triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

ThomasG 08.04.2020 08:28

Zitat:

Zitat von qbz (Beitrag 1523335)
Finde ich auch. Deswegen wollte ich das gerne zur Diskussion stellen.

Im Strategiepapier ist an einer Stelle die Rede davon, dass man die anzustrebende Anzahl der positiven Tests an der Zahl orienitieren sollte, der Leute, die die Infektion nicht überstanden haben alles bezogen auf eine Zeiteinheit.
Man solle anstreben, dass das Verhältnis zwischen den Fallzahlen (also nachweislich Infizierten) und den Menschen, die die Erkrankung nicht überlebt haben, etwa 100 ist.
Der Kehrwert davon wird Fallsterblichkeit genannt.
Ich finde den Ansatz erst einmal ziemlich unverständlich, habe darüber aber nur ganz kurz und oberflächlich nachgedacht.
Das Dunkelzifferproblem sehe ich damit überhaupt nicht gelöst.

Siehe 4 c 1 (Seite 14):

https://fragdenstaat.de/dokumente/41...olle-bekommen/

Hafu 08.04.2020 08:36

Zitat:

Zitat von docpower (Beitrag 1523327)
Lieber Harald, der gute Mann ist Rechtsmediziner und kein Facharzt für Pathologie, das ist ein nicht unerheblicher Unterschied....
LG!

Sorry Andreas, du hast natürlich recht.:Blumen:

Zumindest haben Rechtmediziner eher mal mit pathologischen Fragestellungen in ihrem Bereich zu tun als mit epidemiologischen.

Trimichi 08.04.2020 08:54

Zitat:

Zitat von Vicky (Beitrag 1523323)
Na dann... auf nach New York! Let‘s go!!!!!!!

Gehts noch??? Es herrschen Ausgangsbeschränkungen. Jedenfalls nach der Krise kannst Du ja mal tief in Dich gehen und Dich fragen, ob ein alljährliches TL auf den Canaris oder gelegentliches shopping in NYC wirklich sein muss. Denk' auch mal an die Feinstaubkrise. Und falls es dann Vernunft auch wieder nicht richten kann, dann eben ein vllt nicht ganz so harmloses Erkältungsvirus nicht aus dem S2, sondern dem S3 Bereich. ;) :Blumen:

TobiBi 08.04.2020 09:02

Zitat:

Zitat von pschorr80 (Beitrag 1523302)
Realität:

https://www.bild.de/bild-plus/region...d.bild.desktop

Mit 26 ist sie immer noch Studentin und braucht jetzt ganz dringend Hilfe von Herrn Maas. ;)

Bafög sorgt halt für solche Facebook-Profile bzw. Lebensläufe :liebe053:

Aber Söder hat es richtig formuliert: Inzwischen wissen 200k Deutsche was sie am zuvor so langweiligen Deutschland haben.


Immer diese Polemik:
Ich wurde erst mit 7 eingeschult + 13 Jahre Schule = mit 20 Abi
Dann 1 Jahr Zivi = 21 (evtl. hat die Dame ja auch ein FSJ o.ä. gemacht, kennst du ihren Lebenslauf, ich nicht aber wenn du Vermutungen anstellst, dann mach ich das einfach auch mal)
Medizinstudium (nicht bei mir, aber evtl. bei der von dir an den Pranger gestellten Studentin, s.o.): Regelstudienzeit 12 Semester
Mit einem solchen Lebenslauf wäre es doch plausibel, dass frau noch mit 26 Studentin ist - auch wenn die Dame kein Bafög bekommen sollte.

Ich hab übrigens kein BAföG als Student bekommen => nicht alle Studenten sind "Bafög-Schmarotzer".

Hab jetzt leider auf die Schnelle keine aktuelleren Zahlen für ganz Deutschland gefunden, aber 16/17 haben in NRW nur 15% der Studierenden Bafög erhalten

https://www1.wdr.de/wissen/mensch/ba...istik-102.html

TobiBi 08.04.2020 09:08

Zitat:

Zitat von pschorr80 (Beitrag 1523248)

Ich empfinde den Entzug von Grundrechten per VERORDNUNG schon recht krass für unsere links-grüne Bananen-Republik. Sehr interessant ist wie sich die Presse über Ungarn aufregt, aber keiner regt sich auf, dass nicht mal das gewählte Parlament über den Entzug von Grundrechten entscheiden muss. :liebe053:

Zitat:

Zitat von pschorr80 (Beitrag 1523253)
Mir gefällt nicht, dass eine einzelne Person, z.B. der machtgierige Söder, zig Millionen Menschen in Bayern einfach mal die Grundrechte entzieht. Und dafür nicht mal einen Beschluß der Parlaments braucht. Wir müssen die nächsten Jahre mit dem Virus leben. Rein theoretisch könnten dann viele Veranstaltungen verboten werden, weil mal kurzfristig wieder das Virus zufällig an dem Veranstaltungs-Ort aufgetaucht ist. Für mich ist das recht fragwürdig.

Ich wusste gar nicht, dass Söder Links-grün und am besten noch "versifft" (ok, dieses Wort hast du nicht gesagt, aber es wird von bestimmten Kreisen gerne in dieser Verbindung benutzt) ist.

pschorr80 08.04.2020 09:15

Zitat:

Zitat von TobiBi (Beitrag 1523350)
Ich wusste gar nicht, dass Söder Links-grün und am besten noch "versifft" (ok, dieses Wort hast du nicht gesagt, aber es wird von bestimmten Kreisen gerne in dieser Verbindung benutzt) ist.

Söder ist ein Politiker, der wie Kurz, für GARNICHTS steht. Er macht das was die besten Umfragewerte bietet und hat nebenbei seine Handlanger für die Dreckarbeit (z.B. gegen Seehofer).

Zitat:

Der große Gewinner neben Bienen und Insekten ist Söder. Er hat mit Hilfe des erfolgreichen Volksbegehrens seine zunächst nicht gerade ökobegeisterte Fraktion auf Trab gebracht. Söder gibt den Takt vor, Fraktion und Partei folgen. Seine persönlichen Beliebtheitswerte steigen. Das ist auch auf die Umweltpolitik zurückzuführen, die von vielen als glaubwürdig empfunden wird.
Traurig, dass das wohl unsere neuer Kanzler wird. Außer Angie geht in Verlängerung.

Estebban 08.04.2020 09:16

Zitat:

Zitat von TobiBi (Beitrag 1523350)
Ich wusste gar nicht, dass Söder Links-grün und am besten noch "versifft" (ok, dieses Wort hast du nicht gesagt, aber es wird von bestimmten Kreisen gerne in dieser Verbindung benutzt) ist.

Alles eine Frage woher man kommt.. Für Japaner liegt China auch im Westen..

TobiBi 08.04.2020 09:22

Zitat:

Zitat von Estebban (Beitrag 1523354)
Alles eine Frage woher man kommt.. Für Japaner liegt China auch im Westen..

Ok, da hast du natürlich auch wieder recht.
Danke für die Horizonterweiterung.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:38 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.