triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Kostenlose Trainingspläne (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=59)
-   -   Langdistanz 12 Stunden Plan (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=34747)

Triphil 04.12.2014 09:33

Langdistanz 12 Stunden Plan
 
bisher hab ich den Plan für meine LD (Prep1) so umgestellt. Das ist für mich aus Zeitgründen schwierig und ich würde gerne den Plan etwas umstellen, weis aber nicht ob es dann noch im Zwecke des Erfinders ist. Erstmal der Plan:

Mo RAD 01:15 GA1;3 Frequenz 00:45abends Kraft
Di Lauf01:20 GA1 Dauerlauf
Mi Schwimmen 01:10
Do Laufen01:00 GA1 Dauerlauf
Fr RAD 02:30 GA1 Hügelreiten
Sa Schwimmen01:30 00:45 GA1 Dauerlauf
So nix

Ich würde gerne den Lauf von Samstag auf Sonntag legen. Dann habe ich aber kein Ruhetag. Geht ja nicht oder? Dazu kommt das ich am Freitag morgens 40 min Rad fahre. Kann man dann guten Gewissens ne halbe am Mittag abziehen oder fehlt dann der Reiz der langen Einheit?

Afriflo82 04.12.2014 12:21

Hallo,

ich benutze ebenfalls den 12 Std. Plan zum ersten Mal und habe ihn ähnlich umgestellt. Ich denke, dass man für die key-sessions einigermaßen ausgeruht sein sollte. Des weiteren war mir persönlich ein Ruhetag in der Woche sehr wichtig.

Ich denke also, dass du deinen Plan so stehen lassen kannst. Manches ergibt sich im Laufe der Zeit auch einfach.

Gruß
Florian

tribepe 04.12.2014 12:33

Hi,
also den Lauf auf Sonntag ist kein Problem.
Die Schwimmtage kannst du als Regenerationstage für die Beine sehen und somit brauchst du keinen Ruhetag.
Zumindest in den Belastungswochen.
Was die 2:30 Radeinheit angeht würde ich sagen wenn du morgen 40 min auf dem Rad sitzt lieber abends noch 45 min HIT auf der Rolle und die 2:30 am stück an einem anderen Tag. Wenn es deine Woche zulässt.
Außerdem würde ich eine Kurze Laufeinheit in eine HIT(z.b. 10x30/30) Einheit Tauschen und noch einmal 30 min Stabi(yoga) einbauen.

Ansi 26.10.2015 20:11

Hey mal eine frage zum "Hügelreiten".
Wie macht ihr das in den wintermonaten? 2.30 bis 4h auf der Rolle ga1 runterstrampeln?

JumpungJackFlash 26.10.2015 20:52

Zitat:

Zitat von Ansi (Beitrag 1177157)
Hey mal eine frage zum "Hügelreiten".
Wie macht ihr das in den wintermonaten? 2.30 bis 4h auf der Rolle ga1 runterstrampeln?

wenn die Strasse schneefrei war, bin ich immer gefahren. Bei unter 10 Grad ( MINUS !!!) wird´s hart, besonders an den Füßen.
Kleiner Tip: Rad abstellen Schuhe aus und auf den Socken und der trockenen Strasse 5 Minuten hüpfen laufen etc. Sieht zwar scheiße aus, macht die Füße aber warm.
Viel Spaß beim Training:Blumen:

TriSG 26.10.2015 22:20

Zitat:

Zitat von JumpungJackFlash (Beitrag 1177170)
wenn die Strasse schneefrei war, bin ich immer gefahren. Bei unter 10 Grad ( MINUS !!!) wird´s hart, besonders an den Füßen.
Kleiner Tip: Rad abstellen Schuhe aus und auf den Socken und der trockenen Strasse 5 Minuten hüpfen laufen etc. Sieht zwar scheiße aus, macht die Füße aber warm.
Viel Spaß beim Training:Blumen:

Du bist einer von der ganz harten Sorte oder? :quaeldich:
Respekt:Huhu:

Tatze77 27.10.2015 04:39

Zitat:

Zitat von Triphil (Beitrag 1099009)
bisher hab ich den Plan für meine LD (Prep1) so umgestellt. Das ist für mich aus Zeitgründen schwierig und ich würde gerne den Plan etwas umstellen, weis aber nicht ob es dann noch im Zwecke des Erfinders ist. Erstmal der Plan:

Mo RAD 01:15 GA1;3 Frequenz 00:45abends Kraft
Di Lauf01:20 GA1 Dauerlauf
Mi Schwimmen 01:10
Do Laufen01:00 GA1 Dauerlauf
Fr RAD 02:30 GA1 Hügelreiten
Sa Schwimmen01:30 00:45 GA1 Dauerlauf
So nix

Ich würde gerne den Lauf von Samstag auf Sonntag legen. Dann habe ich aber kein Ruhetag. Geht ja nicht oder? Dazu kommt das ich am Freitag morgens 40 min Rad fahre. Kann man dann guten Gewissens ne halbe am Mittag abziehen oder fehlt dann der Reiz der langen Einheit?

Hey dein Plan sieht soweit ganz gut aus, aber ist halt die Theorie :)

Bis zur prep sehe ich den Trainingsplan eher als einen Richtwert an , und je weiter es sich zum Wettkampf bewegt desto genauer sollte man sich an den Richtwert halten.
Ich persönlich versuche ab Base 1 (23 Wochen vor dem WK)
ca alle 10 Tage einen Pausentag mit NIX einzbauen. das klappt auch ganz gut da ja die Zyklen in 4 WOchen aufgeteilt sind(21 Tage steigern un 7 Tage Ruhewoche)passt der Ruhetag prima in die 3 Belastungswochen.
aber auch das ist nur Theorie. Der Körper holt sich den Ruhetag wenn er ihn braucht. Dann ist lediglich zu entscheiden was sind meine Keysessions und was kann über die Wupper .

LG Tatze

ritzelfitzel 27.10.2015 07:04

Ist Kraft für euch nur reines Krafttraining im Studio/Kraftraum? Oder auch Stabi? Meine Stabisession dauert ca 1h und die mach ich 2 x pro Woche. Sind in den Trainingsplänen Stabis gar nicht aufgeführt oder fallen die unter 'Kraft'?

(Machen 2 x Stabitraining auch noch in Build, Peak Sinn?)


@triphil: Warum machst du den Ruhetag an einem Montag, bzw, den mit der kleinsten Trainingslast? Am Sonntag die Füße still zu halten würde mir schwer fallen :)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:42 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.