gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Trainingstipps für Ausdauersportler Ü40 und Ü50
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.06.2021, 08:59   #1
Genussläufer
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.03.2010
Ort: Frankfurt und Erfurt
Beiträge: 186
Trainingstipps für Ausdauersportler Ü40 und Ü50

Hallo Arne,

erstmal danke für den erneut tollen und gelungenen Beitrag. Wie es halt immer so ist, gibt es natürlich unterschiedliche Wahrnehmungen. Und man kann natürlich sehr unterschiedlich mit den Erkenntnissen umgehen. Insbesondere in Bezug auf einen wichtigen Aspekt würde ich gern nochmal hinterfragen. Unser gemeinsamer Nenner liegt ganz sicher bei der Aspekt, daß ältere Sportler in der Regel in folgender Reihenfolge Einbußen erleiden: 1. Grundgeschwindigkeit, 2. Maximalkraft, 3. Ausdauer.

Die Reihenfolge oder Priorität von 1 und 2 ist sicher diskutabel. Aber Ausdauer kommt sicher mit deutlichem Verzug. Man sollte aber nicht vergessen, daß man selbst bei gleichbleibender Ausdauer beim Verlust von Speed und Kraft einen immer höheren prozentualen Anteil dieser Komponenten abrufen muss, um die Leistung zu halten.

Du schreibst auch richtig, daß man irgendwann Speed und Kraft nicht mehr entwickeln kann. Eine andere entscheidende Frage könnte aber auch sein, ob man den Abbau zumindest stark abbremsen kann. Und hier bin ich durchaus optimistischer als Du. Die meisten Langstreckler sind allerdings Bewegungslegasteniker

Um sich schnell zu bewegen und in Richtung Sprintfähigkeit Reize zu setzen, sollte man entsprechend vorsichtig sein. Es kann aber sehr lohnenswert sein. Ähnliches gilt für das Krafttraining.

In beiden Komponenten ist nicht unendlich viel nötig, um den Verfall deutlich abzubremsen. Zumindest ist das meine persönliche Erfahrung. Aber auch bei den VO2max Einheiten baust Du lieber mal ein paar kleine Spitzen ein. Da muss man seinen eigenen Rhythmus und das notwendige Maß finden.
Genussläufer ist offline   Mit Zitat antworten