triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

NBer 15.04.2020 22:17

Zitat:

Zitat von sybenwurz (Beitrag 1525254)
Also die von Ken und die der Bahnerin?
:Lachanfall:

nein, die bahnerin war ja die erste meinung, bzw die erstveröffentlichung mit ihrem youtube video.
eigentlich ging es mir darum, dass viele sachen, die sie in ihrem video (bzw audioaufnahme) behauptet offensichtlich so nicht stimmen. ich hatte da auch heute vormittag einen link von offizieller seite (staatsanwaltschaft aus dem ort oder so), konnte den aber nicht mehr finden......

Triasven 15.04.2020 22:44

Zitat:

Zitat von Roini (Beitrag 1525262)
Dann war meine Vermutung ja doch richtig.

Du bist hier der schlaue Durchblicker und alle anderen hier im Forum sind Dummies die durch vermehrten Medienkonsum nicht mehr rational denken können.

Gute Nacht :Blumen:

Den ersten Teil lasse ich mal unkommentiert. Bezgl. der sinkenden Rationalität bei gleichzeitig steigendem Medienkonsum lieferst du gerade ein sehr gutes Beispiel ab.

Bei dir genügen bereits ein paar aggressive Post von dir völlig unbekannten Personen um die rationale Ebene zu verlassen. Du fühlst dich bereits dadurch genötigt, sarkastisch, emotional und beleidigend zu werden, ohne einen einzigen Sachkommentar abzugeben.

Du bist nicht mal in der Lage, die Kommentare zu ignorieren, sondern lässt dich dadurch in deinem Handeln und Denken beeinflussen.


Ist schon Mist so vorgeführt zu werden, oder?

Alteisen 15.04.2020 22:58

Wo war noch der Ignorier Button?

anlot 15.04.2020 23:56

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1525175)
Es wird aber wahrscheinlich nächstes Jahr einen Impfstoff geben und bis dahin sollten wir versuchen, weit unter 70 % zu bleiben.

Bis dahin vermiedene Infektionen bewirken also auch vermiedene Tote.

Hast Du keine Alten in Deiner Familie, oder sind sie Dir egal?

Und ich behaupte mal, dass genau diese Annahme falsch ist. Alle bisherigen Corona Toten wären ohnehin in den nächsten Monaten gestorben (Prof. Püschel). Und das halte ich für völlig normal in dem Alter und mit entsprechenden Vorerkrankungen. Auch wenn es sich dabei um meine Mutter handeln würde.

ThomasG 16.04.2020 06:49

Von RTL gibt es einen Artikel, der sich mit Beate Bahmer beschäftigt.
Da haben sich anlässlich ihrer Befragung einige Anhänger getroffen und Beate Bahner hat zu ihnen und zu anderen Anwesenden gesprochen.
Die Abstandsregeln wurden bewusst nicht eingehalten auch von Beate Bahner und sie kam ziemlich vielen Leuten da sehr nahe.
Fair und ausgewogen dürfte die Berichterstattung nicht sein.
Die Worte "Wir sind das Volk!" wurden gerufen.
Ich würde mich höchstwahrscheinlich sofort von Orten entfernen, wo das geschieht.
Diese Worte wurden aber auf der anderen Seite auch missbraucht in meinen Augen und keinesfalls nur von Menschen in der Gruppe verwendet, die ich verurteile.
Das Verhalten von Frau Bahner vor Ort empfinde ich als auffallend.
Mir gefällt das nicht und zwar ganz und gar nicht.
Die Polizei hat sich sichtlich sehr bemüht die ganze Sache nicht eskalieren zu lassen.
Das finde ich grundsätzlich gut.
Wie sich Frau Bahner da in den aufgenommen Situationen verhalten und gegeben hat, gefällt mir überhaupt nicht.
Ob sie bevor das alles sich so entwickelte in den letzten Tagen ähnlich getickt hat, das kann ich nicht sagen.
Pauschal die Anwesenden unter die Rubrik (rechte) Verschwörungstheoretiker einzuordnen, finde ich ganz schlecht.
Die Worte dazu wie diese Leute angeblich sind zum Schluß finde ich völlig daneben.
Es sein denn der Sender hat sich mit den Anwesenden länger unterhalten, was ich nicht glaube.
https://www.rtl.de/cms/heidelberger-...f-4523781.html
Nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen bitte!
Mir ist es jetzt zu viel meinen Beitrag lange zu bearbeiten und ich schicke ihn jetzt ab.

Angenehmen Tag!

JamesTRI 16.04.2020 08:01

Finde meinen Schwimmbadjahreskarten Beitrag nicht mehr (Also Erstattung Schwimmbadjahreskarte wegen Corona). Ggf. wurde er vom Admin gelöscht ? So nebenbei: wäre gut wenn der Admin das dann per PN noch als Info raussendet. Egal

Auf jeden Fall habe ich beim Schwimmbad nachgefragt. Sie beraten gerade mit der Stadt und den Behörden und werden versuchen eine für die Kunden sehr kulante Lösung zu finden. Also hoffe ich mal auf eine Verlängerung der Jahreskarten um den "Schließungszeitraum" oder eben eine "Corona Verlängerungskarte" die eine Gültigkeit hat von xy Monaten.

qbz 16.04.2020 08:07

Zitat:

Zitat von anlot (Beitrag 1525270)
Und ich behaupte mal, dass genau diese Annahme falsch ist. Alle bisherigen Corona Toten wären ohnehin in den nächsten Monaten gestorben (Prof. Püschel). Und das halte ich für völlig normal in dem Alter und mit entsprechenden Vorerkrankungen. Auch wenn es sich dabei um meine Mutter handeln würde.

Nimm als Beispiel einen 75jährigen mit Bluthochdruck, Herz-Rhythmusstörung, leichter Herzinsuffizienz und leichtgradiger COPD (Lungenerkrankung). Erkrankt er an Covid-19 stehen seine Chancen gut, daran möglicherweise zu versterben. Ein Prof. Püschel diagnostiziert möglicherweise als Todesursache: Herzversagen / Herzinfarkt oder Multiorganversagen, das RKI: Covid-19. Ohne Covid-19 würde er aber vermutlich nicht sterben.

Mein Vater hatte z.B. Bluthochdruck, eine schwere Lungenentzündung in jüngeren Jahren und eine Lungentuberkulose. Er wurde dank der heutigen blutdrucksenkenden Medikamente 95 Jahre alt und lebte bis zum Schluss ein vitales Leben. Wäre er mit 70/80 etc. an Covid-19 erkrankt, hätte er vermutlich 20 Jahre kürzer gelebt, zumindest ist das Risiko sehr hoch, mit solchen Vorerkrankungen die schwere virale Lungenentzündung nicht zu überstehen.

Ausserdem gibt es auch bei jüngeren Altersgruppen schwere Verläufe bis zum Tod, nur statistisch geringer. Eine so schwere virale Lungenentzündung ohne Medikamente durchzustehen und anschliessend wieder auf die Beine zu kommen, das ist schon eine sehr heftige Geschichte, die jeder, egal welchen Alters, gerne vermeiden will.

qbz 16.04.2020 08:14

Zitat:

Zitat von JamesTRI (Beitrag 1525283)
Finde meinen Schwimmbadjahreskarten Beitrag nicht mehr (Also Erstattung Schwimmbadjahreskarte wegen Corona). Ggf. wurde er vom Admin gelöscht ? So nebenbei: wäre gut wenn der Admin das dann per PN noch als Info raussendet. Egal

Auf jeden Fall habe ich beim Schwimmbad nachgefragt. Sie beraten gerade mit der Stadt und den Behörden und werden versuchen eine für die Kunden sehr kulante Lösung zu finden. Also hoffe ich mal auf eine Verlängerung der Jahreskarten um den "Schließungszeitraum" oder eben eine "Corona Verlängerungskarte" die eine Gültigkeit hat von xy Monaten.

Einfach die Suchfunktion bemühen, bevor Verdachte geäussert werden.
Du hast doch sogar einen eigenen Thread dafür angelegt.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:30 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.