triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Bundestagswahl 2021 (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=48874)

El Stupido 11.05.2021 13:19

Zitat:

Zitat von Thomas1987 (Beitrag 1601575)
(...)Man darf also Menschen als Anti Semiten bezeichnen weil sie ein Wort wie Globalist verwendet haben, (...)

Nicht irgendein Mensch benutzt solche Worte sondern der Ex-Chef des Bundesverfassungsschutz. Und aus seiner früheren Tätigkeit her sollten ihm diverse Sachen geläufig sein, die anderen nicht direkt auffallen.
Würdest du dich z.B. hier "Thomas 1488" nennen denken viele "oh, hat sicher am 01.04.88 Geburtstag". Wer sich mit diverser Symbolik auskennt hat Bauchschmerzen und hofft, dass es sich wirklich dabei um deinen Geburstag handelt und nicht um etwas anderes....

Hafu 11.05.2021 13:33

Zitat:

Zitat von Thomas1987 (Beitrag 1601575)
Es ist 1 zu 1 ein Plakat der KPD SU aus den 1930er Jahren. Nicht einfach nur der gleich Stil. ...

Bei 1:1 hätte der Text des Ursprungs-Plakat mitübernommen worden müssen und der Mann hätte seine weiße Hautfarbe behalten müssen.

Die Grafik ist also nicht 1:1 übernommen worden. sondern wurde zweifelsfrei mit eigenen Texten in einen neuen Kontext gebracht. Dass die Bilder in einer Adobe-Stock-Sammlung als "Revolution Promoting Set" ohne Hinweis auf den detaillierten historischen Kontext zur Nutzung durch jedermann vermarktet werden ist doch nach Schlafschafs Beitrag oben und der zitierten Stellungnahme der Vertreter der Grünen Jugend auch hinreichend geklärt.

Wenn die Bildzeitung im Rahmen ihrer "Recherchearbeit" mal direkt beim Ersteller der Grafiken nachgefragt hätte, dann hätte man diese wichtige Zusatzinfo auch gleich noch mitliefern können und dann wäre der angebliche Aufreger nicht einmal einen Text mit dicken Buchstaben in der Überschrift wert gewesen.

Wenn man die Grafiken und die Bildsprache so entsetzlich findet, dann wäre es zielführender einen Shitstorm gegen Adobe Systems als aktuellen kommerziellen Verbreiter solcher schlimmen Bilder anzustiften, als sich über die Nutzer des Grafikpakets zu erregen. Wie bei solchen Stock-Sammlungen üblich gibt es bestimmt auch noch viele andere Nutzer, die sich der Bilder bedient haben und die es auch noch verdienen, dass man sich über sie entrüstet.

deralexxx 11.05.2021 13:45

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1601580)
Bei 1:1 hätte der Text des Ursprungs-Plakat mitübernommen worden müssen und der Mann hätte seine weiße Hautfarbe behalten müssen.

Die Grafik ist also nicht 1:1 übernommen worden. sondern wurde zweifelsfrei mit eigenen Texten in einen neuen Kontext gebracht. Dass die Bilder in einer Adobe-Stock-Sammlung als "Revolution Promoting Set" ohne Hinweis auf den detaillierten historischen Kontext zur Nutzung durch jedermann vermarktet werden ist doch nach Schlafschafs Beitrag oben und der zitierten Stellungnahme der Vertreter der Grünen Jugend auch hinreichend geklärt.

Wenn die Bildzeitung im Rahmen ihrer "Recherchearbeit" mal direkt beim Ersteller der Grafiken nachgefragt hätte, dann hätte man diese wichtige Zusatzinfo auch gleich noch mitliefern können und dann wäre der angebliche Aufreger nicht einmal einen Text mit dicken Buchstaben in der Überschrift wert gewesen.

Wenn man die Grafiken und die Bildsprache so entsetzlich findet, dann wäre es zielführender einen Shitstorm gegen Adobe Systems als aktuellen kommerziellen Verbreiter solcher schlimmen Bilder anzustiften, als sich über die Nutzer des Grafikpakets zu erregen. Wie bei solchen Stock-Sammlungen üblich gibt es bestimmt auch noch viele andere Nutzer, die sich der Bilder bedient haben und die es auch noch verdienen, dass man sich über sie entrüstet.

Hier übrigens der Link zu dem Set:

https://stock.adobe.com/fr/images/re...-set/257327406

Ist es dämlich sowas zu nutzen? Ja.

Zitat:

Zitat von Thomas1987 (Beitrag 1601575)
wenn die Partei Jugend Plakate aus dem stalinistischen Terror verwendet ist das natürlich alles Zufall, völlig harmlos, und unbedeutend? Selbstverständlich gibt es da keine Konsequenzen.

Den Shitstorm den die gerade abbekommen würde ich nicht als "keine Konsequenzen" bezeichnen. Die Presse usw tun doch heir genau ihren Job, recherchieren, wie es dazu kam, in welchem Kontext die Grafiken gezeigt wurden, wie es ggf gemeint wurde. Beim Ex-Verfassungsschutz Chef war es ja auch mitnichten die erste Äußerung.

qbz 11.05.2021 13:48

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von Thomas1987 (Beitrag 1601575)
Es ist 1 zu 1 ein Plakat der KPD SU aus den 1930er Jahren, .....

Du wiederholst Dich. Nein, nicht 1:1. Auf dem Originalplakat gibt es keinen grünen Hintergrund, keine grünen Klamotten, keinen dunkelhäutigen Mann, einen anderen Text wie auf dem geänderten Plakat. Übernommen wurde der Habitus des Pärchens, die Fahnensymbolik und Art der Grundgestaltung. Wenn Du darin "stalinistischen Terror" erkennst, mach eine Anzeige wegen Volksverhetzung. Aber vermutlich wäre Dir die Vorlage gar nicht aufgefallen, hätte Bild nicht darüber berichtet. Mir gefällt das Plakat genauso wenig wie damals das spiessige Wohnzimmer auf dem Grünen Parteitag. Vor allem hat die Partei doch Geld für eine Agentur und lässt Laien die PR machen.

Während meiner Studienzeit haben wir Plakate für die Freilassung von Angela Davis in den USA erstellt, in Siebdruck, Handarbeit. Ich könnte Dir jetzt auch nicht mehr sagen, woher wir damals die Vorlagen für die Personenbilder genommen haben, allerdings war die ganze Gestaltung originär. Ich will damit nur sagen: Es gäbe bessere Vorlagen. ;)

captain hook 11.05.2021 13:53

Zitat:

Zitat von El Stupido (Beitrag 1601543)
Der Wahlkampf anderer Parteien gegen B90/Grüne wird noch sehr, sehr schmutzig werden.

Die wollen ja auch ihre Besitzstände waren.

Je schmutziger die Tricks, desto größer die Angst.

El Stupido 11.05.2021 13:56

Zitat:

Zitat von captain hook (Beitrag 1601585)
Die wollen ja auch ihre Besitzstände waren.

Je schmutziger die Tricks, desto größer die Angst.

Ja, das stimmt wohl.
Die Zeiten, dass die Direktmandate zum überwiegenden Teil unter CDU/CSU und SPD aufgeteilt wurden und man als Kandidat*in einer anderen Partei nahezu chancenlos war sind rum.
Und auch wenn man auf der Landesliste einer der genannten Parteien muss man schon weit genug oben stehen um sich seiner Sache sicher zu sein.
Die Angst um Verlust von Sitzen und Mehrheitsverhältnissen muss echt groß sein.

Schwarzfahrer 11.05.2021 14:06

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1601580)
Wenn die Bildzeitung im Rahmen ihrer "Recherchearbeit" mal direkt beim Ersteller der Grafiken nachgefragt hätte, dann hätte man diese wichtige Zusatzinfo auch gleich noch mitliefern können und dann wäre der angebliche Aufreger nicht einmal einen Text mit dicken Buchstaben in der Überschrift wert gewesen.

Wenn Journalisten generell erst mal gründlich recherchieren, bevor sie eine Aufreger-Schlagzeile bringen, wären die Zeitungen langweilig - das wissen die Jungs doch auch, und lassen es erst mal bewußt bleiben :Cheese: .
Bei Schlagzeilen geht es um momentane Auflage bzw. Klicks. Man kann nachher alles richtigstellen, das liest eh keiner und man hat sich die Aufmerksamkeit trotzdem gesichert. Wenn man das als Leser weiß, kann man sich aber die eigene Aufregung aufsparen, bis klarer ist, ob und was wirklich dahinter steht.

captain hook 11.05.2021 14:44

Zitat:

Zitat von Schwarzfahrer (Beitrag 1601592)
Wenn Journalisten generell erst mal gründlich recherchieren, bevor sie eine Aufreger-Schlagzeile bringen, wären die Zeitungen langweilig - das wissen die Jungs doch auch, und lassen es erst mal bewußt bleiben :Cheese: .
Bei Schlagzeilen geht es um momentane Auflage bzw. Klicks. Man kann nachher alles richtigstellen, das liest eh keiner und man hat sich die Aufmerksamkeit trotzdem gesichert. Wenn man das als Leser weiß, kann man sich aber die eigene Aufregung aufsparen, bis klarer ist, ob und was wirklich dahinter steht.

Grundsätzlich geht es bei Nachrichten und Schlagzeilen um Geschwindigkeit. Du musst sie haben bevor sie jemand anders hat. Manchmal haut man dann auch mal was raus, wo die Validierung oder Details noch offen sind.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:36 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.