triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Trainings-Blogs (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=35)
-   -   Neue Wege reloaded - finally back trying (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=49016)

Klugschnacker 16.12.2020 13:05

Zitat:

Zitat von StanX (Beitrag 1572752)
Neue Farbe gibt es bestimm auch irgendwann, dann aber Grau/Neongelb

Ich finde das rot/schwarz richtig scharf an dem Teil!

DocTom 17.12.2020 10:15

Zitat:

Zitat von StanX (Beitrag 1573830)
Moin, solche Fragen gibt es nicht ;)
... Gerade jetzt wo alles drinnen auf der Rolle steht.

meine Hochachtung hast Du Dir auch redlich verdient!
"Never give up! Life has to offer a lot, even if it hit you hard."

:Blumen:

StanX 17.12.2020 19:45

So, hier noch das verspätete Foto der Rolle. Ich hoffe, das ist alles soweit gut zu erkennen.



Mich beschäftigt gerade noch ein anderes technisches Problem:

Auf diesem Bild ist eine Rolle des Rollstuhltrainers zu sehen. Mit dem Wahoo Speed Sensor und dem Magneten an der Walze wird die Geschwindigkeit gemessen. Leider ist es so, dass das angezeigte Tempo langsamer wird, sobald ich eine Geschwindigkeitsgrenze überschreite. Ich nehme an, der Sensor kann die Daten nicht so schnell auslesen. Hat jemand eine Idee? Würde evtl ein stärkerer Magnet helfen?


Tobi F. 17.12.2020 20:18

Entweder liegt es daran, dass die Zeit, in der der Magnet vorbei fliegt zu kurz ist. -> stärkerer Magnet,.... oder durch den Geringen Walzen-Durchmesser die Impulse zu schnell aufeinander folgen.

Kannst Du den Sensor nicht an dem antreibenden Rad des Rollstuhls anbringen ?

tempo rär 17.12.2020 21:01

die impulsfolge wird zu kurz sein.

Entweder Magnet an das Antreibende Rad oder einer Art Übersetzung mit einer zweiten Rolle machen die einen größeren Durchmesser hat. Versuch das erste.

StanX 19.12.2020 11:01

Einen stärkeren Magneten werde ich mal testen. Den Sensor direkt am Rollstuhl zu befestigen wird schwierig, da dort wo der Magnet sitzen würde keine brauchbare Befestigung ist.



So langsam wird es Zeit für eine Scheibe bzw. werde ich mir wohl in den nächsten Tagen einen Schutz für meine Hand bauen. Ich schaffe es immer wieder dazwischen zu greifen. So langsam tut das Weh.



Dafür wird passt die genrelle Ausdauer und Technik langsam. Am Anfang ist die Technik nach 30sek komplett zusammen gefallen. Heute musste ich nur zum Trinken pausieren bzw. um den Lüfter anzustellen.

So sieht der Spaß bei mir übrigens gerade aus.


sybenwurz 19.12.2020 11:50

Probier mal einfach, den Abstand des Sensors zu vergrössern.
Wennst dir die Feldlinien des Magneten vorstellst, also quasi wie so n halbierter Apfel, siehste ja, dass das Magnetfeld dann länger den Sensor streichelt als nur zwo Millimeter weg.
Die 'Kontakt'-Zeitdauer ist ja eigentlich nicht zwangsläufig kürzer als an nem grösseren Rad (weil, je grösser der Rotationsdurchmesser, umso grösser auch die Umfangsgeschwindigkeit), aber auf jeden Fall häufiger.

StanX 20.12.2020 17:30

So Leute, es ist getan

Knappenman am 28.8.2021 - Mitteldistanz

Das Rennen hat dieses Jahr unter C. Bedingungen schon stattgefunden, dürfte also nächstes jahr unproblematisch werden.

Davor werde ich sicher noch nach dem ein oder anderen Testwettkampf suchen, aber das mache ich, wenn ich das Jahr halbwegs überschauen kann.

StanX 24.12.2020 13:07

Einen wunderschönen Heiligabend und entspannte Weihnachten wünsche ich euch allen!

Ps. ich habe ein bisschen was McGyvert und so konnte ich den Sensor an den Rennrollstuhl bauen und es kommt was brauchbares bei raus. Locker aus der Hose ein 5:30er Schnitt. Passt soweit 😋

FMMT 24.12.2020 13:21

Zitat:

Zitat von StanX (Beitrag 1574957)
Einen wunderschönen Heiligabend und entspannte Weihnachten wünsche ich euch allen!

Vielen Dank, wünsche ich dir auch:Blumen:

Cruiser 24.12.2020 19:14

Nice, werde ich gerne mitlesen!

StanX 29.12.2020 10:47

Hey Leute,

ich hoffe ihr habt die Feiertage gut überstanden. Was mich angeht war es so entspannt wie lange nicht mehr.

Sportlich läuft es mit dem Rennrollstuhl ganz gut, vor gut vier Wochen waren das noch 1 Minuten Intervalle, am Sonntag gab es das erste Mal 40 Minuten nur unterbrochen. Die Technik wird immer solider und damit steigt auch der Speed.

zum Vergleich: Sonntag 5:40 min/km heute bei gefühlt ähnlicher Belastung 5:04

Handbike fahren ist gerade zäh, aber darauf kommt es noch nicht an.

StanX 02.01.2021 11:54

Hallo liebes Forum,

ich wünsche euch allen ein frohes und gesundes neues Jahr.

Bei mir läuft es halbwegs rund, aber ich habe mir gerade aus Gnatz auf die Rolle einen Tacx Neo bestellt. Trotz aller Umbauten rutscht das Vorderrad ständig durch, was zu einem extrem komischen Verhalten führt. Der Neo sollte ohne große Umbauten ans Handbike passen. Ich bin gespannt.

Für den Rennrollstuhl sind gerade ein paar ABS-Platten unterwegs um die 4-Spokes zu Scheiben umzubauen. Ich möchte nicht wissen wie das ausgeht, wenn ich im Freien mal mit Hand dazwischen lange. Das tut so schon ziemlich weh.

sybenwurz 02.01.2021 22:04

Ich hab für mein Zeitfahr-Puky einfach Wellpappe und Kabelbinder genommen.
Zweck-heiligt-Mittel...

StanX 03.01.2021 08:41

Zeitfahr-Puky klingt witzig.

Ich schlage da ja regelmäßig mit der Faust ein, ich glaube da komme ich mit Pappe nicht wirklich weit. Im Vergleich zu so einer bzw. zwei Scheiben bleibt der Invest halbwegs überschaubar.

crazy 03.01.2021 15:40

Kann man sonst nicht einen anderen Handbiker, der eben die genannten Scheiben an seinem Rolli hat, fragen?
Wären ja nur die Versandkosten, dann kannst Du es ausprobieren.

Bevor jetzt Stunde um Stunde in die Bastellösung investiert wird und es dann evtl doch nicht taugt.

(was natürlich nicht heisst, dass man es nicht zimmern kann! aber so hätte man schon Idee)

sybenwurz 03.01.2021 18:53

Naja, das Puky war, um hin und wieder die 200m zum Bäcker zu radeln, allermeist gabs da 'richtige' Fahrräder dafür.
Aus Pappe würd ich ne Radverkleidung daher schon nicht machen, allerdings ist der Aufwand letztlich nicht gross anders, wenn man ABS nimmt. Ausschneiden, entlang der Felge irgendwie zusammenrödeln, fertig iss die Laube.
Im Prinzip ist das ja nix anderes als ne Scheibenverkleidung fürn gewöhnliches Speichenlaufrad eines normalen Fahrrades, halt nicht nur aus aerodynamischen Gründen, sondern noch jenem, nicht mit den Flossen in die Speichen zu geraten.
Ich denke, da gabs hier bereits n paar Anleitungen von Leuten, die das gemacht haben.

StanX 03.01.2021 21:20

Ich muss nichtmal was ausschneiden um linsenförmig zu machen. Das Rad ist ziemlich plan. Ws sind sogar ein paar Löcher vorhanden. Außerdem muss ich nicht auf irgendwelche Bremsflanken aufpassen.

StanX 13.01.2021 20:01

Einen wunderschönen Abend,

wie schon angekündigt habe ich mir einen Tacx Neo besorgt. Der Umbau war allerdings weniger spaßig und nur durch das ansägen und schleifen einer (alten und defekten) Handbike Gabel zu schafffen. Für das Fahrgefühl hat es sich aber mehr als gelohnt.

Eigentlich wollte ich zum Trainieren Rouvy benutzen. Das gefällt mir rein von der Optik und Benutzung eher. Leider schaffen die es nicht die Bestätigungsmail zu verschicken, sodass es momentan Strava ist. Beim Tacx gab es 30 Tage zum Testen dazu und nun werde ich mal sehen, ob es mir taugt. Bis jetzt ist aber alles zu sehr Computerspiel...

Die ABS Platten sind gestern auch angekommen und werden am Wochenende montiert.

Necon 14.01.2021 06:42

Keine Ahnung wonach du genau suchst bei der App die die Walze steuern soll.
Bei Tacx kann man auch super selber Programme schreiben und die nach Watt oder Steigung steuern lassen und wenn dir das zu wenig ist gibt es noch Golden Cheetah.

StanX 16.01.2021 09:19

Zitat:

Zitat von Necon (Beitrag 1577919)
Keine Ahnung wonach du genau suchst bei der App die die Walze steuern soll.
Bei Tacx kann man auch super selber Programme schreiben und die nach Watt oder Steigung steuern lassen und wenn dir das zu wenig ist gibt es noch Golden Cheetah.

Ich würde sagen so ein bisschen aus allem. Hauptsache es wird nicht langweilig ich werde mich da schon reinfinden. wie gesagt, erstmal ein Monat Zwift.

StanX 16.01.2021 09:21

Hier mal die Abdeckung. Das funktioniert ganz gut. Ein paar Feinheiten muss ich noch hübsch machen, aber seinen Zweck erfüllt es allemal.


StanX 18.01.2021 08:18

Guten Morgen,

anbei mal der grobe Ablauf der ersten vier Wochen des aktuellen Trainings.

So langsam fühle ich mich wieder wohl dabei. Rennrollstuhl läuft, Handbike fahren endlich auch wieder und so geht alles in die richtige Richtung. Aktuell teilt sich die Woche in der Regel wie folgt auf:

Mo. - Ruhetag
Di. - Rennrollstuhl - Technik + 30 Minuten Physio
Mi. - Handbike - Technik
Do. - Rennrollstúhl - locker + 30 Minuten Physio
Fr. - Rennrtollstuhl Technik
Sa. - Rennrollstuhl die letzten 10 Minuten GA2
So. - Handbike lang

Wo mein Fokus liegt ist denke ich ganz gut zu erkennen, auch wenn ich mir echt wünschte, dass da noch etwas Schwimmen dabei wäre.








StanX 19.01.2021 14:21

So, mal wieder ein technisches Thema, das vielleicht schon jemand gelöst hat.

Der Sensor um das Temp am Rennrollstuhl zu messen ist eigentlich ein Radfahr-Sensor. Bisher zeichne ich das Training mittels der Wahoo Fitness App auf. Für diese kann leider keine Workouts erstellen. Alle anderen Apps die ich bisher probiert habe finden entweder den Sensor nicht oder meckern rum das es sich dabei um einen Sensor einer anderen Geräteklasse (vmtl. Bike Sensor) handelt.

Hat jemand eine Idee? Ansonsten bleibt mir nur das mit dem Garmin Edge aufzuzeichnen und nachträglich zu ändern.

DocTom 20.01.2021 06:56

Zitat:

Zitat von StanX (Beitrag 1579048)
So, ... Wahoo Fitness App auf. Für diese kann leider keine Workouts erstellen. ... oder meckern rum das es sich dabei um einen Sensor einer anderen Geräteklasse (vmtl. Bike Sensor) handelt.

...

Das hast du alles gelesen?
https://support.wahoofitness.com/hc/...nned-workouts-

Frage zurück, warum geht die Nutzung des Sensors als Bike sensor in einigen deiner Apps nicht? Ist das nicht eine Ableitung aus Radumfang und Umdrehungszahl, die zum aktuellen Tempo führt?
Grüße
Thomas

StanX 08.02.2021 09:22

Zitat:

Zitat von DocTom (Beitrag 1579160)
Frage zurück, warum geht die Nutzung des Sensors als Bike sensor in einigen deiner Apps nicht?

Weil der Sensor sich anscheinend mit der Geräteklasse "Radsensor" meldet und dadurch nicht erkannt wird bzw. das koppeln für Lauftraining verhindert wird.

ist aber auch nicht so dramatisch. Ich denke ich bekomme das auch so hin.

StanX 08.02.2021 09:28

Hallo Leute,

was mich angeht hat Rennrollstuhl Training gerade angefangen Spaß zu machen. Ich bin mit etwas Glück zu einem Paar Corima Scheiben für quasi geschenkt gekommen. Es war noch ein anderer Rennrollstuhl drum herum aber selbst so war es noch ein absolutes Schnäppchen. Der Stuhl ist mir aber zu schmal, sodass er wieder veräußert bzw. verschenkt wird.

Dadurch habe ich jedoch gemerkt, wie groß der Einfluss der Reifen (auf Stahlwalzen) ist. Zum Vergleich, zwischen Vittoria Ralley und den auf den Scheiben aufgeklebten Hutchinson liegen ca 1:30/km Tempounterschied bei gleicher gefühlter Belastung. DAs macht vor allem das Techniktraining deutlich einfacher, da man nicht immer gegen einen großen Widerstand ankämpfen muss und sich so besser auf den eigentlichen Bewegungsablauf konzentrieren kann.

StanX 02.06.2021 14:18

Hey Leute, ich weiß es war hier eine Weile still, aber dafür gibt es jetzt nen Knaller!

Ich werde morgen nach fast sechs Jahren wieder einen Triathlon machen.

Sch..., ich hab Bock! 250m nicht ertrinken, 5km Bike, 1,4km Rennrollstuhl.

Das Ganze wird im Rahmen der Finals ausgetragen und findet als deutsche Staffel Meisterschaft statt. Wer Bock hat kann dann morgen zwischen 18 und 19 Uhr ZDF einschalten. Ich kann nicht sagen wie viel übertragen wird, aber es lohnt sich bestimmt. Auch der anderen Sportarten wegen!

Gleich gibts noch eine Vorbelastung und dann wird das Auto bepackt. Ich muss gerade echt aufpassen es nicht zu übertreiben...

Hab ich schon erwähnt, dass ich Bock habe?

TriVet 02.06.2021 14:20

Super!
Viel Erfolg und halte uns auf dem laufenden.

Necon 02.06.2021 15:29

Geil

HAU REIN und viel Erfolg

FMMT 02.06.2021 17:18

Tolle Nachrichten.
Viel Erfolg und Spaß :Blumen:

hanse987 02.06.2021 20:39

Viel Spaß morgen.

StanX 03.06.2021 05:18

Danke!

Hier gibts den Livestream.

https://www.zdf.de/sport/die-finals/...thlon-100.html

Alteisen 03.06.2021 06:13

Viel Erfolg und vor allem viel Spaß !

carvinghugo 03.06.2021 14:33

Vorallem viel Spaß!
Ein Erfolg ist schon der Start.
STARK

merz 03.06.2021 15:26

VIEL ERFOLG!

m.

tandem65 03.06.2021 18:12

Der StanX mit Exklusiv Reportage :liebe053:

FMMT 03.06.2021 18:45

Zitat:

Zitat von tandem65 (Beitrag 1605129)
Der StanX mit Exlusiv Reportage :liebe053:

Ja, stark :Blumen:

Alteisen 03.06.2021 19:13

Glückwunsch! Ich hoffe, Du konntest neben der Anstrengung das Rennen doch etwas genießen!

Klugschnacker 04.06.2021 06:29

Hammer! :Blumen:

Zwei spontane Beobachtungen:

• Ich habe mir den Wechsel Rad/Lauf einfacher vorgestellt.

• Ich dachte bisher fälschlicherweise, so ein moderner Rennrollstuhl rollt fast von alleine. Jetzt bin ich eher vom Gegenteil überzeugt: Mir würden nach 50 Metern im Schneckentempo die Arme abfallen. Auf Grasboden käme ich vermutlich überhaupt nicht vom Fleck.

Chapeau!


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:44 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.