gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Mal sehen, wohin der Weg mich führt...
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.03.2022, 16:47   #285
Tina
Szenekenner
 
Benutzerbild von Tina
 
Registriert seit: 22.06.2020
Ort: Hannover
Beiträge: 262
Es kommt ja immer anders als man denkt…

Zum Ende des Jahres habe ich noch Probetraining bei einem Triathlonverein in der Nähe gemacht. War super cool und ich war mir sicher, dass ich 2022 mit diesem Verein einige Wettbewerbe werde meistern können. Tja, Wettbewerbe hatte ich mir schon einige rausgesucht, einen vernünftigen Wiedereinstiegsplan nach meiner Achillessehnengeschichten gebasteltet. Bis dahin Fokus aufs Radfahren legen wollen. Und Schwimmen natürlich, Schwimmen! Ich kann so toll Kraulen, ich bin so begeistert. Naja, auf jeden Fall war ich voller Tatendrang und dann plötzlich ein unerklärlicher Leistungsabfall. Ich dachte erst an einen Infekt und hab ein bisschen ruhiger gemacht. Als es nicht besser wurde vermutete ich eine vielleicht nicht erkannte COVID-Erkrankung mit eventuellen Spätfolgen. Auf einmal kam ein beängstigend hoher Puls dazu und Schmerzen im Oberbauch, die mir das Gefühl gaben, ich müsste gleich platzen. Ich bekam es mit der Angst, ging sofort zum Arzt, welcher mich direkt ins Krankenhaus schickte. Nach einigen bangen Stunden und vielen vielen Untersuchungen stand fest: ein Tumor im Dickdarm und viele Metastasen in der Leber. Inoperabel. Innerhalb kürzester Zeit wurde ich von einer hochmotivierten Triathletin zur Palliativpatientin. Jetzt geht’s zur Chemo, alle zwei Wochen, solange mein kleiner Körper das will. Und zwischendurch geht’s aufs Rad, auf die Laufstrecke oder ins Schwimmbad. Solange ich noch laufen, radeln und schwimmen kann, kann ich auch noch nicht sterben. Triathleten geben nicht auf, hab ich mir sagen lassen.
__________________
Wer im Ziel noch Kraft zum Kotzen hat,
hat nicht alles gegeben.
Tina ist offline   Mit Zitat antworten