gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
Ostern 15.-18.04.2022
EUR 199,-
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Tubeless oder doch wieder Schlauch?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.07.2021, 10:08   #59
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 20.805
Zitat:
Zitat von fras13 Beitrag anzeigen
Moin, ich nochmal...

mein aktuell montierter Reifen hat nicht wirklich ein Profil, aber auf der Decke sind kleine Noppen über die gesamte Lauffläche verteilt.

Da mein CUBE Aerium ja eigentlich einen Triathlon-/ Zeitfahrrahmen hat, verläuft die Sattelstrebe direkt eng den Reifen herum. Kann es sein, dass diese kleinen Noppen den 28er- Reifen dicker machen als einen 28er GP5000 ?? Oder sind die 28mm das tatsächliche Außenmaß, egal ob mit oder ohne Profil? Es ist ein Conti Contact Speed.

Der Reifen sitzt wirklich eng im Rahmen, jeder Dreck bringt ein Schleifen am Hinterrad...
Die Hersteller fordern in der Regel 3 bis 4mm Abstand vom Reifen an jeder Stelle. Bei der Breite bedeutet das, dass der Hinterbau gesamt 6 bis 8mm breiter sein muss als der Reifen. Nen 28mm Reifen der ggfls. noch breiter baut in nen TT Rahmen zu quetschen dürfte Fantasie erfordern. Wenn es schon beim leisesten Dreck schleift, weißt Du ja selbst, dass es zu eng ist. Völlig egal was Du misst.
captain hook ist offline   Mit Zitat antworten