triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Ernährung und Gesundheit (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=5)
-   -   Das offizielle triathlon-szene-Lazarett (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=2296)

Ironuwe 21.04.2009 22:14

Zitat:

Zitat von Wasserträger (Beitrag 216694)
Ne Wette mit dir selbst? Deine Gesundheit als Wetteinsatz ist etwas hoch, findest du nicht?

Was hälst du von einer weiteren Wette? Knieentzündung durch Überlastung?

Gruß,
Wasserträger - der grad über Triathleten nur den Kopf schütteln kann (auch im Thread von Marco)

Vielleicht hätte ich mehr Smilies verwenden sollen, damit nicht alles bierernst genommen wird.

Ich kenne meinen Körper gut genug um zu wissen, was ich ihm zumuten kann. Ich werde der letzte sein, der ihm etwas zumuten wird, was nicht als zumutbar einzustufen wäre. Das bin ich mir selbst schuldig. Außerdem wäre ich ein schlechtes Vorbild für all die Athleten, die ich betreue und coache.

Die jetzige Verletzung kommt nach Aussagen aller Ärzte übrigens nicht durch eine Überlastung und auch ich schüttel den Kopf über viele Triathleten. ;)

@roadrunner: 5x Hawaii

Also, ich bleibe locker und werde alles auf mich zukommen lassen. Dann werde ich schauen, was geht und was nicht. Bei der "Wettgeschichte" bin ich doch in jedem Fall der Gewinner. Ob ich jetzt starte oder nicht.:Cheese:

Gruß Uwe

Wasserträger 22.04.2009 06:46

Das klingt weitaus vernünftiger :Cheese: Vllt. fehlten doch ein paar Smileys (ist ja in dem Moment auch eigentlich nicht zum Spaßen)
Überlastung meinte ich übrigens im Anschluss an die Athroskopie, klang so nach "direkt nach der Teilbelastung steig ich wieder voll in den Sport ein und mache 'nen Monat später Frankfurt".

Nimm dir den Druck und sag dich von den europäischen Wettkämpfen los. Hawaii wird schon hart genug...

Hang loose. :)

holger 01.05.2009 09:02

So, nun ist es wohl "endgültig".
Nachdem der OP-Termin vor kurzem noch mal verschoben wurde,
muss ich nun Sonntag zur "Kaffeezeit" im Krankenhaus erscheinen.
Am Montag dann die "zu Herzen gehende" OP, für die ich gem. Statistik eigentlich noch rund 25 Jahre zu jung bin - die sich aber wohl nicht umgehen lässt.
Danach noch rund 10 Tage KKH und schließlich mind. 3 Wochen REHA.

Bis ich dann z.B. wieder ein bisschen schwimmen oder zumindest so tuén darf, werden wohl nochmal rund 4 Wochen vergehen. :Traurig:
An Starts bei irgendwelchen WK´s darf ich dieses Jahr nicht mal denken. :confused:

Trotzdem:
Wenn alles so einigermaßen verläuft, werde ich in Roth wieder anwesend sein. :)
Die Urlaubswoche war schon lange gebucht.
Und den Einen oder Anderen von euch bei der Pastaparty, in WZ1, usw. wieder zu sehen, ... wäre schon schöön.

Gruß
Holger

lungoland 01.05.2009 13:16

Armer Holger,

ich teile dein Leid; bin vor 2 Wochen am Knie arthroskopiert worden,
(+jede Menge Schleimhaut ist dabei auch entfernt worden) und kann nun wegen enormer Schwellung noch nicht mal Radfahren.. Meine Saison dürfte damit auch vorbei sein...

Bitte Mitleid :Weinen: -

und Tipps zur schnelleren Genesung bei Kniearthroskopie sind auch von allen willkommen...!:Danke:

Nic.Run 12.05.2009 22:24

Vorfall Datum: 09.05.09
Patient: Nic.Run
Befund: Claviculafraktur rechts
Ursache: Radsturz ohne Fremdeinwirkung
Prognose: 4-6 Wochen Pause.
Training: fällt aus
Behandlung: Operation oder Konservativ, Entscheidung steht noch aus.
Mentaler Zustand: Alles wird wieder.

Hoppel 13.05.2009 06:42

Zitat:

Zitat von Nic.Run (Beitrag 223982)
Vorfall Datum: 09.05.09
Patient: Nic.Run
Befund: Claviculafraktur rechts
Ursache: Radsturz ohne Fremdeinwirkung
Prognose: 4-6 Wochen Pause.
Training: fällt aus
Behandlung: Operation oder Konservativ, Entscheidung steht noch aus.
Mentaler Zustand: Alles wird wieder.

Wenns ohne OP geht würd ich mich nicht operieren lassen. Ist hat immer ein Eingriff - und die Metallentfernung steht auch noch an.
IdR machen die operierten Sachen langfristig mehr Probleme.
Und so´n kleiner Hubbel am Schlüsselbein, wenns nicht ganz so schön zusammenwächst, stört doch auch nicht wirklich.

Gute Besserung :Blumen:

Ina

Ansi 13.05.2009 08:34

Hallo zusammen,

bin heute ziehmlich nervös denn um 17:30 Uhr hab ich mein erstes MRT für das rechte Knie... *schlotter... :Traurig:

Drückt mir die Daumen das nix schlimmeres gefunden wird.

Gruß
Ansi

Ansi 14.05.2009 09:07

Patient: Ansi
Befund: Schleimbeutelentzündung am rechten Knie
seit: ca. 4 Wochen
Medikation: keine
Training: Pause
Bemerkung: Ich hab am Wochenende einen Tria und in 4 Wochen einen meiner Saisonhöhepunkte...
Jemand einen Tipp wie ich so eine Entzündung schnell los werde?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:02 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.