gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 02/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Lucy Charles: Part Time Mermaid
Navigation: Rechts, Links, Geradeaus?
Nahrungsmittelintoleranzen: Hilfe, was darf ich noch essen?
Zeig her Deine Füße: Der etwas andere Laufschuhtest
Wie geht es weiter: Wann ist mal wieder richtig Wettkampf
Jetzt online und am Kiosk
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Einzelzeitfahren 180 km: Training und Wettkampf
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.09.2020, 17:01   #16
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 6.449
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Konkreter kann ich bei den Wattwerten werden. Da liegen bei mir etwa 20 Watt dazwischen. Eventuell auch 15 Watt.

Genauer kann ich es im Moment wohl nicht sagen,
- ich bei einer Langdistanz evtl. etwas fitter bin
Bei diesen Punkten gehe ich zu 100% mit.

Beim Rest weiß sich es nicht.
Vielleicht bin ich auch einige Zeit über meine Verhältnisse gefahren, wenn dann aber nicht viel da ich gegen Ende zwar langsamer wurde aber nicht geplatzt bin.
Eventuell hätte eine Art kanalbrücke der Strecke gut getan ohne dabei langsamer zu werden.
Einfach um mal ein bisschen aus den Sattel zu kommen....

Zur Fitness: ich bin zwar viel gefahren aber nur weil ich oft gefahren bin.
Aber nur 5x an die 120km oder 110, bei einer LD wäre ich 8-10x 120-140km innerhalb einer langen Koppel gefahren und die dann auch mit Zug auf der Kette.
Wieviel das dann am Ende ausgemacht hätte: keine Ahnung
__________________
Und manchmal denk ich mir so: Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten