gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 04/2021
Jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Tokyo 2021: Laura Lindemann am Limit
Nieschlag und Schomburg: "Es fehlt die Konstanz"
Training: Rest Smart von Arne Dyck
Travel: Trainingsdestinationen
tritime women: Meine erste Langdistanz
Jetzt online und am Kiosk
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Helles Ruecklicht...evt garmin RTL 515
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.10.2021, 15:34   #45
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 16.795
Zitat:
Zitat von dr_big Beitrag anzeigen
Tagsüber ist Blinklicht das einzige was wahrgenommen wird. Dauerlicht ist viel zu klein und unauffällig. Nachts ist Blinklicht allerdings sehr störend und meiner Meinung nach auch gefährlich weil man den Abstand und Geschwindigkeit kaum einschätzen kann.
Diese Meinung hat Deutschland exklusiv, denn im Rest von Europa und in den USA gibt es auch seriöse Verkehrsexperten, die blinkende Rücklichter für verkehrssicher halten.
Außerdem blinken in Deutschland Polizei, Krankenwagen, Abschleppwagen, THW (mit ihren Sonderzeichen auf dem Dach) und würden dann ja auch deren Geschwindigkeitsabschätzung durch andere Verkehrsteilnehmer, die auf sie achten sollen, erschweren.

Ich verstehe aber deinen Punkt. Normalerweise habe ich wenn ich nachts fahre zum Blinklicht noch ein zweites Dauerlicht (auch als Backup, weil Akkus gelegentlich schwächeln, ohne dass man damit rechnet) und wenn ich das vergessen haben sollte, dann stelle ich das sonst blinkende Garmin auf Dauerlicht ein.
Das RTL515 hat ja den großen Vorteil, dass es bei schneller Annäherung eines Autos von hinten dann trotzdem "lebendig" wird und zwischen sehr hell und normal hell hin und her wechselt, um so Aufmerksamkeit des sich nähernden Verkehrsteilnehmers zu wecken.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist offline   Mit Zitat antworten