechten Erfahrungen gemacht, wollte nur die Anmerkung vorwegschicken. Ich selbst bin immer wieder überrascht, wie stabil selbst stino-PLA Teile mit vernünftigem Infill sind.
Und an dem erwähnten Sonnensegel sind sowohl die gedruckten Helix-Teile als auch eine Seilaufnahme zum Zurückziehen des Segels (ohne Unterstützung von Metallteilen) extrem stabil, auch bei voller Sonneneinstrahlung und ordentlich ziehen dran - da allerdings auch mit Zugrichtung in Ebenenrichtung und nicht 90° dazu.

Super-Sowas wie z.B. Ausrichtung des Druckes bezüglich der Belastungsrichtung sollte man aber da immer mit beachten-pimpf
__________________
#kona23
Superpimpf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2022, 14:26   #370
mamoarmin
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 1.534
Zitat:
Zitat von Superpimpf Beitrag anzeigen
Keine schlechten Erfahrungen gemacht, wollte nur die Anmerkung vorwegschicken. Ich selbst bin immer wieder überrascht, wie stabil selbst stino-PLA Teile mit vernünftigem Infill sind.
Und an dem erwähnten Sonnensegel sind sowohl die gedruckten Helix-Teile als auch eine Seilaufnahme zum Zurückziehen des Segels (ohne Unterstützung von Metallteilen) extrem stabil, auch bei voller Sonneneinstrahlung und ordentlich ziehen dran - da allerdings auch mit Zugrichtung in Ebenenrichtung und nicht 90° dazu.

Super-Sowas wie z.B. Ausrichtung des Druckes bezüglich der Belastungsrichtung sollte man aber da immer mit beachten-pimpf
Asa hab ich auch probiert und ist gut...mal schauen wie es mit dem neuen Material geht, ist ne sau zum drucken, eher viel stringing....in diesem Sinne :-)
mamoarmin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2022, 15:02   #371
Superpimpf
Szenekenner
 
Benutzerbild von Superpimpf
 
Registriert seit: 26.03.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 5.379
Zitat:
Zitat von mamoarmin Beitrag anzeigen
Asa ... ist ne sau zum drucken
Ich habe das mal angepasst

ASA hat sich bei mir sehr viel vom Druckbett gelöst. Egal ob "offen" gedruckt oder in Behausung, mit verschiedenen Temps von Düse und Bett und mit pedantisch eingestelltem Düsenabstand zum Bett. Ist vor allem schön bei Teilen die 8h dauern und nach 6h löst sich das Teil und man druckt Wollknäuel...

Super-muss auch mal noch Werkzeugbox für mein Rad drucken-pimpf
__________________
#kona23
Superpimpf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2022, 10:26   #372
Oliver30
Szenekenner
 
Registriert seit: 22.07.2017
Beiträge: 120
Ich werde mal es probieren und ein paar Belastungstest machen. Was UV Beständigkeit angeht, das kann man vernachlässigen, ich würde die Dinger dann ehr alle 3 Monate neu drucken.
Warum mache ich das überhaupt, meine Profile Design sing mir zu weit auseinander, ich hatte mir neue Schalen von RonWheels gekauft, die sind aber Mist, ich habe M6 Löcher, die nur M5 Schrauben und passen auch nicht richtig von den Löchern, nur eine Option geht. Auch die Seiten sind dabei zu hoch. Deshalb die Idee sowas selbst du konstruieren. Wenn ich was habe (wird aber etwas dauern), dann teile ich es gerne mal.
__________________
Strava

Trainings-blog
Oliver30 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2022, 11:28   #373
Speedies
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.09.2017
Beiträge: 91
Ich habe die „kurzen“ von ron wheels und bin sehr zufrieden damit. Die sind zwar relativ hoch auf den Seiten, aber bei Böen kann man sich super abstützen. Man gewöhnt sich schnell dran. Nach über 1.000 km muss ich sagen, top. Die m5 kannst ja aufbohren.
Speedies ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:56 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.