triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Schwimmen (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=12)
-   -   Bodenseequerung (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=46195)

Triphil 21.05.2019 16:14

Ganz genauso ist es, das mit dem Treibanker ist ne super Idee.

Otscho 21.05.2019 16:19

Noch ein Thema:
Generell finde ich es deutlich besser, wenn man sowas selbst mit einem Boot macht als bei einer Massenveranstaltung. Das ist dann quasi wie die "richtige" Bodenseequerung nur nicht offiziell.
Das ganze sollte dann aber angemeldet werden und auch geklärt werden, wie es mit der Vorfahrt ist. Die Bodenseequerung hat eine Sondervereinbarung und immer Vorfahrt (abgesehen von den größeren Fähren wahrscheinlich). Das ist auf jeden Fall sinnvoll, weil man mit einem langsamen Schwimmer natürlich nicht wirklich gute Möglichkeiten hat, auszuweichen. Wenn dann das Gegenüber auf seiner Vorfahrt beharrt kann das doof werden...

EDIT
Noch eine Kleinigkeit: Soweit ich weiß müssen Schwimmer im Bodensee eine weiße Badekappe tragen, andere Farben sind für andere Dinge (Bojen, etc.) vorgesehen.

Triphil 21.05.2019 17:04

Geniale Infos,danke!

kingkolli 22.05.2019 10:03

Zitat:

Zitat von Otscho (Beitrag 1453475)
Das heißt, entweder andauernd aus- und wieder einkuppeln,

Das macht Sinn, das tut dem Getriebe nicht gut.....

VG,
Alex

soloagua 22.05.2019 20:09

Gegenüber der den Vorrangschiffen wirst Du vermutlich keinen Vorrang bekommen. Da müsstest Du Dich eh mit den internationalen Aemtern rumschlagen...Schau Dir die Fahrpläne an und schwimme so früh los, dass Du kein Problem bekommst. Da Dir die Zeit "egal" ist, kannst Du ja auch einfach mal warten, wenn ein Fahrgastschiff oder ne Fähre kommt.
Die WaPo/SeePo würde ich informieren.

Wenn Du "unsere" Pfütze kennst, ist das eh klar, dass früh morgens am besten sein sollte. Wettervorhersage mit Windstille und ohne Gewitterneigung ist sicher auch ne gute Idee, am besten natürlich auch schon 1-2 Tage vorher. :)

Für 12 km reichen 3-4 Training die Woche, wenn Du jetzt schon auf mind 12 km/Woche kommst. Wenn Du locker 4 km schwimmen kannst und Du nicht zu schnell steigerst, sind die 12 machbar, sofern die Schultern und Ellbogen nicht mucken...

Wenn Dein Kumpel Schiffe baut, wird er sie ja auch beherrschen... und Dir den kürzest möglichen Weg zeigen. Das ist übrigens gar nicht so einfach neben einem Schiff her zu schwimmen und nicht Schlangenlinien zu ziehen... probier es nach Möglichkeit in paar mal. Und wenn nur jemand mit nem Paddelboot nebenher paddelt...

Ich wünsch Dir ganz viel Spass und geniess die Aktion! Berichte unbedingt!:Huhu:

Matthias75 25.05.2019 06:55

Zitat:

Zitat von Otscho (Beitrag 1453480)
EDIT
Noch eine Kleinigkeit: Soweit ich weiß müssen Schwimmer im Bodensee eine weiße Badekappe tragen, andere Farben sind für andere Dinge (Bojen, etc.) vorgesehen.

Zumindest bei der DLRG in Konstanz ist keine solche Regel bekannt. Weiße Bojen kennzeichnen zudem wohl Fischernetze. Für Schwimmer wird weiß als Bojen-/Badekappenfarbe weniger empfohlen, da im Vergleich mit anderen Farben sehr schlecht sichtbar. Signalfarbe (rot) o.ä. ist eher ratsam. Als Soloschwimmer (ohne Boot) am Besten eine Boje hinterherziehen, die ist deutlich besser sichtbar als die Badekappe.

M.

Triphil 25.05.2019 13:00

Ich stehe gerade am Ufer und schau rüber... Schon imposant. Morgen treffe ich mich mich jemand der da immer Querungen organisiert. Er will mit mir im August rüber Schwimme,dass wäre natürlich perfekt.

Otscho 27.05.2019 12:17

Zitat:

Zitat von Matthias75 (Beitrag 1454234)
Zumindest bei der DLRG in Konstanz ist keine solche Regel bekannt. Weiße Bojen kennzeichnen zudem wohl Fischernetze. Für Schwimmer wird weiß als Bojen-/Badekappenfarbe weniger empfohlen, da im Vergleich mit anderen Farben sehr schlecht sichtbar. Signalfarbe (rot) o.ä. ist eher ratsam. Als Soloschwimmer (ohne Boot) am Besten eine Boje hinterherziehen, die ist deutlich besser sichtbar als die Badekappe.

Die Badekappe der offiziellen Bodenseequerung ist weiß und ich denke die würden sie aus besagtem Grund der Sichtbarkeit wahrscheinlich nicht weiß machen, wenn sie das nicht müssten. Ich war auch mal Begleitschwimmer, selbst da sollte ich eine weiße Kappe aufsetzen (oder eben keine).


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:38 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.