gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 02/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Lucy Charles: Part Time Mermaid
Navigation: Rechts, Links, Geradeaus?
Nahrungsmittelintoleranzen: Hilfe, was darf ich noch essen?
Zeig her Deine Füße: Der etwas andere Laufschuhtest
Wie geht es weiter: Wann ist mal wieder richtig Wettkampf
Jetzt online und am Kiosk
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Kann man einen Startplatz für Wiesbaden 70.3 weitergeben?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.07.2009, 09:54   #8
Robin
Szenekenner
 
Benutzerbild von Robin
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Barcelona
Beiträge: 55
Zitat:
Zitat von maifelder Beitrag anzeigen
Für Gut heißen kann ich das ganze natürlich auch nicht. Aber das ist hinlänglich bekannt. Wenn man sich dafür anmeldet, unterstützt man das ganze auch. In Kölle kannst DU einen anderen Athleten nachmelden, der dann für Dich startet.

Ich glaube, für dieses Jahr gab es keine Rücktrittsversicherung (70.3) und für nächstes Jahr wird keine geben (70.3 und IM).

Ich bin auf Biegen und Brechen gestartet und habe es mit einem DNF bedankt bekommen und heule immer noch und das 1 Jahr später.
Ist meine erste wiesbadener Anmeldung gewesen und hatte mit dem Veranstalter vorher noch keine Berührungspunkte. Aber bin mittlerweile schon durch ein paar negativer Äußerungen im I-Net gewarnter als vorher. Nun gut, ist halt so!

Eine Rücktrittsversicherung für dieses Jahr gibt es aber tatsächlich noch. Habe Sie ja selbst auf meiner Anmeldebestätigung ausgewiesen bekommen, samt Police Nr.! Aber für Frankfurt IM 2010 steht auf der Website definitiv das es keine mehr geben wird. Hat wohl der schweizerischen Versicherungsgesellschaft zuviel Geld gekostet...

c`est la vie!
Robin ist offline   Mit Zitat antworten