triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Trainings-Blogs (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=35)
-   -   Neue Wege reloaded - finally back trying (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=49016)

StanX 30.08.2021 10:13



5:48:36 stehen zu Buche, bin ich zufrieden? Normalerweise müsste ich sagen ja klar... schließlich war Sub 6 das angestrebte Ziel und ein großer Teil in mir ist es auch. Nichts desto trotz habe ich mit der Strecke noch eine Rechnung offen. Also bis nächstes Jahr ihr Drei Weiber vom See :dresche :bussi: :cool:

Klugschnacker 30.08.2021 10:16

Bist Du mit einem Plattfuß einfach weiter gefahren?

DocTom 30.08.2021 10:18

Zitat:

Zitat von Mikala (Beitrag 1620312)
Hi Stan,...
Ich bin Dir dankbar, dass Du uns teilhaben lässt.
:Huhu:

nix hinzuzufügen außer:

G E I L E R Bericht!:Blumen:
Tom

StanX 30.08.2021 10:23

Zitat:

Zitat von Klugschnacker (Beitrag 1620314)
Bist Du mit einem Plattfuß einfach weiter gefahren?

Schlauchreifen ;) Ich wusste da passiert nichts.

TriVet 30.08.2021 10:26

glückwunsch.:Blumen:
guter wettkampf, schöner bericht.:cool:

Estampie 30.08.2021 10:38

Absolut klasse!


Zitat:

Zitat von StanX (Beitrag 1620309)
Zum Glück gibts da auch noch den Kämpfer in mir der die letzen drei wirklich optimal verlaufenen Monate nicht einem DNF opfern wollte und so hieß es Kopf runter und durch.

und das ist total motivierend.
Super Sache.

:Huhu:

StanX 30.08.2021 10:44

Zitat:

Zitat von Mikala (Beitrag 1620312)
Hi Stan,

ich bin gerade ein wenig sentimental.
In den letzten Jahren habe ich oft Gedanken gemacht, ob Du wirklich wieder Triathlon machen wirst.
Ich bin ganz ehrlich, ich hatte überhaupt keine Ahnung welche Probleme beim Schwimmen auftreten können.
Meine Bewunderung für die Rollstuhl-Triathleten in Kona war schon immer riesengroß.
Jetzt sehe ich aber erst, welche Arbeit sie investiert haben, um da hinzukommen.

Heute dachte ich, Du schreibst, Schwimmen war okay, aber noch ausbaufähig
und jetzt lese ich, welche Auswirkung die Wassertemperatur auf Deinen Körper hat.

Ich bin Dir dankbar, dass Du uns teilhaben lässt.
:Huhu:

:bussi:

FMMT 30.08.2021 11:50

Super, herzlichen Glückwunsch :Blumen:
Ganz tolle Leistung und klasse geschrieben :Blumen:
Ein Auf und Ab, aber vollkommen richtig und wichtig: never give up:cool:

Jimmi 30.08.2021 12:06

Fetter Respekt!

Necon 30.08.2021 13:06

Gratuliere zum Rennen und dem tollen Ergebnis!

schnodo 30.08.2021 14:59

Sehr schöner Bericht! :liebe053:

Auch an dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch zum Finish und Respekt für die Willensleistung. :Blumen:

Helmut S 30.08.2021 18:15

Sauber, sauber! Herzlichen Glückwunsch zu deinem Rennen. :Blumen:

Schöner Bericht, ich freue mich schon auf den des nächsten Jahres :Lachen2: Super finde ich, dass du beschreibst, mit welche „Nebenstörungen“ du und wahrscheinlich auch andere PTWC1 Sportler zu kämpfen haben. An der Stelle können wir Nicht-Parasportler von den Parasportlern lernen und es hilft die Leistung überhaupt ansatzweise einschätzen zu können. Danke dafür.

Hau rein! :Huhu:

Homer Simpson 30.08.2021 19:00

Hi Stan :Huhu:
Gratulation zum Finish :Prost: absolut stark!!!!!!!!
Da ich krankheitsbedingt meinen Startplatz kurzfristig abgeben musste konnten meine Frau und ich dich an der Strecke anfeuern. Leider haben wir dein Finish nicht live erlebt - aber das ist eine andere Geschichte.
Allerdings ist eine Frage aufgetaucht, als du im Zielbereich an uns vorbeigefahren und auf deine zweite Runde gegangen bist: du hast an deinem Rollstuhl (nicht am Handbike) in der engen S-Kurve im Zielbereich mit den Händen die Räder abgeschoben und dann mit einem Handgriff das Vorderrad in Lenkrichtung gedreht. Dann wieder ein Stück vorwärts gefahren, wieder mit dem Handgriff das Vorderrad ein Stück gedreht und wieder ein Stück gefahren. Ich habe mich gefragt ob das so sein muss oder ob da was defekt war und es sich nur um eine Notlösung handelt :Gruebeln:

StanX 30.08.2021 19:18

Zitat:

Zitat von Homer Simpson (Beitrag 1620472)
Allerdings ist eine Frage aufgetaucht, als du im Zielbereich an uns vorbeigefahren und auf deine zweite Runde gegangen bist: du hast an deinem Rollstuhl (nicht am Handbike) in der engen S-Kurve im Zielbereich mit den Händen die Räder abgeschoben und dann mit einem Handgriff das Vorderrad in Lenkrichtung gedreht. Dann wieder ein Stück vorwärts gefahren, wieder mit dem Handgriff das Vorderrad ein Stück gedreht und wieder ein Stück gefahren. Ich habe mich gefragt ob das so sein muss oder ob da was defekt war und es sich nur um eine Notlösung handelt :Gruebeln:

Danke!

Ich habe das gar nicht mehr so genau auf dem Schirm, weiß aber noch, dass ich mich da verbremst habe. Im Grunde genommen geht das von dir beschriebene auf Unfähigkeit zurück. Der Rennrollstuhl hat einen Lenkungsdämpfer, der dafür sorgt das man geradeaus fährt. Sportler mit mehr Rumpfkraft schaffen es auch ohne diese Lenkung zu lenken. Ich leider nicht und daher ist das immer ein Krampf, wenn ich gerade nicht etwas zügiger rolle.

Homer Simpson 30.08.2021 19:25

Zitat:

Zitat von StanX (Beitrag 1620477)
Danke!

Ich habe das gar nicht mehr so genau auf dem Schirm, weiß aber noch, dass ich mich da verbremst habe. Im Grunde genommen geht das von dir beschriebene auf Unfähigkeit zurück. Der Rennrollstuhl hat einen Lenkungsdämpfer, der dafür sorgt das man geradeaus fährt. Sportler mit mehr Rumpfkraft schaffen es auch ohne diese Lenkung zu lenken. Ich leider nicht und daher ist das immer ein Krampf, wenn ich gerade nicht etwas zügiger rolle.

Aaah ok... Danke :Huhu:
Also nochmal: absoluten Respekt und Gratulation!

sybenwurz 30.08.2021 19:43

Sehr geil, herzlichen Glückwunsch!

hanse987 30.08.2021 21:16

Glückwunsch zum Finish der ersten MD.

su.pa 31.08.2021 06:43

:Blumen: :Blumen: :Blumen:

Super Leistung! Hast noch mehr geplant in die Richtung?

StanX 31.08.2021 10:44

Danke euch allen!

Um es mal nachzureichen das "Löchlein"


sybenwurz 31.08.2021 12:50

Joah, scho ganz ordentlich...
Was iss der schwarze Punkt unterm Finger? Flicken?

StanX 04.09.2021 16:01

Zitat:

Zitat von sybenwurz (Beitrag 1620638)
Joah, scho ganz ordentlich...
Was iss der schwarze Punkt unterm Finger? Flicken?

Das ist ein fein herausgetrenntes Stück Schlauch

StanX 06.09.2021 10:14

Heyhey,

ich befinde mich mitlerweile mehr oder weniger in der Off-Season. Ein neuer Reifen für den Rennrollstuhl dehnt eh gerade noch und so beschäftige ich mich mit ein bisschen Baden und Handbike fahren.

Als kleines "schmankerl" mal ein kurzes vom Klugschnacker gefilmtes Schwimm-Fortschrittsvideo aus dem August Trainingscamp.

https://youtu.be/3F_t5tAFZ4Q

Ps. falls sich jemand unschlüssig ist ob er/sie da mitmachen möchte gibt es von mir ein klares MACHEN!

FMMT 06.09.2021 18:16

Das Schwimmen sieht doch gut aus, Respekt :Blumen:

StanX 10.09.2021 13:32

That´s it 2021. Für mich ein gutes Jahr, schließlich war es der wiedereinstieg in den so geliebten Ausdauer-Dreikampf. Viele Rennen gab es nicht, dafür liefen die zwei aber nicht wirklich schlecht. Dafür wurde die Vorbereitung in sportlicher und menschlicher Hinsicht mit dem Trainingslager im August aufgewertet.

Trainingstechnisch habe ich für mich am Grundprinzip gar nicht viel geändert, was aber komplett weggefallen ist sind ständige Leistungstests. Vielmehr habe ich meine Leistungsbereiche immer mit dem Gefühl abgeglichen und daraus im Endeffekt "nur" die Pacingstrategie abgeleitet. Hat für mich gar icht so schlecht funktioniert, ich werde mal sehen wie ich das in Zukunft machen.

Zu guter letzt noch eine schöne bunte Trainingpeaks-Grafik



Schwach und entspannt angefangen bzw. auch unterbrochen von zwei Pausen nach der Impfung.



und was aufgeholt.

Zum Glück hat das gut funktioniert und ich bin hoch motiviert für das nächste Jahr. Ein Ausblick darauf folgt hier demnächst, wenn ich weiß, wann die deutschen Meisterschaften sind.

Gesetzt sind bisher lediglich der Berliner Halbmarathon am 3. April und der Powerman in Alsdorf über die Mitteldistanz eine Woche später.

bellamartha 10.09.2021 23:59

StanX, ich finde, dass du echt der Hammer bist!
Ich freue mich, dass du jetzt auch den Wiedereinstieg in den Dreisport geschafft hast! Ich bin von deiner Zielstrebigkeit sehr beeindruckt und davon, wie du den Schicksalsschlag des Unfalls und der krassen Folgen gemeistert hast, Hut ab!
Ich kann mir nicht vorstellen, wie ich mit so was umgehen würde, aber vermutlich nicht so toll wie du.

Noch eine Frage, aber nur wenn du darauf antworten magst, wenn es dir zu privat ist, verstehe ich das vollkommen: Wie kommst du im Alltag jenseits des Sportes zurecht? Also bei der Arbeit, der Mobilität etc.? Und auch beim Sport: Schaffst du das alles alleine im Training und im Wettkampf oder bist du auf Hilfe von Familie oder Freunden angewiesen?
Sorry, wenn diese Fragen doof oder zu neugierig sind, aber ich kenne niemanden, der querschnittsgelähmt ist und frage mich beim Lesen deiner Beiträge diese Dinge.

LG und eine gute Off-saison-Zeit wünscht
J.

triconer 11.09.2021 07:13

Ich bin ebenfalls schwer beeindruckt und freue mich riesig für Dich und dass ich hier Dein Comeback im Sport beobachten kann/konnte. Angefangen vom Hausumbau über den ersten Versuchen im Becken bis jetzt zum Schwimmen im See.
Wahnsinn!!!
Du zeigst praktisch auf: Wo ein Wille, da ein Weg!

StanX 30.09.2021 07:45

Aloha,

so langsam kehre ich aus der Off-Season zurück in den Sport-Modus. Im Moment beschäftige ich mich zwar noch mit den Nachwehen eines Infekts, aber das sollte in den nächsten paar Tagen auch erledigt sein.

Gerstern ging es dazu ans Kleben neuen Gummis für die "Greifreifen" am Rennrollstuhl. Das ist eine ziemlich mühselige Arbeit und muss ca. alle halbe Jahre wiederholt werden.

Dazu heißt es erst den alten Mist runter zu bekommen und dann Stück für Stück das Profil eines zerschnittenen Schlauchreifens aufzukleben. Das ganze dann noch mit Tape umwickeln, dass es in Form bleibt und dann hat man es.



Zitat:

Noch eine Frage, aber nur wenn du darauf antworten magst, wenn es dir zu privat ist, verstehe ich das vollkommen: Wie kommst du im Alltag jenseits des Sportes zurecht? Also bei der Arbeit, der Mobilität etc.? Und auch beim Sport: Schaffst du das alles alleine im Training und im Wettkampf oder bist du auf Hilfe von Familie oder Freunden angewiesen?
Hallo J., :Huhu: So Privat finde ich finde ich die Frage nicht, daher: In meinem Alltag habe ich eigentlich keine Probleme. Ich habe mir mein Umfeld so gestaltet, dass ich damit hervorragend zurecht komme. Wohnung, Arbeitsplatz etc. sind zu 99% barrierefrei. Schwieriger wird es, wenn ich in Situationen kommen die unbekannt sind. Klar lässt sich auch hier vieles mit ein paar Erfahrungen handhaben, aber dennoch ist es gut jemanden an der Hand zu haben. Das trifft so auch auf den Sport zu.

Das Einzige was immer fies ist sind Treppen. :dresche im Notfall komme ich zwar alleine und auch heile unten an, aber rauf ist ein ziemlicher Akt. Daher versuche ich solche Situationen zu vermeiden.

dr_big 30.09.2021 07:55

Zitat:

Zitat von StanX (Beitrag 1626275)
.... dann Stück für Stück das Profil eines zerschnittenen Schlauchreifens aufzukleben. Das ganze dann noch mit Tape umwickeln, dass es in Form bleibt und dann hat man es.

Verschleissen die so schnell? Kannst du dafür auch gebrauchte Schlauchreifen nehmen? Ich habe ab und zu einen mit Panne (Durchstich) oder gerade einen mit schleichendem Luftverlust. Die würden bei mir in die Tonne wandern, wenn du soetwas brauchen kannst, dann kann ich sie dir schicken. Oder muss es eine bestimmte Marke/Typ sein, damit die Reibung und das Feeling immer gleich ist?

StanX 30.09.2021 08:38

Zitat:

Zitat von dr_big (Beitrag 1626279)
Verschleissen die so schnell? Kannst du dafür auch gebrauchte Schlauchreifen nehmen? Ich habe ab und zu einen mit Panne (Durchstich) oder gerade einen mit schleichendem Luftverlust. Die würden bei mir in die Tonne wandern, wenn du soetwas brauchen kannst, dann kann ich sie dir schicken. Oder muss es eine bestimmte Marke/Typ sein, damit die Reibung und das Feeling immer gleich ist?

Ja, leider. Obwohl ich es dieses Mal mit Trainingsreifen probiere, in der Hoffnung, dass das mehr an Profil etwas länger hält. Generell bin ich noch gut Versorgt, aber danke für das Angebot.

Mikala 04.04.2022 11:00

Was hast Du denn am Wochenende gemacht ? Und warum steht hier nichts?

:Huhu:

Leider sehen wir uns in Berlin nicht.:Weinen: Ich hatte mich wirklich gefreut.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:12 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.