triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

ThomasG 15.03.2020 22:40

Zitat:

Zitat von schülerhilfe.de
Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

zu Ihrem und dem Schutz unserer Mitarbeiter vor dem neuartigen Coronavirus (COVID‐19) hat sich die Schülerhilfe als Franchise Geber in den eigengeführten Standorten (560) entschlossen, ab dem 16.3.2020 die Präsenznachhilfe bis zum 18.4.2020 auszusetzen und Sie als Kunde bereits per Email Informiert. Wir gehen davon aus, dass viele Franchise Partner unserem Beispiel folgen werden. Bitte informieren sie sich bei Ihrer lokalen Schülerhilfe.

Quelle: https://www.schuelerhilfe.de/aktuell...senznachhilfe/

:-)

Es würde mich sehr freuen, wenn die beiden Nachhilfeschulen, für die ich arbeite, nachziehen würden.

Bleierpel 15.03.2020 22:44

Zitat:

Zitat von merz (Beitrag 1516803)
Ironie der Geschichte: CureVac, die an einem Impfstoff arbeiten, werden nicht Lift n Shift in die USA verkauft, der Mehrheitseigentümer hat das nochmal ganz klar gemacht.

Es ist Dietmar Hopp.

m.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/un...f-69802dd05572

DAS würde ich an eine viel größere Glocke hängen und in den Nord-Spd-Kurven der Stadien den sogenannten Fans brühwarm unter die Nase reiben! Der Mann verdient, aber er verdient auch höchsten Respekt *** off-Tonic Modus aus

keko# 15.03.2020 22:46

Zitat:

Zitat von ironmansub10h (Beitrag 1516802)
Auch hier volle Eisdielen und Cafes. Und alle machen weiter wie bisher. Morgen wird es dann evtl. noch die Fitnesstudios treffen, dann ist es nur noch kurz zur Ausgangssperre, denke in 1 Woche,sind wir dran. Dann viel Vergnügen. ...

Ich vermute, dass dies eher kommt. Und für Italien denke ich, dass sie über den ganzen April hinaus ausgedehnt wird.
Gespannt bin ich auf die wirtschaftlichen Auswirkungen.

eik van dijk 15.03.2020 22:50

Österreich ist mit der Härte der Maßnahmen schon ein paar Tage vor Deutschland. Das öffentliche Leben soll komplett minimiert werden, ab morgen wird das auch im Falle von Missachtung in Form von Gruppenbildung mit Geldbußen geahndet. Öffentliche Plätze werden geschlossen/gesperrt und man soll auf jeden Fall zuhause bleiben. Viele in meinem Umfeld gehen morgen nicht zur Arbeit, haben Sonderurlaub oder Home Office. Alle Schulen sind ab morgen zu, alle Veranstaltungen, auch kleine, müssen abgesagt werden.
Es ist befremdlich wenn ich den Thread durchlese und sehe wie lasch es derzeit noch in Deutschland gehandhabt wird.

ThomasG 15.03.2020 22:55

Vor ein paar Minuten habe ich gesehen, dass ich eine Email erhalten habe.
Sie kam um 12:32 Uhr.
Den Text kann man sich durchlesen, wenn man folgenden Link anklickt:
http://studienkreis.elaine-asp.de/go...ts848w432d/322

crazy 15.03.2020 22:58

Meine Frau ist Spanischlehrerin und wir haben viele Freude in Zentralspanien in der Gegend on Salamanca.

Das ist eine Rede des Vizepräsidenten von Castilla y Leon.

https://www.youtube.com/watch?v=C-GeSCvNSog

Zusammengefasst:

"Aktuell wird in Spanien jeden Abend um 10 Uhr dem medizinischen Personal applaudiert auf den Straßen, als Dank für den Einsatz.
Er ruft die komplette Bevölkerung auf, die Krankenhäuser mit ihrem privaten Material auszustatten, da die Bestände leer sind.
Es geht um FFB2 Masken, chirurgisch Masken, Handschuhe, Schutzbrillen, Schutzanzüge und Schuhüberzieher.
Die Bestände der Krankenhäuser sind vollständig erschöpft, jedes einzelne Rathaus ist bis spät geöffnet, sie sollen das Material dort vorbeibringen. Der aktuelle Materialengpass führt schon dazu, dass einzelne Menschen gleichwohl der Notwendigkeit nicht mehr intubiert werden können."

Soviel zur Lage, und was uns erwartet.

Leute, bleibt zu Hause.

ironmansub10h 15.03.2020 22:59

Zitat:

Zitat von keko# (Beitrag 1516815)
Ich vermute, dass dies eher kommt. Und für Italien denke ich, dass sie über den ganzen April hinaus ausgedehnt wird.
Gespannt bin ich auf die wirtschaftlichen Auswirkungen.

Ist halt Ländersache, aber wird kommen

ironmansub10h 15.03.2020 23:02

Zitat:

Zitat von crazy (Beitrag 1516818)
Meine Frau ist Spanischlehrerin und wir haben viele Freude in Zentralspanien in der Gegend on Salamanca.

Das ist eine Rede des Vizepräsidenten von Castilla y Leon.

https://www.youtube.com/watch?v=C-GeSCvNSog

Zusammengefasst:

"Aktuell wird in Spanien jeden Abend um 10 Uhr dem medizinischen Personal applaudiert auf den Straßen, als Dank für den Einsatz.
Er ruft die komplette Bevölkerung auf, die Krankenhäuser mit ihrem privaten Material auszustatten, da die Bestände leer sind.
Es geht um FFB2 Masken, chirurgisch Masken, Handschuhe, Schutzbrillen, Schutzanzüge und Schuhüberzieher.
Die Bestände der Krankenhäuser sind vollständig erschöpft, jedes einzelne Rathaus ist bis spät geöffnet, sie sollen das Material dort vorbeibringen. Der aktuelle Materialengpass führt schon dazu, dass einzelne Menschen gleichwohl der Notwendigkeit nicht mehr intubiert werden können."

Soviel zur Lage, und was uns erwartet.

Leute, bleibt zu Hause.

Hier in D unmöglich. KP und KS wird sonst auch nicht gedankt. Ne, lese mal meine obigen Beitrag, zum Umgang mit Kolleginnen in unserem Haus, wenn diese alleinerziehend.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:08 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.