triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Corona Virus (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=47641)

Ausdauerjunkie 27.03.2020 21:33

Zitat:

Zitat von Antracis (Beitrag 1520683)
Mich würde hingegen interessieren, wie andere die aktuellen Reaktionen der Welt auf Corona sachlich! einordnen ??

Mittlerweile haben alle Länder in denen COVID-19 Fälle aufgetreten sind, gravierende Maßnahmen eingeleitet. Auch Schweden war bisher ja nicht untätig, hatte Veranstaltungen auf 500 Teilnehmer begrenzt und hat diesen Wert heute auf 50 abgesenkt.
Gymnasien und Universitäten sind dort schon seit mehreren Wochen zu, Restaurants zwar offen, aber auch mit Verhaltensregeln. Wer auch nur geringste Erkältungssymptome hat, ist gebeten, zu Hause zu bleiben. Auch in Schweden scheint es also Menschen zu geben, die die Notwendigkeit zum Handeln sehen. Aber warum, wenn doch alles so total normal ist ?

Alle betroffenen medizinischen Fachgesellschaften sind alarmiert und die Stimmen, die ich aus den betroffenen Landkreisen höre, klingen auch nicht entspannt. Was man beispielsweise in New York gerade vorbereitet, sieht auch nicht so aus, als wenn man mit einem Verschwinden des Problems in 2-3 Wochen rechnet.

Ich gehe naiv davon aus, dass zumindest einige der beteiligten Politiker und Wissenschaftler auch einige der hier genannten Statistiken kennen. Vielleicht ja sogar mehrere!

Alle Idioten außer mir ?

Alle Länder ? Nein da gibt es ein Land mit 9,5 Mio. Einwohnern.
Was sagt deren Erzbischof, nachdem er vom Hubschrauber aus Weihwasser über die Hauptstadt verteilte: "Die Panik, die durch die Ausbreitung des Coronavirus entsteht, benebelt den Verstand" Gott werde das Land vor der tödlichen Epedemie schützen.
Der Präsident nennt dieses Coronavirus nichts anderes als eine Psychose.
Weißrussland.
Ähnlichen Schwachsinn muss man ja auch hier von einigen lesen. :Holzhammer:

Helmut S 27.03.2020 21:41

Zitat:

Zitat von Antracis (Beitrag 1520683)

Das nennt man Dunning-Kruger Effect :Cheese:

DocTom 27.03.2020 22:22

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1520656)
In dem Fall geht es nicht um die Quelle, sondern um die Interpretation.

Tote am Anfang einer Epidemie zu zählen,, zwei wochen nachdem der Infekt überhaupt in relevanter Größe in Deutschland und der Schweiz angekommen ist, bei einem Erreger, bei dem man im Schnitt erst nach 3-4 Wochen stirbt, ist komplett sinnbefreit.
...
wenn ich in zwei Jahren noch mitdiskutieren kann und meine Familie bis dahin noch vollzählig ist.

Doch, es geht imer um die Quelle, diese hat die WHO im editorial Board, was eine gewisse Verlässlichkeit der Daten erwarten lässt.
Wer stirbt denn und wieviele sterben wirklich, kannst Du das jetzt und heute verlässlich beantworten, lieber HaFu? Alte, kranke und Menschen mit Vorerkrankungen sind, nach allen Fachleuten, unter den schwerst betroffenen Mensvhen die absolut größte Gruppe!!!
Der letzte Absatz ist ja schon fast trumpesque, Entschuldigung, das muss ich so formulieren.

Bleibt gesund!:Blumen:

PS Infos zu Schwedischen Maßnahmen aus der Süddeutschen
, Schulen jnd Unis also noch offen jnd, Stand heute, nicht mehr Tote als der Rest der Welt...

PPS hier wird auf der WHO Seite Euromomo als Quelle benannt
http://www.euro.who.int/de/media-cen...-next-pandemic
Daher wohl eher keine fake news Seite! Wer jetzt noch anderes behauptet, ist paranoid und sollte sich mal zwingend ärztlich untersuchen lassen!

triduma 27.03.2020 22:27

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1520656)
In dem Fall geht es nicht um die Quelle, sondern um die Interpretation.

Tote am Anfang einer Epidemie zu zählen,, zwei wochen nachdem der Infekt überhaupt in relevanter Größe in Deutschland und der Schweiz angekommen ist, bei einem Erreger, bei dem man im Schnitt erst nach 3-4 Wochen stirbt, ist komplett sinnbefreit.

Über eine derartige Tabelle können wir in zwei Jahren diskutieren und wenn sie dann für das Frühjahr 2020 keinen gravierenden Ausschlag zeigen sollte. dann können wir uns in Deutschland glücklich über unser Gesundheitssystem und unsere politische Führung zeigen.
Global betrachtet wird es da auf jeden Fall anders aussehen.

Ich werde mich glücklich schätzen wenn ich in zwei Jahren noch mitdiskutieren kann und meine Familie bis dahin noch vollzählig ist.

Ich lese hier nur noch oberflächlich mit aber dein letzter Satz klingt nicht sehr optimistisch. :Nee:

sybenwurz 27.03.2020 22:27

Zitat:

Zitat von Antracis (Beitrag 1520683)
...Auch Schweden war bisher ja nicht untätig,...

Meinste das ernst?

In Schweden reift das zweite Ischgl

Bleierpel 27.03.2020 22:32

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1520656)
Ich werde mich glücklich schätzen wenn ich in zwei Jahren noch mitdiskutieren kann und meine Familie bis dahin noch vollzählig ist.

Hoffentlich!!! eher aus einem Friday-Frustration-Gefühl geschrieben.....

Alles, was man an positivem zu deinen Ausführungen sagen könnte, wurde bereits mehrfach geschrieben... Daher: vielen Dank, HaFu

Bleierpel 27.03.2020 22:34

Zitat:

Zitat von Helmut S (Beitrag 1520690)
Das nennt man Dunning-Kruger Effect :Cheese:

Demnächst Trump-Effekt genannt... ;)

Antracis 27.03.2020 22:44

Zitat:

Zitat von sybenwurz (Beitrag 1520699)

Den Link hab ich vor einigen Tagen doch selbst gepostet, wenn ich mich richtig erinnere. Aus epidemiologischer Sicht geht Schweden in den Wintersportorten , und nicht nur dort, Natürlich erhebliche Risiken ein, mir ging es aber einfach darum klarzustellen, dass es nicht so ist, dass die Schweden gar nichts tun. Das wird aber immer noch oft behauptet. Genauso ist es mit Japan.

Ich bin überhaupt nicht dagegen, differenziert über einzelne Maßnahmen oder die Entwicklung zu Diskutieren, aber diese Grundsatzdebatte empfinde ich mittlerweile wirklich als etwas befremdlich. Und angesichts der vielen Kranken, Toten und auch der stark belasteten Helfer einfach als unangemessen. Aber im Rahmen der Meinungsfreiheit muss man halt vieles ertragen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:25 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.