triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

TriAdrenalin 31.03.2020 22:26

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1521671)
Unfassbar.

...
Und das wegen eines Erkältungsvirus.

:Lachanfall: :Lachanfall: :Lachanfall:

Antracis 31.03.2020 23:08

Zitat:

Zitat von Bockwuchst (Beitrag 1521725)
https://www.spiegel.de/wissenschaft/...RPU89NcCvtlFcJ

Interessanter Artikel über die unsichere Datenlage


Ja, vor allem zeigt er wieder, dass man das Problem sehr klar benennen kann und das es eigentlich nicht so komplex ist, als dass man es nicht verstehen könnte:

Zitat:

Es gibt zweifellos ein Problem. Wir sehen in diesen Regionen, dass die Gesundheitssysteme überlastet sind, weil zu viele Menschen zur gleichen Zeit schwer erkranken. Das unterscheidet den Corona-Ausbruch von der jährlichen, sich vergleichsweise langsam ausbreitenden Grippewelle.

TobiBi 01.04.2020 07:46

Quelle: http://www.msn.com/de-de/nachrichten...tLC?ocid=ientp

Zitat: Aber nicht nur Ausgangssperren sind umstritten. Die türkische Regierung wird dafür kritisiert, dass sie Verdachtsfälle zu selten auf das Coronavirus teste. Rund 77.000 Testungen erfolgen derzeit laut Behördenangaben täglich. "Das ist nicht genug", mahnt Wissenschaftler Kizil. "Die Tests sind wichtig zur Prävention. Man muss die Infizierten isolieren." Eine starke Verbreitung könne nur verhindert werden, wenn die Fälle von Infektionen gründlich registriert würden. "Deutschland ist da ein gutes Beispiel." In Deutschland werden derzeit rund 500.000 Personen pro Woche getestet.


Finde den Fehler!

Trimichi 01.04.2020 08:08

Zitat:

Zitat von Koschier_Marco (Beitrag 1521668)
So wie es ausschaut wird bei uns ab 3, April folgendes System kommen.

Will man auf die Stasse für eine Tätigkeit die möglich ist zB Einkaufen, schickt man an einen Side nach dortiger Registtrierung ein SMS mit dem Tätigkeitscode für Einkaufen. Das wird dann pos o neg beantwort. Wenn pos kann man Einkaufen gehen, wird man von der Polizei gestoppt, muss man dann die SMS vorzeigen, QR code gilt dann als Identifikator für die Person.

Verstöße gegen die Quarantäne werden netterweise per SMS zugestellt cc an die Strafbehörden

Zitat:

Zitat von Koschier_Marco (Beitrag 1521721)
Nachtrag

Die Überwachung erfolgte und erfolgt mit Gesichtserkennung und Bewegungsdaten aus den Telefonen und Überwachung der Internetaktivitäten, daraus werden dann Aufenthaltsorte ermittelt.

Im Fernsehen werden auch immer wieder Clips gezeigt, von Personen die sich ich nicht an die Regeln handeln, quasi als Teil der Nachrichten.

Das war meine Befürchtung, wenn die hier loslegen, dann machen die richtig dicht. Wie lange das die Gesellschaft und die Wirtschaft aushalten, ist die große Frage.

Na bravo. Aber danke fuer die Infos. Da ich selbst den Verfall des Rubels in RU 2014 von 1:44 auf 1:81 mitgemacht habe weiss ich was dann z.B. Tomaten oder Gurken kosten koennen in den wenigen Laeden wos Gemuese dann im Winter ueberhaupt noch gibt. Von daher kann ich das was die jetzt machen nachvollziehen. Wegen Lebensmittelverknappung? Das waere meine Frage.

Einige Aeltere aus meinem Umfeld witzelten schon vor Wochen, dass es bald Lebensmittelmarken geben wird. Wie das funktionieren koennte kann man sich nun vorstellen.

Der dein zweiter Post stimmt mich auch nachdenklich. Ich weiss, dass in RU den Russen Privatssphaere tw. egal ist da denen Sicherheit wichtiger ist. Aber das? Bist Du sicher, dass Du nicht uebertrieben hast?


Natuerlich werden oder besser koennen wir alle ueberwacht werden Stichwort Vorratsdatenspeicherung. Solche Daten dann an die Lebensmittelversorgung koppeln? Viele Menschen suchen Orientierung. Wer nicht? Hoffentlich in der FDGO und nicht im Ueberwachungsprotokoll (wer mit wem) des eigenen Haendis, um Infektionsketten aufzuklaeren usw.

Danke an Pippi fuer das Video, teile ich im Freundeskreis. Danke auch an Tilly wegen der Glaskugel- oder Kaffeesatzfrage und der damit verbundenen argumentativen Zuspitzung im IM FFM Faden. Merci insbenondere an Hafu fuer die Klarstellung und Klassifizierung des Virus als Erklaeltungsvirus.:Blumen:

Roini 01.04.2020 08:47

Zitat:

Zitat von Trimichi (Beitrag 1521749)
Danke an Pippi fuer das Video, teile ich im Freundeskreis. Danke auch an Tilly wegen der Glaskugel- oder Kaffeesatzfrage und der damit verbundenen argumentativen Zuspitzung im IM FFM Faden. Merci insbenondere an Hafu fuer die Klarstellung und Klassifizierung des Virus als Erklaeltungsvirus.:Blumen:

Also dich würde ich gerne mal persönlich kennenlernen.
Ohne Scheiß. Das ist für mich echt ein erstrebenswertes Ereignis :Blumen:

Trimichi 01.04.2020 09:00

Zitat:

Zitat von Roini (Beitrag 1521752)
Also dich würde ich gerne mal persönlich kennenlernen.
Ohne Scheiß. Das ist für mich echt ein erstrebenswertes Ereignis :Blumen:

Kein Ding. Wo wohnst Du denn? Ich wohne im LK Nuernberger Land. Falls Du in der Gegend bist einfach pN. Evtl. geht ja was in Sachen Radfahren. Auf nen Kaffee iwo geht ja nicht. Bin hier langsam echt genervt von den "bibeltreuen Polizeichristen" und deren Dauerthema. Wer haelt sich besser an die Regeln? Die anderen nicht, aber selbst ist man der Vorzeige-Vorbeuger! Soeder ist ja ganz happy, dass soviele Meldungen beim Ordnungsamt eingehen. Zudem/Beispiel: neulich vier Hundebesitzerinnen am Trimm-Dich-Pfad-Parkplatz mit Hunden zum Gassigehen, die sich dort getroffen haben. Die sind just ausgestiegen aus ihren Autos und zwei bis drei Min. spaeter kam der Typ vom Ordnungsamt im orangenen Auto mit Bluetooth-Gaget am Ohr befestigt vorbei. Ich war dort joggen. Alleine. Konnte das so beobachten. Wird also schwierig sein im Moment. Bist Du auf Strava?

Ansonsten vllt im Rahmen der KD Weiden oder KD Kallmuenz im Mai? Diese Wks wurden jedenfalls nicht abgesagt. :)

Lebemann 01.04.2020 09:21

Zitat:

Zitat von Trimichi (Beitrag 1521754)
soviele Meldungen beim Ordnungsamt eingehen. Zudem/Beispiel: neulich vier Hundebesitzerinnen am Trimm-Dich-Pfad-Parkplatz mit Hunden zum Gassigehen, die sich dort getroffen haben. Die sind just ausgestiegen aus ihren Autos und zwei bis drei Min. spaeter kam der Typ vom Ordnungsamt im orangenen Auto mit Bluetooth-Gaget am Ohr befestigt vorbei. Ich war dort joggen. Alleine. Konnte das so beobachten. Wird also schwierig sein im Moment. Bist Du auf Strava?

Uns Überwachungsorganen macht es zZ regelrecht richtig Spaß Leute zu traktieren und zur Kasse zu bitten. Ich mein von Steuergeldern werden immerhin unsere Gehälter bezahlt. Vll komm ich so auch in den Genuss einer Zulage und kann den ganzen Opfern aus der freien Wirtschaft endlich mal den Mittelfinger zeigen.

Hafu 01.04.2020 09:23

Zitat:

Zitat von Bockwuchst (Beitrag 1521725)
https://www.spiegel.de/wissenschaft/...RPU89NcCvtlFcJ

Interessanter Artikel über die unsichere Datenlage

Zitat:

Zitat von Antracis (Beitrag 1521735)
Ja, vor allem zeigt er wieder, dass man das Problem sehr klar benennen kann und das es eigentlich nicht so komplex ist, als dass man es nicht verstehen könnte:

Habe den Text auch mit Interesse gelesen. Er benennt die Kernprobleme der aktuellen Epidemiesituation und stellt die richtigen Fragen. Allerdings gefällt mir die Überschrift des Textes "Die Zahlen sind vollkommen unzuverlässig", die so zur Erhöhung der Klickzahlen vermutlich vom Spiegel gewählt worden ist, nicht richtig. Die deutschen Zahlen sind, was die schweren, behandlungspflichtigen VErläufe angeht, sicher nicht unzuverlässig und auch garantiert besser als die Zahlen in den meisten europäischen Nachbarländern. Meldelücken gibt es meiner Meinung eher bei den milden Verläufen. Ob es komplett asymptomatische Verläufe gibt, darüber sind sich ja selbst heute die Experten auch noch nicht einig.

Ein valider Antikörpertest, mit dem man den tatsächlichen Durchseuchungsgrad in der Bevölkerung bestimmen kann, wäre in der Tat dringend erforderlich, um zukünftige Maßnahmen zu planen.

Die (gemessenen) Infektzahlen in Deutschland haben sich übrigens in sehr beruhigender Weise stabilisiert. Seit jetzt 4 bis 5Tagen befindet sich Deutschland in einem linearen Verlauf bei der Infektkurve und hat damit durch die getroffenen Maßnahmen den exponentiellen Verlauf sicher verlassen. Deutschland liegt jetzt bei rund 4900 Neu-Infekten pro Tag.

Da die getroffenen Maßnahmen ja noch fast drei Wochen aufrechterhalten werden, wird sich dieser Trend noch weiter stabilisieren und man kann die dadurch gewonnene Zeit zur kontrollierten Planung der stufenweisen Rückkehr zur Normalität nutzen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:59 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.