triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

captain hook 19.03.2021 11:27

Zitat:

Zitat von MattF (Beitrag 1591569)
Die Impfdosen hat aber doch die EU bestellt und die müssen auch ein bisschen schauen, dass die Rumänen das auch noch zahlen können. Dazu kommt, wären weit überhöhte Preise bezahlt worden auf Teufel komm raus, wäre auch das wieder kritisiert worden.

Wenn ich heute 10 Milliarden spare um dafür 6 Monate länger LockdownJoJo zu spielen, was hat dann mehr gekostet?

Welchen Einfluss den Kaufprozess zu beschleunigen hat die Bundesregierung denn geltend gemacht?

Bockwuchst 19.03.2021 11:28

Man setzt jetzt anscheinend auf Durchseuchung, auch wenn es keiner so nennen will. Auch ein Rücknahme der Lockerungen wird nur mäßig Bremswirkung zeigen.
Im Prinzip muss jetzt jeder hoffen, dass er persönlich gut durch kommt. Dieser Regierung ist die Kraft ausgegangen. Hat man Merkel in den letzten Wochen mal irgendwo gesehen? Regiert sie noch?

captain hook 19.03.2021 11:34

Zitat:

Zitat von Bockwuchst (Beitrag 1591571)
Man setzt jetzt anscheinend auf Durchseuchung, auch wenn es keiner so nennen will. Auch ein Rücknahme der Lockerungen wird nur mäßig Bremswirkung zeigen.
Im Prinzip muss jetzt jeder hoffen, dass er persönlich gut durch kommt. Dieser Regierung ist die Kraft ausgegangen. Hat man Merkel in den letzten Wochen mal irgendwo gesehen? Regiert sie noch?

Man begibt sich also auf das Niveau von Bolsonaro?! Hat da bislang ja richtig gut funktioniert. :Maso:

Bockwuchst 19.03.2021 11:39

Zitat:

Zitat von captain hook (Beitrag 1591573)
Man begibt sich also auf das Niveau von Bolsonaro?! Hat da bislang ja richtig gut funktioniert. :Maso:

So krass würde ich es nicht sagen, man ist sich schon bewusst wie die Lage ist. Aber es fehlt der politische Wille, die Fähigkeit zur Einigung und die Kreativität um re(a)gieren zu können.
Man hofft sich irgendwie durchwurschteln zu können mit halbherzigem Abwechseln von Verschärfungen und Lockerungen. Und man hofft wohl dass es nicht allzu schlimm kommt, weil die ganz Alten ja teilweise schon geimpft sind.

merz 19.03.2021 11:39

Freitags PK läuft gerade, ich kam zu spät, einige Highlights

Spahn: die maximalen Abstände zwischen den Impfdosen werde jetzt eingesetzt, AZ dann z. Bsp. bei 12 Wochen

Lauterbach: mit B.1.1.7 sind jetzt Kinder viel stärker infektiös, das sei vorher bei dem ersten Typ nicht der Fall gewesen

Besteht jetzt eine Wahlfreiheit beim Impfstoff wegen AZ? Spahn: Das ist dann eine ärztliche Entscheidung ...

Lauterbach: Sputnik V sollte geprüft werden, Daten (im Lancet) wären gut, nur Nebenwirkungsdaten müssten genauer geprüft werden.
Curevac sollte vll. durch eine beschleunigte Notfallzulassung zugelassen werden (etwa so wie ein Update zu den zugelassenen mRNA-Impfstoffen)


m.

captain hook 19.03.2021 11:49

Zitat:

Zitat von Bockwuchst (Beitrag 1591574)
So krass würde ich es nicht sagen, man ist sich schon bewusst wie die Lage ist. Aber es fehlt der politische Wille, die Fähigkeit zur Einigung und die Kreativität um re(a)gieren zu können.
Man hofft sich irgendwie durchwurschteln zu können mit halbherzigem Abwechseln von Verschärfungen und Lockerungen. Und man hofft wohl dass es nicht allzu schlimm kommt, weil die ganz Alten ja teilweise schon geimpft sind.

Wenn man sich der Lage bewusst ist, ist es aber doch fast noch schlimmer so zu agieren?!

Trimichi 19.03.2021 11:53

Zitat:

Zitat von Bockwuchst (Beitrag 1591571)
Man setzt jetzt anscheinend auf Durchseuchung, auch wenn es keiner so nennen will. Auch ein Rücknahme der Lockerungen wird nur mäßig Bremswirkung zeigen.
Im Prinzip muss jetzt jeder hoffen, dass er persönlich gut durch kommt. Dieser Regierung ist die Kraft ausgegangen. Hat man Merkel in den letzten Wochen mal irgendwo gesehen? Regiert sie noch?

Ich denke nicht, dass auf Durchseuchung gesetzt wird. Allerdings ist man zum Impfen zu hohl. So oder so, man muss wohl gucken wie man zurecht kommt OHNE Hilfe von der Regierung allerdings MIT den "Benimm-dich-Regeln" leben, die diese Dilettanten für Kleinkinder konzipiert haben (und in 2-3 Jahren erklärt uns dann, Achtung, Prof. Drosten, dass es sich, Achtung, in der Tat nur um eine Grippe handelt).

Zu Merkel: macht sie wie Beneral Gaulus, der mit seinem "Weiter immer Weiter" selbst dafür gesorgt hat, dass es der blechsten Karfee das Blückrat gebrochen hatte und im malten Sinther von Daliengrad einsehen musste, dass Miest gebaut wurde und desewegen brabittulierrte? Du, die sitzt das gechillt aus. Nach knapp 16 Jahren die Deutschen ins Koma Regieren kann sie das am Besten. Du ich kann es dir nicht sagen ich guck seit November kein TV, und im Radio höre ich nur noch Radiosender "Altenheim", das regt mich nicht auf. Zeitung lese ich auch nicht mehr seit Beginn dieser Woche.

Geht mir inzwischen alles komplett am A. vorbei: Drecksnazis, kack Überwachungsstaat, Corona-Schwachsinn, diese unfähigen Sabberlappen in der Regierung. Und die Kack-Benimm-Dich-Regeln ebenso. Als ob man mir jeden Tag von früh bis Abend wie einem an Alzheimer erkrankten Lernbehinderten erklären müsste, wie ich mich vor einem Grippe-Virus schütze.

Bockwuchst 19.03.2021 13:00

Zitat:

Zitat von captain hook (Beitrag 1591577)
Wenn man sich der Lage bewusst ist, ist es aber doch fast noch schlimmer so zu agieren?!

Naj, es ist ja nicht ganz so wie in Brasilien wo die Pandemie von höchster Stelle geleugnet wird, während in Manaus der medizinische Sauerstoff ausgeht.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:33 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.