triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

AndrejSchmitt 26.04.2020 16:23

Wenn ich die Bild und RTL anschaue könnte ich kotzen. Vor 3 Wochen noch gefordert den lockdown zu beenden und jetzt nur noch Angst macherei. Hier stirbt ein 47 jähriger, dort eine 21-jährige, dort verrecken 1000 Kinder am Tag weil es keinen Zugang zu sauberen Wasser gibt, ach ne war ja Afrika interessiert ja keinen und steigert nicht unsere Auflage. Da muss Bodo aus Gelsenkirchen sich zum Schock erst mal ne Fluppe anzünden und ne Dose Ratskrone aufmachen.

Ich kann dieses Gelaber nicht mehr ernst nehmen. Vor allem der Söder dieser Selbstdarsteller.

Ich informiere mich ab sofort nur noch bei 100% seriösen Quellen, Dr. Faris Al-Sultan. Nichts als die Wahrheit

ThomasG 26.04.2020 16:37

Zitat:

Zitat von Triasven (Beitrag 1527779)

Viell kommt ja demnächst die allgemeine Grippe Schutz Impf Pflicht. Ich wäre ein Befürworter.

Allein schon deshalb, weil dieser Virustyp immerwieder für Pandemien zu sorgen scheint. Alternativ könnte man natürlich auch alle Fledermäuse ausrotten.

Interessant wäre zu erfahren, wie sehr die Zahl derer innerhalb von ein paar Wochen gestiegen ist, die eher aufgeschlossen sind in Bezug auf Impfen insbsondere im Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus.
Tja - auch mich würde man deulich schneller kriegen als zuvor.
Ich ziehe mir deshalb gerade ein investigatives Video ;) zum Thema herein.
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie MaiLab ;-)!
https://www.youtube.com/watch?v=RLbuqWlNFoU

FlyLive 26.04.2020 17:22

Isses noch da ?

Das Virus ?

Ich war jetzt 6 Wochen im Keller, um die Vorräte und das Toipapier zu stapeln.

Körbel 26.04.2020 17:38

Zitat:

Zitat von AndrejSchmitt (Beitrag 1527797)
Ich informiere mich ab sofort nur noch bei 100% seriösen Quellen.....

Die gibts nur im Märchen.;)

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1527816)
Isses noch da ?
Das Virus ?

Nö!
Warum auch?:Lachanfall:

ThomasG 26.04.2020 18:01

Zitat:

Zitat von DocTom (Beitrag 1527710)
Test zu Corona bei Kindern gibt es einige, wir sehen gerade selber am UKE Kinderklinikum wie schwierig der Studienaufbau und die Beantragung und die Vorbereitung ist!
Geplant sind hier Tests von Kindern von sieben Kinderstationen bzw Kinderkrankenhäusern in HH, sechs Wochen Beprobung, Doppeltestung. Wahrscheinlich insgesamt 6000 Proben, manuell in die 96Well Platten zu pipettieren. Ich bin gespannt, wie das laufen wird! Und was für eine Aussage die Kinderärzte daraus nach der Studie ziehen können!!!:Blumen:

Endlich mal wieder im Labor arbeiten! :cool:

Schön wäre es, wenn Kinder und Jugendliche nicht nur viel seltener schwer an Covid-19 erkranken, sondern auch sehr viel weniger häufig andere Leute mit dem neuen Coronavirus infizieren würden.
Kinder und deren Eltern dürften es mit am schwersten gehabt haben in den letzten Wochen.
So gesehen wäre es sehr gut, wenn Kinder tatsächlich in Bezug auf die Verbreitung höchstens eine untergeordnete Rolle spielen würden.
Mund-Nasen-Schutz - schön und gut, aber mir kann keiner erzählen, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit gewährleistet sein wird, dass der nicht zu lange getragen und häufig genug gewechselt bzw. gereinigt wird.
Die Leute tragen inzwischen häufig schon draußen und allein im Auto oder gar beim Sport an der frischen Luft Mund-Nasen-Schutz und da kann mir keiner sagen, dass das gut ist, wenn der entsprechend lang getragen wird und dadurch häufig durchfeuchtet sein dürfte.
Nächste Woche werden die Schulen ja wieder stufenweise geöffnet.
Vermutlich wird es dann auch nicht so wahnsinnig lange dauernd bis Nachhilfe in Kleingruppen in Räumen wieder erlaubt ist.
Ich würde mich dann wohler fühlen, wenn ich davon überzeugt wäre, dass das Risiko sich zu infizieren eher gering ist, wenn man relativ viel Kontakt hat mit Schülerinnen und Schülern in Kleingruppen und in Räumen.
Herkömmliche Nachhilfe liegt mir wesentlich mehr als Online-Nachhilfe.
Es hängt da ja nicht zuletzt von den Werkzeugen ab, die man zur Verfügung hat das ganze durchzuziehen.
Ein Teil der Schüler können die Konferenzräume, die zu diesem Zweck in Anspruch genommen werden, nicht wirklich optimal nutzen.
Sie benutzen ein I-Phone und man kann sich mit ihnen öfter nur über den Chat austauschen.

FlyLive 26.04.2020 18:04

Zitat:

Zitat von Körbel (Beitrag 1527820)



Nö!
Warum auch?:Lachanfall:

Dann hätte ich jetzt 2400 Rollen Vierlagiges zu verkaufen.
Kein Gedränge bitte :Cheese:

ThomasG 26.04.2020 18:05

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1527823)
Dann hätte ich jetzt 2400 Rollen Vierlagiges zu verkaufen.
Kein Gedränge bitte :Cheese:

Ich weiß nicht, was ihr immer habt ;-) - Klopapier war doch nie (!) knapp, also zumindest nicht hier bei mir.
Ein bisschen mehr Vertrauen bitte!
;-)

Körbel 26.04.2020 18:09

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1527823)
......Vierlagig???

Memme!:Lachanfall:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:13 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.