gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
Ostern 15.-18.04.2022
EUR 199,-
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Sind/ist Volt als Partei die neuen Grünen?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.08.2021, 11:05   #37
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 4.099
Zitat:
Zitat von aequitas Beitrag anzeigen
... Falls sie über die darauffolgenden vier Jahre Unzufriedene mobilisieren können, dann erleiden sich vielleicht nicht das gleiche Schicksal wie die Humanisten. ...
Ich fürchte, Unzufriedenheit allein ist zu wenig. Es ist nötig, daß sie ein Thema besetzen, bei dem wesentliche Ängste(Anliegen der Bevölkerung eine Rolle spielen, die von den etablierten ignoriert oder nicht ausreichend beachtet werden. Die Grünen sind mit der Angst vieler Menschen vor Umweltzerstörung groß geworden - weil Umweltpolitik damals praktisch kein eigenes Thema war für die "Großen". Die AfD wurde groß, weil viele Leute erst Angst wegen des Verlusts der D-Mark, dann vor der starken Zuwanderung hatten - beides für die Etablierten nicht in Frage zu stellen. Die Piraten verschwanden, weil ihre Anliegen nicht die breite Masse trafen, nur die einer urbanen Minderheit, und auch weil ihre Themen schnell von den anderen mit aufgenommen wurden. Ob die Angst vor einem Zerfall der EU genügend Leute antreibt, weiß ich nicht; vielleicht wenn auf den Brexit noch ein paar andere -xits folgen, sonst kaum. Alle anderen Themen sind tatsächlich auch bei den "Großen" vorhanden, da hat es Volt schwer.
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist offline   Mit Zitat antworten