facebook-Gruppe | youtube | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Anzeigen
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Frust und Sportpause (Übertraining)
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.04.2020, 08:33   #49
Estebban
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.01.2019
Beiträge: 1.422
Zitat:
Zitat von deadbolt86 Beitrag anzeigen
Man hört halt so viel und ich neige eher dazu, Leuten zu glauben als daran zu zweifeln. Bin in naiver Gutmensch.

Noch zu EBV: der Verdacht könnte Stimmen. Im November die 2 Wochen starke Halsschmerzen, wo kein AB geholfen hat. Dann kontinuierlich bergab. Jetzt eben Schlafstörunten, Sympathikus stark aktiviert, dazu seit einer Woche Kopfschmerzen, Müdigkeit und geringe Leistungsfähigkeit.

Das wäre eine - sorry - Arschdiagnose aber kein Weltuntergang.
Ich will dir wirklich nicht zu nahe treten. Aber du bist halt wirklich der Prototyp des Dr Google Patienten. Du bist fest überzeugt davon, dass es Übertraining sein muss, weil ein Kumpel dir was zu laktat erzählt. Hier kommt einer mit EBV um die Ecke und du sagst „stimmt, ich hatte im Herbst 2 Wochen Halsweh“.
Das mag beides sein, es mag aber auch sein, dass du schwanger bist, da werden sportliche Leistungen auch über Monate schlechter. Bitte tu dir den Gefallen und hör auf zu lesen und dich selbst zu diagnostizieren. Gehe zum Arzt und erzähl ihm von deiner Geschichte und deinem Symptomen. Nichts anderes. Und dann finde mit ihm gemeinsam einen Weg, wie ihr zu einer echten Diagnose kommt.
Estebban ist gerade online   Mit Zitat antworten