triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Material: Laufen (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=46)
-   -   Running - every Second counts//Superschuh 2021 (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=49439)

flachy 08.07.2022 11:45

Aloha Runners, Nerds&Brothers in mind!

Kurzes Update zu ein paar interessanten Laufschuhen.

Craft Pro Endur mit Px-Foam:
Da gibt's noch keine eindeutige Meinung von mir dazu.
Leider versäumt es CRAFT (mal wieder) mit einigen Kleinigkeiten, den Schuh "direkt aus der Box an den Fuß und los" zu liefern.
Zwar ist die Farbe der Schnürsenkel perfekt auf die Optik des Schuh's abgestimmt, aber die Länge der Stricke reicht locker für ein weiteres Paar Laufschuhe aus.
Ich habe die sofort gegen die geilen (aber in hellblauem Farbton eher suboptimal harmonierendenden) Vaporfly-Schnürsenkel getauscht.
Weiterer Schwachpunkt:
Die Zunge ist im Mittelteil zwar mit den Seitenwänden des Obermaterials befestigt, doch anstatt diese angenehme (weil im Oberfußbereich nahtfreie) Technik bis unten komplett durchzuführen, wurde die Zunge lieblos und relativ nah am Bereich oberer Spann-Zehengrundgelenke an's Obermaterial angenäht und der untere Zentimeter wurde an der Naht nicht gekürzt sondern ist frei im Vorfußbereich - total bescheuert!
Da der Vorfuß sowieso bereits sehr flach baut, ist bereits ein Zehner barfußlaufen nicht möglich und es gibt hier von Anfang an eine Druckstelle spürbar, bei "volumigeren" Füßen ein Ausschlusskriterium dieses Modells.
Ich selber habe hier direkt mit der Nagelschere das innenliegende aber eben überstehende Textil weggeschnippelt und fertig.
Aber eigentlich ein Unding für einen modernen Laufschuh einer Qualitätsmarke wie CRAFT!

Positiv ist die dezente Optik, die angenehme Einlegesohle (die aber wohl bei dickeren Füßen gegen eine dünne Sohle getauscht werden sollte, um Platz im Schuh zu bekommen) und der Px-Schaum funktioniert (kommt mir aber deutlich schwerer vor als der Schaum vom Vaporfly oder NB RC2.
Die US-Größe 11,5 entspricht bei mir den US-Größen 11,5 von NB, Saucony und Hoka, in der EU-Größe ist es kurioserweise etwas kleiner als die EU-Größen der anderen o.g. Marken.
Ich bin gleich noch einmal zum Vergleich nach dem Steinbruchschwimmen auf meiner 10 Kilometer Referenzstrecke unterwegs, auf der ich vorgestrern mit dem Invnicible gerannt bin.

Kaufempfehlung?
NEIN!
Warum?

Gestern wurde (endlich!!!) der NB Supercomp Trainer bei New Balance auf der Seite frei geschaltet - knapp 5cm Superfoam mit Carbonplatte.
Das Teil kostet jedoch 220 EUR, für einen Daily Trainer deutlich über jeder Schmerzgrenze.
Dennoch ist dieses verspätete Release jetzt ein gutes Zeichen, weil nun der Weg bei NB frei ist für den NB Rebel V3.
Diverse Shops schmeissen aktuell noch die schwarze Version des Rebel V2 mit Rabatten raus und ich denke, dass wir in spätestens zwei Wochen endlich einen genialen Daily Trainer für akzeptables Budget (139 EUR NP minus diverse Aktionen bei den uns bekannten Online-Dealern) als weitere Option bekommen werden.
Daher bei einem Budget für genau einen Schuh gilt die Devise, besser noch den V3 abzuwarten.

Wenn ihr allerdings wie ich auf den Wettkampf am Wochenende verzichtet, habt ihr ja ebenfalls einen Haufen Taler gespart (60 EUR Startgeld plus 20 EUR für Gels&Riegel, die ich ja nicht verbrauche plus 50 EUR Benzinkosten plus 20 EUR McDonalds auf der Rückfahrt ergibt triathlon-kaufmännisch aufgerundet gute 200 EUR Ersparnis)!
Doch bevor diese auf dem Konto von der Inflation geschluckt werden und damit in die Bedeutungslosigkeit verschwinden, ist diese harte Ersparnis natürlich perfekt in ein Paar geiler Laufschuhe angelegt!!!

P.S.:
Und wehe es rechnet einer oben nach, man bräuchte beim Sprint keine 10 Gels für insgesamt 20 EUR oder kommt mit der saublöden Bemerkung daher, dass mein E-Auto ja gar kein Benzingeld verbrennt - wir Triathleten müssen zusammenhalten, da draussen gibt es schon bereits genügend Hater gegen unseren verschworenen Clan hier drinnen:Blumen:

dennis457 08.07.2022 12:22

Bei Keller-Sports ist der NB Rebel V3 schon bestellbar.

https://www.keller-sports.de/p/new-b...96ed6abe238%5D

Bin auch auf den Asics Magic Speed 2 im Herbst gespannt.

Canumarama 08.07.2022 12:30

Das ist glaube ich der alte v2.

Zitat:

Zitat von dennis457 (Beitrag 1669968)
Bei Keller-Sports ist der NB Rebel V3 schon bestellbar.

https://www.keller-sports.de/p/new-b...96ed6abe238%5D


flachy 08.07.2022 12:36

Zitat:

Zitat von Canumarama (Beitrag 1669972)
Das ist glaube ich der alte v2.

Ja, ist V2.
V3 kommt in Melittagrün, Erzgebirge Aue Lila und Black Metal Schwarz...
https://www.confluencerunning.com/pr...-rebel-v3-mens

Julez_no_1 08.07.2022 12:42

Alpha Fly 2:

https://www.keller-sports.de/p/nike-...CNI0VU000.html

DocTom 10.07.2022 16:36

Zitat:

Zitat von flachy (Beitrag 1669953)
... Ersparnis natürlich perfekt in ein Paar geiler Laufschuhe angelegt!!!
... oder kommt mit der saublöden Bemerkung daher... :

Geile Rechnung, flachy! Merx mir fur die nachste Schuhbegründung...

Zitat:

Zitat von Julez_no_1 (Beitrag 1669975)

Ist 299€ günstig? :cool:

Julez_no_1 10.07.2022 18:44

Passt auf jeden Fall nicht in deinen Schnäppchen Thread :Cheese:

flachy 10.07.2022 19:20

Zitat:

Zitat von Julez_no_1 (Beitrag 1670232)
Passt auf jeden Fall nicht in deinen Schnäppchen Thread :Cheese:

Aber irgendwas musst Du Doc Sparfux doch anbieten, BITTE (sonst crasht er uns mit Idealo-Links vielleicht noch den Laufschuhfaden):Blumen:

Ich versuche es mal:
21Run verkauft ihn ab Mitte der Woche für 275,-
Und wenn jeder Cent zählt, bei Sportsshoes gibt es mit dem Sommer10 Stichwort die Gurken für 271...

Kurzer Nachklapp zum CRAFT Pro Enduro:
Für einen Lightweight doch etwas zu schwer (Paar in US11,5 mit 580g, im Vgl. dazu Hoka Mach 4 in US 11,5 mit 510g).
Vom Laufgefühl mittlerweile auf Augenhöhe zum NB Rebel V2.
Er läuft sich so lebendig, wie ich es mir vom Hoka Mach4 erhofft hatte.
Aber der wie auch immer genannte EVA Schaum bei Hoka ist eben Technik aus dem letzten Jahrhundert (meine ersten EVA gedämpften Schuhe stammten vom Anfang der 90er...).
Pebax-Schäume sind der Stand der Technik, seit 2 oder 3 Jahren eben auch für moderne, zeitgemäße Daily Trainer!
Hatte beim Vergleichsrun zum Nike Invincible bei identischem Puls etwas schnellere Splits (4:31 zu 4:34 min/km) und höhere Frequenz.
Schuh ist gut für alle zügigen Laufe bis 12 oder 15km.
Für aktuell 97 Eur akzeptabel, wenn's mal unter 80 geht, definitiv nicht verkehrt angelegte Taler.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:20 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.