triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Lässt Du Dich gegen Corona impfen? (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=48950)

Mo77 01.08.2021 14:08

Zitat:

Zitat von Körbel (Beitrag 1614730)
Nur die aktuelle Covid-Impfung möchte ich nicht in meinen Körper haben.

Das ist dein gutes Recht. Es sollten dir dadurch auch keine Nachteile entstehen bis auf erhöhtes Risiko einer Ansteckung die du aber selber tragen darfst. Du bist groß und kannst das frei entscheiden.
Ich bin absolut gegen die Etablierung von zwei Stufen der Freiheit.
Nicht geimpfte sind keine Menschen zweiter Klasse und nicht wirklich gefährlich für Menschen die sich aus Sicherheitsgründen impfen haben lassen.

Körbel 01.08.2021 14:50

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1614737)
Das ist dein gutes Recht. Es sollten dir dadurch auch keine Nachteile entstehen bis auf erhöhtes Risiko einer Ansteckung die du aber selber tragen darfst. Du bist groß und kannst das frei entscheiden.
Ich bin absolut gegen die Etablierung von zwei Stufen der Freiheit.
Nicht geimpfte sind keine Menschen zweiter Klasse und nicht wirklich gefährlich für Menschen die sich aus Sicherheitsgründen impfen haben lassen.

Danke, na endlich mal ein toleranter Mensch hier.:bussi: :Blumen:
Die Ansteckung klingt bei mir gerade ab, bin fast schon genesen.

Matthias75 01.08.2021 15:31

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1614737)
Nicht geimpfte sind keine Menschen zweiter Klasse und nicht wirklich gefährlich für Menschen die sich aus Sicherheitsgründen impfen haben lassen.

Wer bis jetzt noch nicht kapiert hat, wer geschützt werden soll und welchen Sinn eine Impfung über den persönlichen Schutz hinaus noch hat, dem wird man es vermutlich auch jetzt nicht mehr beibringen können.

M.

Mo77 01.08.2021 16:28

Zitat:

Zitat von Matthias75 (Beitrag 1614741)
Wer bis jetzt noch nicht kapiert hat, wer geschützt werden soll und welchen Sinn eine Impfung über den persönlichen Schutz hinaus noch hat, dem wird man es vermutlich auch jetzt nicht mehr beibringen können.

M.

Solange es keine Impflicht gibt kann es jeder so handhaben wie er will.
Ob das einem passt oder nicht spielt keine Rolle.
Der Staat wäre notfalls mit einer Impfpflicht am Zug.
Artikel 3 (3) GG sollte um "Impfstatus" erweitert werden.

Schliesst du nicht geimpfte Leute aus? Ich frage sowas gar nicht. Das ist mir egal. Wie auch Religion, sexuelle Orientierung....

Matthias75 01.08.2021 16:49

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1614749)
Solange es keine Impflicht gibt kann es jeder so handhaben wie er will.
Ob das einem passt oder nicht spielt keine Rolle.
Der Staat wäre notfalls mit einer Impfpflicht am Zug.
Artikel 3 (3) GG sollte um "Impfstatus" erweitert werden.

Schliesst du nicht geimpfte Leute aus? Ich frage sowas gar nicht. Das ist mir egal. Wie auch Religion, sexuelle Orientierung....

Wie schon geschrieben: Offensichtlich hast du nach 1,5 Jahrrn Pandemie und Diskussion über Impfung noch nicht verstanden, welchen gesellschaftlichen Sinn eine impfung hat. Oder anders ausgedrückt: Wenn alle, die vor Corona geschützt werden wollen, geschützt werden könnten (auf welche Weise auch immer), könnten alle anderen wegen mir tun, was sie wollen.

Ist aber derzeit nicht so. Insofern muss jedem Ungeimpften klar sein, dass er eine Bedrohung für Ungeschütze darstellen kann und potentiell die Eindämmung der Pandemie erschwert.

Zum GG: Deine Überzeugung ist vom GG geschützt, genauso wie die anderen von dir genannten Punkte. Und das ist auch gut so. Grenzen gibt es dort, wo die Rechte und die Unversehrheit anderer bedroht ist. Und auch das ist gut so.

M.

Mo77 01.08.2021 17:28

Zitat:

Zitat von Matthias75 (Beitrag 1614752)
Wie schon geschrieben: Offensichtlich hast du nach 1,5 Jahrrn Pandemie und Diskussion über Impfung noch nicht verstanden, welchen gesellschaftlichen Sinn eine impfung hat. Oder anders ausgedrückt: Wenn alle, die vor Corona geschützt werden wollen, geschützt werden könnten (auf welche Weise auch immer), könnten alle anderen wegen mir tun, was sie wollen.

Ist aber derzeit nicht so. Insofern muss jedem Ungeimpften klar sein, dass er eine Bedrohung für Ungeschütze darstellen kann und potentiell die Eindämmung der Pandemie erschwert.

Zum GG: Deine Überzeugung ist vom GG geschützt, genauso wie die anderen von dir genannten Punkte. Und das ist auch gut so. Grenzen gibt es dort, wo die Rechte und die Unversehrheit anderer bedroht ist. Und auch das ist gut so.

M.

Ich habe mich zu keinem Zeitpunkt von einem Menschen der nicht geimpft ist bedroht gefühlt.

Matthias75 01.08.2021 17:34

Zitat:

Zitat von Mo77 (Beitrag 1614756)
Ich habe mich zu keinem Zeitpunkt von einem Menschen der nicht geimpft ist bedroht gefühlt.

Ich zitiere mich einfach selbst, geht schneller.
Zitat:

Zitat von Matthias75 (Beitrag 1614741)
Wer bis jetzt noch nicht kapiert hat, wer geschützt werden soll und welchen Sinn eine Impfung über den persönlichen Schutz hinaus noch hat, dem wird man es vermutlich auch jetzt nicht mehr beibringen können.

M.


Mo77 01.08.2021 17:59

Zitat:

Zitat von Matthias75 (Beitrag 1614758)
Ich zitiere mich einfach selbst, geht schneller.

Kannst deine Floskel auch noch ein drittes mal posten.
Ich bin übrigens schon seit einiger Zeit geimpft. Trotzdem lasse ich jedem die Freiheit sich selbst dem Prozess zu stellen ohne in irgendeiner Art Druck auszuüben.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:41 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.