gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
GET YOUR RACEWEAR
Aero-Trikot und Hose
EUR 179,- pro Set
Nur solange Vorrat
Anzeigen
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Einsteigerrolle möglichst leise - gebraucht oder neu?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.09.2020, 19:50   #1
Tsamsiyu
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 21.07.2019
Beiträge: 13
Einsteigerrolle möglichst leise - gebraucht oder neu?

Moin,

wie oben angegeben würde ich mir gerne meine erste Rolle/Spinning Bike für den Einstieg zulegen, da Herbst und Winter in Hamburg nicht so einladend sind. Leider habe ich damit wenig Erfahrung, auch wenn ich bereits versucht habe mich einzulesen.
Kurz zu meinem EQ: Ich fahre das Aspin von Stevens mit Auflieger und habe als Uhr eine FR 735 XT.

Ich bin aktuell noch unschlüssig was ich genau kaufe. Am wichtigsten ist mir, dass sie nicht zu laut ist (Ich lebe in einer Wohung und will die Familie unter mir nicht in den Wahnsinn treiben). Gerne würde ich die gefahrene Strecke und Trittfrequenz angezeigt bekommen. Zeit und Herzfrequenz kann ich ja über die Uhr checken. Bei einem Spinning Bike wäre mir noch ein verstellbarer Lenker wichtig.

Da ich nicht ganz so viel Geld ausgeben kann/will habe ich auch schon überlegt, mir etwas gebrauchtes zu holen, weiß da aber nicht wie ratsam das ist und worauf ich jeweils achten müsste.

Bei Rollentrainern hatte ich den Elite Heimtrainer Qubo Power Fluid, den Elite Rollentrainer Novo Force und den Relaxdays Fahrrad Rollentrainer im Blick. Bei den Spinning Bikes tue ich mich noch schwer und würde wahrscheinlich eher bei Gebrauchten schauen.

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe und bleibt gesund.
Tsamsiyu ist offline   Mit Zitat antworten