gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Komplette Baustelle - KNIE - Überbelastung - Seite 10 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Ernährung und Gesundheit
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.03.2021, 08:00   #73
mamoarmin
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 1.153
HM, fühle mit Dir..
ich hatte letztes Jahr im Schwimmtraining mir irgendwie was ins Knie gezogen. seither knackt es beim treppe auf steigen.Schmerzen habe ich keine, nur wenn ich es übertreibe habe ich so leichten Druck, aber auch keine richtigen Schmerzen. War dann beim Facharzt, der sagte, Knie hat nichts wildes, wahrscheinlich verschleiss...ansonsten alles ohne Befund(auf meine Frage ob er das nicht bildtechnisch verifizierne will sagte er: zehntausende Knie in den Händen gehabt, muss er nicht :-)

Es ist immer noch da und beim radeln und laufen habe ich keine Schmerzen, nur das Knacken ist noch da...
bin mir jetzt unsicher was ich machen soll....
__________________
Mein Trainingsblog:

https://www.bikechimps.de
mamoarmin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2021, 08:25   #74
ironmansub10h
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von mamoarmin Beitrag anzeigen
HM, fühle mit Dir..
ich hatte letztes Jahr im Schwimmtraining mir irgendwie was ins Knie gezogen. seither knackt es beim treppe auf steigen.Schmerzen habe ich keine, nur wenn ich es übertreibe habe ich so leichten Druck, aber auch keine richtigen Schmerzen. War dann beim Facharzt, der sagte, Knie hat nichts wildes, wahrscheinlich verschleiss...ansonsten alles ohne Befund(auf meine Frage ob er das nicht bildtechnisch verifizierne will sagte er: zehntausende Knie in den Händen gehabt, muss er nicht :-)

Es ist immer noch da und beim radeln und laufen habe ich keine Schmerzen, nur das Knacken ist noch da...
bin mir jetzt unsicher was ich machen soll....
Den Arzt wechseln, den einem mit Röntgenblick würde ich nie und nimmer vertrauen.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2021, 06:47   #75
Patrick1979
Szenekenner
 
Registriert seit: 09.03.2016
Beiträge: 169
Zitat:
Zitat von mamoarmin Beitrag anzeigen
HM, fühle mit Dir..
ich hatte letztes Jahr im Schwimmtraining mir irgendwie was ins Knie gezogen. seither knackt es beim treppe auf steigen.Schmerzen habe ich keine, nur wenn ich es übertreibe habe ich so leichten Druck, aber auch keine richtigen Schmerzen. War dann beim Facharzt, der sagte, Knie hat nichts wildes, wahrscheinlich verschleiss...ansonsten alles ohne Befund(auf meine Frage ob er das nicht bildtechnisch verifizierne will sagte er: zehntausende Knie in den Händen gehabt, muss er nicht :-)

Es ist immer noch da und beim radeln und laufen habe ich keine Schmerzen, nur das Knacken ist noch da...
bin mir jetzt unsicher was ich machen soll....
2. Meinung mindestens einholen, dann selbst in Dich reinhorchen ob es plausibel ist,
was dort als Befund gesagt wird.

Patrick1979 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2021, 12:50   #76
Patrick1979
Szenekenner
 
Registriert seit: 09.03.2016
Beiträge: 169
Daumen hoch Entlassung nach Knie -OP



Bin mittlerweile ein paar Tage zuhause. Wurde am 25.03.2021 in OS operiert und Meniskus / Knorpelschaden wurde geglättet und gereinigt. Ganglion wurde seitlich entfernt.
3-4 Wochen mit Schiene soll ich verbringen ohne Beugung
Sonst volle Belastung auf dem Knie, da ja nichts genäht wurde etc.

Bin gespannt, wie es dann weiter geht. Vom Laufen wurde generell abgeraten und mehr Rad/ Swim Einheiten vom Prof. empfohlen. Da sonst die Gefahr besteht, dass es erneut zur Entstehung des Ganglion führen könnte.

Ich bin sicherlich ein wenig ängstlich wegen der Empfehlung, aber auch zuversichtlich denn die Ausgangsposition ist ein andere, wie vor 7 Jahren bei der 2. OP des Knies.
Die Erfahrung bzgl. des Krafttraining / Stability usw. waren vorher nicht so wichtig, wie jetzt. Auch die Versorgung wegen des Senk-Spreizfußes habe ich zum Schluss ( leider zu spät, viel zu spät ) durch sensomotorische Einlagen vorgenommen.

Freue mich auf das Erlösen der Schiene und schmerzfreie Bewegung in Zukunft

Sonnige Ostertage euch allen
Patrick1979 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2021, 13:30   #77
Patrick1979
Szenekenner
 
Registriert seit: 09.03.2016
Beiträge: 169
Lächeln Zeit nach der OP / Schiene




So das Laufen / gehen ist noch unkontrolliert etc.

FRAGE:
Wann konntet ihr wieder Rad fahren nach 3-4 wöchiger Schiene ggf.?
Kniebeugen ab wann ?
Jeder ist anders zu betrachten, ja.....gibt es dennoch Hoffnungsschimmer ?

Wie sind eure Erfahrungen und Tipps an dieser Stelle zusätzlich ?

Viele Grüße

Patrick
Patrick1979 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:12 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 18. 05.
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Playlists
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.