gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 04/2021
Jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Tokyo 2021: Laura Lindemann am Limit
Nieschlag und Schomburg: "Es fehlt die Konstanz"
Training: Rest Smart von Arne Dyck
Travel: Trainingsdestinationen
tritime women: Meine erste Langdistanz
Jetzt online und am Kiosk
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Ödeme nach Operation
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.05.2021, 19:44   #1
Solution
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.01.2018
Beiträge: 1.691
Ödeme nach Operation

Bin am Montag über den Lenker geflogen. Dabei ist der Oberarm, kurz unter dem Gelenk gebrochen. Wurde direkt am nächsten Tag operiert und es wurde eine Platte eingesetzt. Die Schmerzen sind zum Glück schonmal deutlich weniger geworden. Das größte Problem sind momentan aber die Flüssigkeitseinlagerungen im gesamten Arm, bis in die Finger runter. Alles spannt total und lässt sich kaum bewegen. Hat jemand Erfahrungen wie man das am schnellsten los wird und wie lange das anhält? Hochlagern ist leider nicht möglich. Ich versuche mich natürlich zu bewegen, um den Kreislauf anzuregen, was allerdings nur sehr bedingt möglich ist.
Solution ist offline   Mit Zitat antworten