triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

deralexxx 08.06.2020 20:47

https://www.thelocal.ch/20200607/swi...or-coronavirus

Zitat:

Switzerland officially ‘the world’s safest country’ for coronavirus

Switzerland sits in first place with a score of 752, while Germany is in second place with 749 points.
...
mMn spannend, hier der Link zur original Studie: https://www.dkv.global/covid-safety-...nt-200-regions - überhaupt wer Spaß an Daten und Fakten hat, wird auf der Seite seine Freude haben.

A

Schwarzfahrer 08.06.2020 20:48

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1536862)
...dass Du damit Dir selbst das Leben schwerer als nötig machst, und gegen die Interessen von geschätzt 90 % der User hier handelst.

Ich finde, Arne macht sich das Leben (wie 90 % der User) eher leicht, da er nicht über jedes provokative Stöckchen springt, zumal der Kandidat geschickt genug ist, nie auch nur annähernd so persönlich zu werden, wie es die Verteidiger der Wahrheit anders herum regelmäßig tun. Und sein (nicht-)Vorgehen ist eher gegen die Interessen einer bestimmten kleinen Gruppe, die sich im aktiven "Kampf gegen das Böse" alleingelassen fühlt, aber auch nicht Arnes Selbstbeherrschung hat, die Provokationen ins Leere laufen zu lassen.

Irgendwie erinnert mich das Ganze immer mehr an die Grundschullehrerin unseres Sohnes. Sie erzählte uns irgendwann, daß sie unseren Sohn gelegentlich mit Absicht zur Weißglut trieb, weil "er doch so süß ist, wenn er sich ärgert" (was ja tatsächlich stimmte).

qbz 08.06.2020 20:54

Zitat:

Zitat von pschorr80 (Beitrag 1536839)
Von dem was man auf diesen Witz-Demos sieht, lassen sich die meisten Deutschen wohl eher nichts vorhalten. Davon nehme ich zumindest keinen Ernst. Und wer davon nur geduldet wird, gehört sofort abgeschoben, da er die Gesundheit vieler Deutscher mit seinem Verhalten gefährdet.
....

Ich finde es schon bemerkenswert, wie man in einem Coronathread gegen die Teilnehmer der Antirassismus Demo mit pauschalen Wertungen in diesem Forum den ganzen Tag fortlaufend Hetze betreibt und sich vollkommen ignorant gegenüber faktischen Informationen über die Bewilligung der Demos und den gesetzlichen Vorschriften verhält. So widerspricht die oben geforderte Abschiebung von eventuellen Demoteilnehmern mit einer Duldung unseren Gesetzen, dem Asylgesetz und dem Grundgesetz, wie auch pschorr80 weiss. Trotzdem verlangt er: Abschieben und damit staatliche Willkürentscheidungen entgegen der Gesetze. Ich hoffe, dass ich solche Methoden in DE nie erleben muss.

Estebban 08.06.2020 20:58

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1536860)

Der Thread dient dem Austausch von Meinungen. Das setzt bei allen Diskussionsteilnehmern die Bereitschaft voraus, sich andere Meinungen zuzumuten, auch wenn sie einem gegen den Strich gehen. Falls es jemandem zu arg wird, braucht er sie weder zu lesen noch darauf zu antworten.

Es ist meine Aufgabe als Moderator, alle Meinungen möglichst gleichberechtigt zu behandeln, solange sie nicht gegen Gesetze oder Forenregeln verstoßen, und zwar unabhängig von meiner eigenen persönlichen Einstellung zu einem Thema.



Das was du hier so verharmlosend als unterschiedliche Meinungen darstellst ist auf der einen Seite die große Mehrheit des Forums, was sich auf so radikale Ideologien wie das Grundgesetz bzw. die FDGO beruft, die rassismus entgegentritt und auf der anderen Seite ein stetig beleidigender, rassist, sexist, Faschist.
Selbst wenn du (warum auch immer), der Meinung bist, dass pschorr hier bisher gegen keine Gesetze oder Regeln verstößt, musstest du bereits mehrfach Threads schließen, zur Ordnung rufen, weil dieser User immer wieder auf unterstem Niveau seinen braunen Mist hier reinbrüllt. Und schönerweise lässt das niemand unkommentiert stehen.
Solange du nicht einschreitest oder es ihm zu langweilig wird (Triathlonthemen scheinen ihn ja nicht zu interessieren) kannst du den Politikteil des Forums auch ganz schließen.

Wasserbüffel 08.06.2020 20:59

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1536862)
Kannst Du als Chef natürlich so sehen, aber ich habe den Eindruck, dass Du damit Dir selbst das Leben schwerer als nötig machst, und gegen die Interessen von geschätzt 90 % der User hier handelst.

(Ich beziehe mich damit auf die Duldung eines bestimmten Users hier, nicht auf Deine Moderation insgesamt.)

Ist halt ein klassischer "Troll", der mit irgendwelchen im Netz gefundenen Thesen und Beiträgen die Toleranz dieses Forums für seine unterschwelligen Botschaften nutzt.

In den meisten Fällen hilft da einfach nicht mehr beachten (auch wenn es vielleicht schwer fällt) und dann verlieren sie das Interesse. Auch die Ignore-Funtion hilft dabei.

Damit es nicht alles ganz am Thema vorbeigeht:

Wer in diesen Tagen immer noch die Maßnahmen gegen das Virus in unserem Land kritisiert und in Frage stellt, sollte sich doch mal nach Russland, Brasilien, GB oder USA orientieren. Dort hat das alles eine ganz andere Qualität durch die Unfähigkeit und Ignoranz der Entscheidungsträger.

TriVet 08.06.2020 21:06

Denke man könnte viele deutsche Skeptiker zurückgewinnen/überzeugen, wenn es statt „durchgeimpft“ künftig „scheckheftgepflegt“ hieße

Quelle:
https://www.twitterperlen.de/die-twi...D6luJ-erFJdfLs

tandem65 08.06.2020 21:22

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1536843)
Zitat:

Zitat von tandem65 (Beitrag 1536840)
Zitat:

Zitat von pschorr80 (Beitrag 1536828)
Ein geschlossenes Autohaus verkauft keine Autos :Huhu:

Absatz bricht weg, da bei 11 mio. (Quasi-)Arbeitslosen keiner ein Auto kaufen will.

Nein, weil Autohäuser nicht in der lage waren Fahrzeuge an potentielle Kunden zur Probefahrt zur Verfügung zu stellen.
Äusserst Schwache Vorstellung von Dir, der so alles kritisieren kann und nicht mal die "Phantasie" hat wie ein Autohaus in der Phase des Geschäftsraumschliessungen hätte Geschäfte machen können.

Naja... Du kritisiert hier nicht pschorrs Fantasie, sondern die der Geschäftsführer von Autohäusern.

Den ersten Satz von pschorr80 habe ich in dem von Dir zitierten Post nicht noch inmal zitiert, er ist trotzdem O-Ton pschorr80 und ist aus dem gleichen Post den ich zitiert hatte.
Es ist also seine Aussage daß ein geschlossenes Autohaus keine Autos verkauft.
Wo bringt er jetzt zum Ausdruck daß er die Phantasie hat um Lösungen zu finden um trotz geschlossener Verkaufsräume Fahrzeuge an den Mann zu bringen?

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1536843)
Ob deren Umsatzeinbrüche allein an einem Mangel an unternehmerischer Fantasie lagen? Das habe ich in der Art noch nirgendwo gehört.

Das ist nun wieder Deine Interpretation meiner Aussage daß man trotz geschlossener Verkaufsräume Kunden beraten & mit Fahrzeugen zur Probefahrt versorgen konnte und damit Fahrzeuge verkaufen konnte. Daß Umsatzeinbrühe alleine aus Mangel an Unternehmerischer Phantasie lagen habe ich nirgends behauptet. Ich denke zwischen keine Autos verkaufen und normalem Umsatz dürfte es eine Menge Farben geben ;):Blumen:

Nobodyknows 08.06.2020 21:31

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1536860)
...Es ist meine Aufgabe als Moderator, alle Meinungen möglichst gleichberechtigt zu behandeln, solange sie nicht gegen Gesetze oder Forenregeln verstoßen, und zwar unabhängig von meiner eigenen persönlichen Einstellung zu einem Thema.

Ja. Ist klar. Niemand darf von Dir verlangen, dass Du persönlich wegen deiner höchst korrekten Auffassung vom Moderatorenjob so abstrakte Dinge wie Rassismus und Rechtsextremismus verurteilst. Wo kämen wir denn dahin wenn sich jemand für übergeordnete Dinge außerhalb seines Einfluss- und Aufgabenbereich einsetzt und dazu eine Haltung entwickelt?

Da nimmt man doch lieber in Kauf, dass ein Diskussionsteilnehmer das Forum mit dreckigen Lügen vollmüllt.

Gruß
N.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:18 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.