gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 04/2021
Jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Tokyo 2021: Laura Lindemann am Limit
Nieschlag und Schomburg: "Es fehlt die Konstanz"
Training: Rest Smart von Arne Dyck
Travel: Trainingsdestinationen
tritime women: Meine erste Langdistanz
Jetzt online und am Kiosk
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Pause nach Impfung
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.06.2021, 15:44   #5
tridinski
Szenekenner
 
Benutzerbild von tridinski
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Vulkaneifel2Wetterau
Beiträge: 2.399
Ich hatte vor ein paar Wochen Astra bekommen, am nächsten Tag hatte ich leichtes Kopfweh (ähnlich einem leichten Kater). Hab ganz normal meinen Schreibtischjob erledigt, kein Sport (den ich vom Gefühl her aber problemlos hätte machen können). Am Oberarm hats noch ein paar Tage lang etwas gedrückt.

Ich hatte vor der Impfung mein Immunsystem noch geboostet wie ich es bei einer aufziehenden Erkältung auch mache: 5gr Vitamin C (Pulver), 100mg Zink, eiweissreich essen. War das jetzt eigentlich eher

- schlau (Immunsystem kann auf Impfstoff besonders gut reagieren)

oder

- dämlich (Impfwirkung kommt nicht richtig zur Geltung weil Reiz gleich plattgemacht)

Nächste Trainingseinheit war 48h nach Impfung dann ein 1,5h-Lauf.

Kenne aber auch Kollegen die nach Astra 1,5 Tage im Bett waren.
__________________
Grüße

Tri-K
__________________

slow is smooth and smooth is fast
swim by feel, bike for show, run to win
tridinski ist gerade online   Mit Zitat antworten