triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Trainings-Blogs (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=35)
-   -   schnodo schwimmt (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=42161)

tridinski 17.06.2021 17:04

Zitat:

Zitat von uruman (Beitrag 1606900)
Leider hapert etwas mit der Terminologie ,das Wort " Jalon" bedeutet Meilenstein :confused:

bin zwar kein Muttersprachler, aber "Meilenstein" würde ich mit "mojón" oder "hito" übersetzen. Welchen Teil des Armzugs oder der Übungen bezeichnet "Jalon" hier? (hab das Video noch nicht angeschaut auf Spanisch)

Spanisch wird in ca 20 Ländern gesprochen, da sind zahlreiche Unterschiede ja vorprogrammiert. Ich würde sagen es braucht mindestens je eine Version des Videos für Spanisches und Lateinamerikanisches Spanisch :Cheese:

schnodo 17.06.2021 19:52

Zitat:

Zitat von Jimmi (Beitrag 1606884)
Hut ab vor Deinem Kumpel und Beileid den Angehörigen und Freunden

Habe mich vorhin gerade nochmal mit ihm unterhalten. Die Freunde des jungen Mannes konnten sich nicht verständlich machen und so dauerte es eine Weile bis jemand begriff, dass das nicht die üblichen lautstarken und rustikalen Späße sind, sondern eine Notlage vorliegt. Die Freunde konnten wohl auch nicht schwimmen. Zwei Mann sind dann um die Stelle, wo er zuletzt gesehen wurde, getaucht, das Wasser war dort ca. 3 m tief, konnten ihn aber im trüben Wasser erst nach vielen Versuchen orten und auf einem SUP-Board bergen. Er wurde dann 15 oder 20 Minuten lang abwechselnd mit einer Herzmassage bearbeitet und beatmet bis der Rettungsdienst vor Ort war.

Einen seiner "Freunde" musste man dann auch noch davon abhalten, mit dem Handy die Wiederbelebungsversuche zu filmen, während ein Familienvater seine beiden Kinder um die als Sichtschutz vorgehaltenen Handtücher herumführte, um ihnen eine Lektion fürs Leben mitzugeben: Schaut her, so kann es Euch gehen, wenn ihr nicht aufpasst! :Nee:

Mein Vereinskamerad meinte aber, dass alle, die tatsächlich geholfen haben, sehr konzentriert bei der Sache waren und optimal zusammengearbeitet haben. Leider ohne abschließenden Erfolg.

Ein Rettungshubschrauber kam auch und hat zuerst versucht, auf dem Vereinsgelände zu landen, was aber nicht gelang. Ich vermute, dass sie dann auf der Straße gelandet sind und den Verunglückten abtransportiert haben.

Heute war der See dann fürs Baden gesperrt, allerdings wegen Problemen mit der Wasserqualität.


Bildinhalt: Baden verboten

schnodo 17.06.2021 19:57

Zitat:

Zitat von uruman (Beitrag 1606900)
Danke für deine neue Version von das Video auf mein Muttersprache Spanisch! :cool:

Im großen und ganzen finde ich gut gelungen
Die Sprecherin hat ein angenehme Ton und spricht sehr klar und deutlich :bussi:

Leider hapert etwas mit der Terminologie ,das Wort " Jalon" bedeutet Meilenstein :confused:

Dazu kann ich selbst natürlich wenig sagen, aber Majo war das Problem bewusst; sie schrieb mir nämlich als es um Schlagworte fürs Video ging: 'In Spanien sagt man "tirón" anstatt "jalón". Vielleicht kannst du beide gleichzeitig benutzen, als: "tirón/ jalón". Ein Spanier würde auch den Begriff "jalón" verstehen (im Audio und Texteinblendungen), aber bei einer Suche in das Web würde er "tirón" verwenden.'

uruman 17.06.2021 20:07

Ja haste Recht, deswegen wenn etwas in größere Raum verständlich machen möchte , muss man sich auf eine Breit akzeptierte Sprache/Vokabular beziehen
Aber am anhand der Bilder ist klar was gemeint ist :bussi:

Ich habe heute über Google gelernt dass "jalón" als Druckphase, eine Besonderheit in der Mexikanische ( teilweise auch Mittelamerikanische Raum) ist

Mojón und Hito glaube mussten auf Stein sein , Hito sogar graviert . Jalón dagegen ist dünner und länger, aus Holz oder Metall ( keine offizielle Erklärung, aber so kenne ich )

Ich spreche schon Lateinamerikanische Spanisch :Huhu:

schnodo 17.06.2021 23:46

Zitat:

Zitat von uruman (Beitrag 1606927)
Ich spreche schon Lateinamerikanische Spanisch :Huhu:

Danke für die Erläuterungen!

Ich finde, Majo hat das mit Fernando toll übersetzt. Wenn man es perfekt machen wollte, müsste man für Spanien, Mexiko/Mittelamerika und Lateinamerika eigene Fassungen erstellen. Das ist sehr viel Aufwand für minimalen Gewinn, so also wollte man eigene "deutsche" Fassungen für Nordfriesen und Bayern machen. ;)

Wenn der Zuschauer etwas Flexibilität mitbringt, versteht er es aber auch so sehr gut, egal wo er herkommt, ist mein Eindruck. Ich habe auf jeden Fall ein wenig Gefühl für die spanische Sprache entwickelt; wer weiß, vielleicht kann ich im nächsten Spanien-Urlaub meine Erkenntnisse in der Landessprache an den Mann oder die Frau bringen und "¡Mantén el codo elevado y hacia adelante!" ins Wasser schreien. :Cheese:

Zitat:

Zitat von tridinski (Beitrag 1606888)
Ist das die Profi-Kuscheldecke vom Känguruh :cool:

Das war Teil meines Chiemsee-Startplatz-Geschenks vor zwei Jahren und ist nicht nur zum sittsamen Umziehen geeignet, sondern auch ein toller Sonnenschutz, wie man leicht erkennt. :liebe053:

Helios 18.06.2021 07:10

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1606952)
.......
so also wollte man eigene "deutsche" Fassungen für Nordfriesen und Bayern machen. ;)
........

Ich kann das nicht als Witz akzeptieren.

Begründung: Für Sportbootfahrer gibt es 2 Berechtigungen - SBF-Binnen /SBF-See
-Binnen berechtigt Inland-Gewässer zu befahren; die Prüfung wird federführend von Franken aus Würzburg erstellt.
-See berechtigt auf dem Meer herumzufahren; erstellt von knallharten Preußen aus Hannover.

Beide Prüfungen werden aus ca. 400 Fragen zusammengestellt und müssen in Sätzen beantwortet werden - das lernt man am besten auswendig.

Den Binnen-Prüfungsstoff hab ich als Ü40 relativ schnell auswendig lernen können ...... beim "See" (inhaltlich kaum anders) waren die Worte fast nicht in die Birne zu bringen, einige Antworten hab ich auf fränkisch übersetzt, sonst wäre es überhaupt nicht gegangen.

Ansonsten ist das toll, wie die Leute sich bei Hobbies engagieren und Wissen teilen.

Frühstück und dann ins Wasser entspannen - Geschwindigkeit....pah

uruman 18.06.2021 22:39

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1606952)

Ich finde, Majo hat das mit Fernando toll übersetzt. Wenn man es perfekt machen wollte, müsste man für Spanien, Mexiko/Mittelamerika und Lateinamerika eigene Fassungen erstellen. Das ist sehr viel Aufwand für minimalen Gewinn, so also wollte man eigene "deutsche" Fassungen für Nordfriesen und Bayern machen. ;)

Lieber Schnodo,

du hast dein Video auf Hochdeutsch aufgetragen , genauso erwartet ich von der Spanische Version ,warum spricht du von 3 Fassungen?

Wenn wir schon bei "Jalón" sind , Min. 8:17
Min. 9:13 wird Rudergabel nicht ganz korrekt mit "Escálamos" übersetz, besser wäre "Horquilla de remo" ( korrekt, einfach und deutlich)
Min. 9:31 die Übersetzerin erfindet eine neues Verb : "desrotar"

Ich könnte so weiter machen aber das ist eine Korinthen Kackerei, das hilft keiner weiter

Dein Video lebt von der Klarheit und Genauigkeit bei der Beschreibung von Bewegungen , auf der Spanische Version geht das leider etwas verloren
Aber wie ich oben schon gesagt habe, finde ich nicht so schlimm

Ich hoffe du akzeptierst meine ehrliche Meinung und du wirst auf mich nicht böse

Liebe Grüße Marco

schnodo 18.06.2021 23:37

Zitat:

Zitat von uruman (Beitrag 1607093)
Ich hoffe du akzeptierst meine ehrliche Meinung und du wirst auf mich nicht böse

Natürlich nicht! Und ich hoffe, das Gleiche gilt umgekehrt. :Blumen:

Wir müssen schon die Kirche im Dorf lassen. Ich habe meine ins Deutsche übersetzte Fassung auf Hochdeutsch vorgetragen (zumindest war das meine Absicht), weil ich damit gut zurecht komme. Wäre ich z.B. Schweizer, hätte ich damit vermutlich Probleme gehabt. Hätte ich es dann bleiben lassen sollen?

Zitat:

Zitat von uruman (Beitrag 1607093)
du hast dein Video auf Hochdeutsch aufgetragen , genauso erwartet ich von der Spanische Version ,warum spricht du von 3 Fassungen?

Weil es, wenn ich es richtig verstehe, zwar Hochdeutsch gibt, aber kein "Hochspanisch". Es ist doch klar, dass jemand aus Mexiko eben mexikanisches Spanisch spricht, deswegen gibt es auch die Einstellung bei YouTube, welche ich auf "Spanish (Mexiko)" gesetzt habe. Wenn jemand sich nicht darauf einlassen will, kann er das Video einfach ignorieren oder mir eine eine Übersetzung in "Spanish (Spain)" oder "Spanish (Latin America)" schicken und dann setze ich das gerne um. Bis dahin bin aber froh, dass es Menschen gibt, die Zeit und Mühe investieren, um Spanisch sprechenden Menschen, überhaupt einen Zugang zum Video zu ermöglichen.

Wäre keine spanische Fassung besser als eine in mexikanischem Spanisch? Ich meine ganz klar: Nein!

Zitat:

Zitat von uruman (Beitrag 1607093)
Min. 9:13 wird Rudergabel nicht ganz korrekt mit "Escálamos" übersetz, besser wäre "Horquilla de remo" ( korrekt, einfach und deutlich)

Ich kann aus eigener Erfahrung dazu nichts beisteuern, aber wenn ich auf Wikipedia nachschaue, finde ich zu "Horquilla de remo" nichts, aber zu "Escálamo" das hier:


Bildinhalt: Escálamo

Kritik ist in Ordnung, aber ich finde es nicht angemessen an freiwillig und kostenlos erbrachte Beiträge absurd hohe Qualitätsmaßstäbe anzulegen. Ich habe schon professionelle Übersetzungen gesehen, in denen zehnmal so viel Fehler waren wie in Majos Beitrag.

Mein Video ist auch nicht perfekt, alles andere als das, und es gibt viele Stellen, wo man mit Recht rummosern kann, eben weil es an der Klarheit und Genauigkeit mangelt. Man muss sich nur mal anschauen, wie ich schwimme. ;)
Dafür kann jeder kostenlos darauf zugreifen. Wer es perfekt haben will, hat immer die Freiheit, es selbst zu machen oder einen Profi zu engagieren.

Auf Majos Beitrag lasse ich aber nichts kommen, das war tolle Arbeit und ein wenig Schwund gibt es immer. Denjenigen oder diejenige, die das besser macht, möchte ich gerne mal sehen. :Blumen:

PS: Für meine Sprachversionen sammle ich gefundene Fehler oder Verbesserungsvorschläge, für den Fall, dass ich mal eine Neuauflage mache oder einzelne Teile isoliert und verbessert einstelle. Falls Du also Lust hast, Deine Liste zu erweitern, nehme ich auch gerne Deine Punkte mit und frage Majo mal, was sie dazu meint. :)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:19 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.