triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

LidlRacer 01.07.2022 23:08

Zitat:

Zitat von JENS-KLEVE (Beitrag 1668885)
Die süddeutsche Zeitung schreibt, dass die Maskenregelungen wenig effektiv waren, weil diese nur in Innenräumen hilfreich sind, und dort auch nur bei korrekter Anwendung. Da die meisten Leute absichtlich oder unabsichtlich unendlich viele Fehler bei der Anwendung machen, bringen die Maskenregelungen nichts bei längeren Aufenthalten.

Lockdown ist am Anfang sinnvoll gewesen, mittlerweile zwecklos wegen Omikron.

Der Artikel in der Süddeutschen scheint kostenpflichtig zu sein, daher kann ich mir das nicht im Original anschauen.
Ich vermute, das sollen mehr oder weniger Zitate / Zusammenfassungen aus der Evaluierung sein, oder ist das Meinung der SZ?

"weil diese [Maskenregelungen] nur in Innenräumen hilfreich sind" ist eine irreführende Wiedergabe. Das steht so nicht im Original.

"Da die meisten Leute absichtlich oder unabsichtlich unendlich viele Fehler bei der Anwendung machen, bringen die Maskenregelungen nichts bei längeren Aufenthalten." erscheint mir höchst fragwürdig. Nur weil etwas partiell nicht perfekt ist, ist es noch lange nicht sinnlos.

Und was soll die letzte Bemerkung zu Lockdowns genau bedeuten? Unter "Lockdown" wird ja mitunter alles Mögliche und Unmögliche verstanden. Und das Wort "zwecklos" kommt im Original nicht vor.

LidlRacer 02.07.2022 01:39

Weitaus weniger Beachtung als der m.E. weitgehend sinnarme Evaluierungsbericht hat bisher der ebenfalls gestern veröffentlichte einstimmige Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz erhalten:
https://www.ms.niedersachsen.de/down...nder_-_GMK.pdf

Dort werden vernünftigerweise u.a. weitergehende Befugnisse für die Anordnung von Maßnahmen durch die Länder gefordert, die auch für Worst-Case-Szenarien ausreichend sind.
Liest sich mit 3 1/2 Seiten auch angenehmer als das langatmige andere Ding.

Stefan 02.07.2022 06:27

Die Südkoreaner tragen die Schuld daran, dass es in Nordkorea Covid-19 gibt.:Maso:
Pjöngjang : Ballons haben Corona nach Nordkorea gebracht
Seit Jahren senden südkoreanische Aktivisten Ballons mit Botschaften nach Nordkorea. Der Diktatur ist das schon lange ein Dorn im Auge. Nun behauptet Pjöngjang, auf diese Weise sei das Coronavirus ins Land gekommen.

JENS-KLEVE 02.07.2022 08:53

Hier sinngemäß ein ähnlicher Bericht

https://www.rnd.de/gesundheit/corona...2AMQ3UCGM.html

Lockdown am Anfang der Pandemie ist sinnvoll.
Lockdown in der jetzigen Phase mit Omikron nicht sinnvoll.

Masken in Innenräumen sinnvoll.
Masken mit Anwendungsfehlern sinnlos.

Wer also einen Bart hat, an der Nase juckt oder zwischendurch etwas trinken möchte, kann es eigentlich direkt bleiben lassen. Bei besonders gefährdeten Personen muss man also ganz penibel darauf achten, dass jede Fehlanwendung ausgeschlossen wird.

LidlRacer 02.07.2022 10:37

Zitat:

Zitat von JENS-KLEVE (Beitrag 1668915)
Hier sinngemäß ein ähnlicher Bericht

https://www.rnd.de/gesundheit/corona...2AMQ3UCGM.html

Lockdown am Anfang der Pandemie ist sinnvoll.
Lockdown in der jetzigen Phase mit Omikron nicht sinnvoll.

Masken in Innenräumen sinnvoll.
Masken mit Anwendungsfehlern sinnlos.

Wer also einen Bart hat, an der Nase juckt oder zwischendurch etwas trinken möchte, kann es eigentlich direkt bleiben lassen. Bei besonders gefährdeten Personen muss man also ganz penibel darauf achten, dass jede Fehlanwendung ausgeschlossen wird.

Und wieder tust Du so, als stünde all das, was Du schreibst, in dem Artikel. Tut es aber nicht.
Das Meiste steht nicht einmal sinngemäß drin und ist schlicht falsch.

Stefan K. 02.07.2022 11:38

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1668930)
Und wieder tust Du so, als stünde all das, was Du schreibst, in dem Artikel. Tut es aber nicht.
Das Meiste steht nicht einmal sinngemäß drin und ist schlicht falsch.

Man könnte den Eindruck gewinnen, dass das Corona Thema für manche zu einem Lebensinhalt geworden ist.

LidlRacer 02.07.2022 11:48

Zitat:

Zitat von fleischistmeingemüse (Beitrag 1668937)
Man könnte den Eindruck gewinnen, dass das Corona Thema für manche zu einem Lebensinhalt geworden ist.

Es ist zumindest hier ganz offensichtlich der Threadinhalt, und es betrifft nach wie vor so ziemlich jeden - auch wenn man's lieber ignorieren würde. Da scheint es mir sinnvoll, die Verbreitung von Falschinformationen aufzuzeigen und zu korrigieren.

Stefan K. 02.07.2022 11:52

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1668940)
Es ist zumindest hier ganz offensichtlich der Threadinhalt, und es betrifft nach wie vor so ziemlich jeden - auch wenn man's lieber ignorieren würde. Da scheint es mir sinnvoll, die Verbreitung von Falschinformationen aufzuzeigen und zu korrigieren.

Ich würde trotzdem versuchen, dass Leben dabei nicht zu vergessen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:07 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.