gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
Ostern 15.-18.04.2022
EUR 199,-
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Tipps für Alltagsradl gesucht ...oder Empfehlungen für die "Eierlegende Wollmilchsau"
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.07.2021, 09:47   #1
BunteSocke
Szenekenner
 
Benutzerbild von BunteSocke
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 3.024
Frage Tipps für Alltagsradl gesucht ...oder Empfehlungen für die "Eierlegende Wollmilchsau"

Aloha in die Runde!

Ich möchte zukünftig unseren Vierbeiner regelmäßig mit dem Radl mit zur Arbeit nehmen, Anhänger ist vorhanden. ... das "Problem"!? Der Hänger alleine wiegt ca. 15 kg, mit dem Vierbeiner kommen nochmal knapp 35 hinzu. Mein "Haus- und Hoffahrad" halte ich dafür nur noch für bedingt geeignet, es ist mittlerweile eher oll, nicht mehr das Neueste ... außerdem möchte ich eh mal wieder ein Neues

Worauf sollte ich insbesondere achten? Gibt es vielleicht sogar konkrete Empfehlungen für ein Fahrrad???

Welche Art von Bremsen sollte es haben - Scheibenbremsen?

Tut es irgendeine Art von Crosser oder besser so`n "Oma-Rad"???

Idealerweise sollte es nicht nur "lastentauglich" sein sonder auch etwas Spaß machen, finanzielle Schmerzgrenze liegt bei 1500 €...

Bis vor einigen Jahren habe ich auch unsere Kids regelmäßig im Hänger durch die Gegend gezogen, grundsätzlich war meine alte Gurke dafür auch geeignet, aber Potential ist halt immer

Ach ja - ein E-Bike soll es natürlich nicht werden
__________________
How you see things is how they appear. THINK DIFFERENT and you`ll see them differently
The revenge of the IRONMOM
BunteSocke ist gerade online   Mit Zitat antworten