gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
Ostern 15.-18.04.2022
EUR 199,-
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Triathlon Blog aus dem Flachland (Brandenburg)
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.08.2018, 18:45   #1
Oliver30
Szenekenner
 
Registriert seit: 22.07.2017
Beiträge: 116
Triathlon Blog aus dem Flachland (Brandenburg)

Dann werde ich auch mal etwas aus meiner Erfahrung beim Triathlon schreiben. Mit Jahrgang 73 starte ich bereits in der AK45 (beim ersten Start kam man sich so richtig alt vor). Nebenbei arbeite ich als Projektmanager bei einem großen Konzern und habe auch Familie mit 2 Kindern, da gilt es, dass alles nicht zu kurz kommt. Der Tag sollte wirklich erweitert werden um ein paar Stunden.
Früher bin ich MTB Rennen gefahren (Jahrtausendwende) und habe noch meine 2 Bontrager (Only steel is real) bei mir zu Hause stehen, die auch gerne mal bei Querfeldeinrennen bewegt werden.
Zum Triathlon bin ich letztes Jahr gekommen und bei zwei Sprint Distanzen in Ketzin und Erkner gestartet. Ab da habe ich dann Blut geleckt und habe mir über meinen Verein (SG Brieselang) gleich einen DTU Startpass besorgt, unter der Annahme, ich werde in 2018 mindestens auf der Olympischen Distanz starten und auch bei mehr als 2 Rennen (sonst rechnet es sich nicht). Es hat sich dann gerechnet, bisher bin ich beim Berlin Triathlon (OD), Leipzig (OD) und Ketzin (Sprint) gestartet. Es stehen noch am 9.9. dann wieder Erkner (diesmal OD) und als persönliches Highlight dann die Challenge Paguera Mitteldistanz auf Malle Ende Oktober an.
Zum Training (ist ja ein Trainingsblog) : Ich habe bisher keinen Trainer oder Coach, ich habe mir 2 Bücher gekauft (Triathlon-Trainingseinheiten für Berufstätige und Wattmessing im Triathlon und Radsport) und versuche recht abwechslungsreich zu trainieren, so daß keine Disziplin zu kurz kommt. Mein persönliches Wochenziel liegt bei 9 Stunden.

Auf Strava bin ich hier zu finden.
https://www.strava.com/athletes/2522091

Dann freue ich mich mal auf nettes und lustiges Feedback, wenn jemand aus dem Umkreis von Brieselang (ist ein Dörfchen bei Berlin, für alle die es nicht kennen, also fast alle) jemanden zum Trainieren sucht, dann einfach mal melden.
Oliver30 ist offline   Mit Zitat antworten