gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 04/2021
Jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Tokyo 2021: Laura Lindemann am Limit
Nieschlag und Schomburg: "Es fehlt die Konstanz"
Training: Rest Smart von Arne Dyck
Travel: Trainingsdestinationen
tritime women: Meine erste Langdistanz
Jetzt online und am Kiosk
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Training am frühen Morgen
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.09.2021, 12:11   #2706
Schulle89
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 14.08.2019
Beiträge: 44
Zitat:
Zitat von Jimmi Beitrag anzeigen
Mal so unter uns Pfarrerstöchtern.... Die letzten Male, als ich früh laufen war, waren deutlich mit negativem Split, weil ich allerdringendst auf die Keramikabteilung musste. Da weiß ich mit bisher nicht wirklich einen Rat, als noch deutlich früher aufzustehen und die Peristaltik erst mal zum Laufen zu bringen.

Die Erfahrung haben vermutlich alle Morgens-Trainierer schon gemacht. Bei mir war es gestern beim Intervalltraining erst wieder soweit.
Vorteil am Training am frühen Morgen und in der Dunkelheit ist das man nicht gestört wird wenn mal etwas anderes als die Beine schmerzen

Die Packung Taschentücher sollte man allerdings nicht vergessen
Schulle89 ist offline   Mit Zitat antworten