facebook-Gruppe | youtube | forum heute
GET YOUR RACEWEAR
Aero-Trikot und Hose
EUR 179,- pro Set
Nur solange Vorrat
Anzeigen
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Begünstigt Milch Prostatakrebs?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.05.2020, 13:02   #14
Bleierpel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Bleierpel
 
Registriert seit: 05.07.2007
Beiträge: 1.797
Quarks hat was dazu veröffentlicht. Auszug:
Erhöht Milch das Krebsrisiko?


Es kommt auf die Krebsart an. Lediglich bei Prostatakrebs scheint es einen stärkeren Zusammenhang zu geben, sodass ein häufiger und starker Konsum ein deutlich höheres Risiko mit sich bringt — dafür sind allerdings 1,25 Liter oder mehr pro Tag nötig. Der Grund scheint unter anderem eine erhöhte Kalziumzufuhr durch Milch zu sein, das Kalzium scheint das Risiko für Prostatakrebs zu steigern. Bei Darmkrebs dagegen hat der hohe Kalziumspiegel den gegenteiligen Effekt – er scheint vor Darmkrebs zu schützen. Prostatakrebs ist damit die bislang einzige Krebsart, für die ein Zusammenhang mit hohem Milchkonsum gut belegt ist.
...

@Necon:

Brauchen wir Milch?


Seit rund 7500 Jahren trinkt der Mensch Kuhmilch. Und ist damit das einzige Lebewesen, das auch nach dem Abstillen Muttermilch zu sich nimmt – allerdings von einer anderen Spezies. Damals (und vielerorts auch heute) fehlte den Menschen das nötige Enzym, um den Milchzucker Laktose zu verdauen. Milch ist für diese Menschen also nicht oder nur äußerst schwer verträglich, insbesondere in den hierzulande üblichen Mengen. Die Länder, in denen Milch kein Grundnahrungsmittel ist, zeigen klar: Der Mensch kann auch ohne Kuhmilch gesund leben. Die wichtigen Nährstoffe bekommen wir auch aus anderen Lebensmitteln.

Ich finde allerdings die Quelle nicht, die ich eigentlich im Sinn hatte. Aber @Jens Kleve: dir sollte dennoch geholfen sein.
__________________
früher: sex and drugs and rock `n roll.
heute: betablocker, insulin und kamillentee

Geändert von Bleierpel (18.05.2020 um 11:01 Uhr). Grund: Edith sagt: die China Studie ist es...
Bleierpel ist gerade online   Mit Zitat antworten