triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Trainings-Blogs (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=35)
-   -   schnodo schwimmt (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=42161)

schnodo 11.12.2018 17:17

Nachdem gestern das Schnodomobil die Grätsche gemacht hat und nicht anspringen wollte, hat es heute eine neue Batterie bekommen. Zum Dank hat es mich zum Fächerbad gefahren, wo das Cabriobecken im frühwinterlichen Sonnenschein mit ausreichend Platz auf mich wartete.


Bildinhalt: Cabriobecken im Winter

Heute habe ich mal wieder den Schnodolischen Beinkreis vorgekramt und war erstaunt, welchen Vorschub mir mein Beinschlag verliehen hat. Da hat sich von mir unbemerkt irgendwas zum Positiven entwickelt.

Dann habe ich mich wieder gedanklich und praktisch mit dem Armzug beschäftigt und meine nun, dahinter gekommen zu sein, wieso der S-Zug immer noch ein Thema ist, wie er entsteht, obwohl man nur nach hinten drückt, und warum es keinen Sinn macht, ihn bewusst herbeiführen zu wollen. Mehr mag ich jetzt aber nicht sagen, zuerst muss ich meine unausgegorenen Gedanken sortieren. :Cheese:

Ich bin heute genau 5000 m geschwommen und habe mal wieder festgestellt, dass ich mehr als 4 km zum Einschwimmen brauche. Am lockersten und mit der besten Wasserlage schwimme ich, wenn ich eigentlich schon kaputt bin. Es ist merkwürdig. Vermutlich habe ich vorher noch zuviel Energie, festzustellen, was ich alles falsch mache, und das ist der Entspannung abträglich. Man weiß es nicht...

Hinterher habe ich noch den Gutschein für eine Aromaöl-Massage eingelöst, den die Holde mir zum Geburtstag geschenkt hatte. Erst da habe ich gemerkt, dass ich ziemlich Muskelkater im Gesäß und den Beinen hatte. Ich bin in den letzten Tagen doch wohl mehr Beine geschwommen als mir bewusst war. ;)

schnodo 13.12.2018 06:21

Gerade habe ich meinen Krempel zusammengeräumt fürs Schwimmen später und merke mit Entsetzen, dass mein großes Pull Buoy nicht da ist. Habe ich wohl gestern liegen lassen. Ich hoffe auch einen ehrlichen Finder.

Zum Glück geht der Trend zum Zweit-Pull-Buoy und ich habe für den GAU, dass es geklaut wurde, noch ein kleineres in petto. :Cheese:

FlyLive 13.12.2018 08:06

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1425163)
.

Zum Glück geht der Trend zum Zweit-Pull-Buoy und ich habe für den GAU, dass es geklaut wurde, noch ein kleineres in petto. :Cheese:

:Cheese:
Wer dein Equipmentpack nicht kennt, wird nicht glauben, das es um Schwimmhilfen geht. :Cheese:

Ich bete für Pulli und Dich, das ihr euch wieder findet und Pulli seinen Stammplatz im Rucksack einnehmen kann. :)

DocTom 13.12.2018 09:48

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1424885)
Nachdem gestern das Schnodomobil die Grätsche gemacht hat und nicht anspringen wollte, hat es heute eine neue Batterie bekommen. ... ;)

Hups, Batterielader muss an die Speedy, danke für den Hinweis.
Freu mich auch schon auf Samstag und das Schwimmtraining. Ich brauche auch erst eine halbe Stunde, bis ich mich im Wasser wohl fühle.

Auf die Hüftrotation ("aus dem Weg") muss ich da mal achten. Und Unterarm-/Handstellung steht an...

Grüße und weiter so viel Spaß an Deiner Schwimmanalyse und der Veröffentlichung hier!
Thomas

schnodo 13.12.2018 13:30

Danke für die Grüße und Wünsche, die geholfen haben! :Blumen:

Das (oder der?) Pull Buoy war bei den Fundsachen und ich konnte das gute Stück wieder in Besitz nehmen. :liebe053:

Heute ging beim Beinschlag die Post ab. Ich habe fast Angst vor mir selbst bekommen. Zum Glück waren keine guten Schwimmer in der Nähe, ansonsten hätte sich meine Begeisterung vermutlich schlagartig in Luft aufgelöst, wenn die gemütlich plappernd kraulbeinschlagend an mir vorbeigezogen wären. :Lachen2:

FlyLive, heute habe ich mich daran erinnert, wie Du mir in Eggenstein erzählt hast - "das wirst du nicht gerne hören!" :Lachanfall: - dass ich nach links und rechts unterschiedlich weit rotiere. Ich habe dies nun als Grund für meinen Linksdrall bei macoios Eisenbahnschienen identifiziert. Dann habe ich darauf geachtet, wo der Unterschied zwischen den Seiten ist und bin darauf gekommen, dass mein Rumpf nicht stabil bleibt, sondern bei der Rotation, besonders nach links, "kollabiert". Nichts wirklich Neues, nur war mir der Umfang der Misere nicht bewusst. Mit Konzentration darauf, die Körpermitte und die Hüfte möglichst stabil zu halten und nur verhalten zu rotieren, verschwand der Linksdrall fast vollständig.

Vielleicht war das auch der Grund dafür, dass ich das Vorschieben der Hüfte, das mir im Swim Performance Camp empfohlen wurde, so bemerkenswert angenehm fand. Der Fokus darauf stabilisiert natürlich und auch die Rotation fällt so geringer aus.

Das ist ein weiteres trauriges Zeichen dafür, dass ich vermutlich der Mensch in diesem Forum bin, der von Rumpfstabi-Übungen am meisten profitieren würde. Ich werde mir in den nächsten Wochen einen Plan zurechtlegen, wie ich mich dazu bringen kann, diese tatsächlich zu machen. ;)

FlyLive 13.12.2018 13:49

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1425273)

Das (oder der?) Pull Buoy war bei den Fundsachen und ich konnte das gute Stück wieder in Besitz nehmen.


FlyLive, heute habe ich mich daran erinnert, wie Du mir in Eggenstein erzählt hast - "das wirst du nicht gerne hören!" :Lachanfall: - dass ich nach links und rechts unterschiedlich weit rotiere. Ich habe dies nun als Grund für meinen Linksdrall bei macoios Eisenbahnschienen identifiziert. Dann habe ich darauf geachtet, wo der Unterschied zwischen den Seiten ist und bin darauf gekommen, dass mein Rumpf nicht stabil bleibt, sondern bei der Rotation, besonders nach links, "kollabiert". Nichts wirklich Neues, nur war mir der Umfang der Misere nicht bewusst. Mit Konzentration darauf, die Körpermitte und die Hüfte möglichst stabil zu halten und nur verhalten zu rotieren, verschwand der Linksdrall fast vollständig.

:liebe053: Juchuuu, es ist vereint was zusammen gehört - schnodo hat seinen Pull Buoy wieder


Ich quatsche ja wirklich viel bis der Tag vorüber ist - ich kann mich nicht mehr so recht erinnern was in Eggenstein genau war. Ich weiß noch, es war der Tümpel der Schwimmhallen ....
Hat Dir meine Sicht auf die Lage nun geholfen oder nicht ?
Ich freue mich, wenn Du Dich verbessern konntest - immer :Blumen:

Bei mir gab es heute nichts zu meckern ! Gefühl Weltklasse !
Eine Schwimmerin kam auf die Bahn und glitt verdammt genial durchs Wasser. Begeistert habe ich mir drei,vier Bahnen angesehen und Sie dann direkt mal angesprochen und aufgefordert mich in meinem Schwimmen auf Fehler hinzuweisen.
SIE FAND KEINE :) . Riet mir aber dennoch öfter mal 3er Atmung zu schwimmen um die Lage noch gleichmäßiger schwimmen zu können.
Sie verriet mir sogar, das sie glaubte, ich wäre ein ECHTER SchWIMMER :Cheese: . Dann erzählte ich ihr von unserer Selbsthilfegruppe im SaSch, um meine Aussage glaubhaft zu machen.

Aber mal wirklich - heute ging alles ! Schwimmen mit Pull Buoy und Fußband 1A . Ich spürte kaum ein bremsendes Absacken der Beine ...... bin noch ganz begeistert.

Morgen will ich wieder - dann wird wohl nichts mehr laufen. Das erlebe ich ja oft genug. :Lachanfall:

schnodo 13.12.2018 15:43

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1425278)
Hat Dir meine Sicht auf die Lage nun geholfen oder nicht ?

Es hat mir sehr geholfen, weil ich dadurch gleich auf die wahrscheinliche Ursache kam und direkt die Gegenprobe machen konnte, ohne zuerst andere Möglichkeiten wie Hüftbeugung oder Ähnliches ausprobieren zu müssen. Danke nochmal! :Blumen:

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1425278)
Eine Schwimmerin kam auf die Bahn und glitt verdammt genial durchs Wasser. Begeistert habe ich mir drei,vier Bahnen angesehen und Sie dann direkt mal angesprochen und aufgefordert mich in meinem Schwimmen auf Fehler hinzuweisen.
SIE FAND KEINE :) . Riet mir aber dennoch öfter mal 3er Atmung zu schwimmen um die Lage noch gleichmäßiger schwimmen zu können.
Sie verriet mir sogar, das sie glaubte, ich wäre ein ECHTER SchWIMMER :Cheese: . Dann erzählte ich ihr von unserer Selbsthilfegruppe im SaSch, um meine Aussage glaubhaft zu machen.

Für Dich kam Weihnachten aber früh! Mein lieber Mann! :liebe053:

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1425278)
Morgen will ich wieder - dann wird wohl nichts mehr laufen. Das erlebe ich ja oft genug. :Lachanfall:

Da musst Du durch. :Cheese:
Solche Tage, wie Du heute einen hattest, entschädigen für einiges.

schnodo 14.12.2018 19:15

Es soll niemand sagen, dass ich nicht lernfähig bin. Nachdem mir meine Initialen auf dem Pull Buoy gute Dienste dabei geleistet haben, das wertvolle Schwimmutensil wiederzuerlangen, habe ich auch meine Paddles markiert. Dadurch lassen sie sich bei Verlust leichter identifizieren und Diebe werden hoffentlich abgeschreckt. :Cheese:


Bildinhalt: Fingerpaddle mit Initialen


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:47 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.