triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Material: Bike (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=45)
-   -   Neues Triathlon Bike (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=49625)

shoki 11.06.2021 06:32

Zitat:

Zitat von freerunning (Beitrag 1605993)
Das neue Rad ist mittlerweile da (wunderhübsches makelloses Gerät) und bei beiden Rädern is die Nabe betroffen. Das Vorderrad habe ich heute zum Händler meines Vertrauens gebracht. Er war zwar etwas skeptisch aber leiert eine Rücksendung an. Wenn das klappt, wiederhole ich das mit dem Hinterrad. Bin mal gespannt.

Übrigens bin ich dringend auf der Suche nach einer Sattelstütze...

Der Rückruf betraf nur die VR Nabe soweit ich mich erinnere.

freerunning 15.06.2021 18:12

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Ich habe übrigens eine Sattelstütze gefunden :-). Danke für den Vorschlag mit ebay. Das hat nicht geklappt, aber ein GIANT Händler konnte eine bestellen und ich konnte sie eben abholen.

Jetzt hätte ich noch eine Frage. Ich habe eine Rotor 3D Kurbel an dem Rad, wie man auf dem Bild sieht. Diese ist allerdings 175mm lang und ich denke bei 171cm Größe und 81,5cm Innenbeinlänge wäre eine kürzere Kurbel besser.

Was würdet ihr mir empfehlen? Ich hätte an 170mm oder noch weniger gedacht, aber mir ist nicht ganz klar, welche ich nehmen soll. Die unübersichtliche Vielzahl an Kurbeln und Systemen ist echt verwirrend. Mein Trinity hat ein BB86 und das Kettenblatt will ich behalten, ich will nur die zwei Kurbel austauschen und auch keine neue Kette.
Irgendwelche Tipps? Kann ich einfach zwei Kurbelarme kaufen und austauschen oder muss ich was beachten?

Ich hatte mir eigentlich schon den Garmin Vector 3S Powermesser bestellt, aber wenn ich sowieso neue Kurbelarme kaufen würde, könnte ich vielleicht ein Stages Powermesser kaufen oder ein Rotor Powermeter mit Kurbel, dann hätte ich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, aber mir fehlt wirklich der Überblick...

Dankeschön :Blumen:

sabine-g 15.06.2021 18:20

Das ist eine Rotor 3d Kurbel ( 24mm Achse ), da brauchst du ne komplette Kurbel ( ohne KB ).
Diese Kurbel ist mit auf der einen Seite mit Achse fest verbunden, daher.....

Du könntest allerdings auch einfach eine Shimano Kurbel reinmachen, das Innenlager sollte kompatibel sein.
( Ist nur blöd wenn du mal einen Kurbelpowermeter möchtest, da wäre dann eine Rotor Kurbel ideal z.B. die hier: Kurbelarme, Achse , Spider )

Stages ist nicht empfehlenswert wenn du Wert auf einigermaßen zuverlässige Daten legst.
Du kannst natürlich auch gleich alles komplett bei Power2max kaufen.

freerunning 15.06.2021 18:25

Danke sabine, was würdest Du von Shimano empfehlen? Kann ich Achse und Spider belassen und einfach die Shimane Arme dranschrauben? Oder kann ich einfach die von dir verlinkten Rotor ALDHU 24 nehmen?

sabine-g 15.06.2021 18:37

Du kannst die verlinkten Rotor Teile nehmen und deine Blätter benutzen.
Bei shimano musst du die Kurbel inklusive Blätter kaufen, gibts aber auch fast nicht anders und andere als die shimano Blätter sehen auch bescheuert aus.

freerunning 15.06.2021 18:51

Danke nochmal!

Power2max für 590,- all in mit neuen Kurbeln und Leistungsmessung ist schon mal nicht schlecht. Das ist preislich nicht so viel teurer als der Garmin Vector und neuer Kurbel.

Noch günstiger wäre einfach die Rotor Kurbel.
Ich hab auch die gefunden:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...69485-217-8862

Ich hätte noch was von Dura Ace gesehen:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...96896-217-7615

Was mir noch nicht ganz klar ist, brauch ich noch die Achse und den Spider oder kann ich die bestehenden weiterverwenden und darauf entweder die Rotor und die DuraAce Kurbeln schrauben?

sabine-g 15.06.2021 19:01

Was du zuletzt geschrieben hast geht nicht, siehe oben….

freerunning 15.06.2021 19:15

OK jetzt verstehe ich. Meine Rotor 3d sind fest mit der Achse verbaut und die lassen sich auch nicht trennen. Die anderen Teile lassen sich separat erwerben (daher hatte ich die Überlegung), aber das nützt mir nichts.
So bleibt entweder das Komplettsystem mit Powermessung oder ein anderes Komplettsystem mit Kettenblättern. Das hilft mir weiter!
Herzlichen Dank!

PS: Ich hätte natürlich noch einen ganzen Sack voll Fragen, welches die beste Aero Alternative ist? Ich habe Profis gesehen, die das Kettenblatt komplett mit Duct Tape abgeklebt haben. Welche Übersetzung für eine niedrige Trittfrequenz und optimale Kettenlinienführung am besten ist. Welches Gewicht am besten ist, gerade bei beweglichen Teilen... Ob nicht vielleicht 165mm besser sind? Das hatte Graeme Obree in seinem Buch empfohlen.. Ob ich bei 53 Zähnen eine neue Kette brauche, da ich meine mein Gebhardt 54 Zähne hat...


Aber ich kann ja erstmal weiter googlen. ;)

Steppison 16.06.2021 08:27

Du hast die "alte" Rotor 3D mit 24 mm Welle. Du kannst nicht die Vegast oder Aldhu-Arme montieren. Wenn du nur kürzere Kurbelarme suchst und den vorhandenen Spider mit Kettenblättern gebhalten willst, dann brauchst du eine Rotor 3D mit 24 mm in deine gewünschten Länge sowie das Montagetool, um den Spider von der alten an die neue zu bauen. Gebraucht liegt man zurzeit um 100 - 150€ für ne Kurbel bei Kleinanzeigen.

Kürzere Kurbel wird für eine höhere TF sorgen, ebenso wie kleinere Kettenblätter. Willst du nur mit 80 oder 85 TF fahren ist größer und länger sinnvoller. Der Trend geht zu kürzeren Kurbelarmen. Auf meinem neuen Speedmax war an Rahmengröße L (gibt dann nur noch XL) eine 170mm dran. Das war mit mit 92cm SL zu kurz und hat sich nicht angefühlt.

Wenn du dir unsicher bist und einen Powermeter haben willst, dann wäre die P2M-Variante eine gute Möglichkeit, recht einfach die Länge der Kurbelarme zu verändern. Denn die auf dem neuen Rotor-System aufbauende P2M-Variante lässt das Wechseln nur der Arme zu.

Itchybod 16.06.2021 08:58

Ich hänge mich mal hier ran und lese später noch die Posts hier.

Aber kann ist sein, dass der Markt geradezu leer gefegt ist. Ich habe ziemlich Standardmaße (184 cm groß) und suche Rahmengröße 56-58.
In den diversen Online Shops sind viele Räder gar nicht (mehr) vorrätig und/oder absurd teuer.

Ist das immer so? Ist das ein Corona Effekt? Stell ich mich nur doof an.

captain hook 16.06.2021 09:16

Zitat:

Zitat von freerunning (Beitrag 1606609)
OK jetzt verstehe ich. Meine Rotor 3d sind fest mit der Achse verbaut und die lassen sich auch nicht trennen. Die anderen Teile lassen sich separat erwerben (daher hatte ich die Überlegung), aber das nützt mir nichts.
So bleibt entweder das Komplettsystem mit Powermessung oder ein anderes Komplettsystem mit Kettenblättern. Das hilft mir weiter!
Herzlichen Dank!

PS: Ich hätte natürlich noch einen ganzen Sack voll Fragen, welches die beste Aero Alternative ist? Ich habe Profis gesehen, die das Kettenblatt komplett mit Duct Tape abgeklebt haben. Welche Übersetzung für eine niedrige Trittfrequenz und optimale Kettenlinienführung am besten ist. Welches Gewicht am besten ist, gerade bei beweglichen Teilen... Ob nicht vielleicht 165mm besser sind? Das hatte Graeme Obree in seinem Buch empfohlen.. Ob ich bei 53 Zähnen eine neue Kette brauche, da ich meine mein Gebhardt 54 Zähne hat...


Aber ich kann ja erstmal weiter googlen. ;)

165mm sollte passen bei Deiner Größe. Wenn die Kurbel zu lang ist, hat man bei Deiner Größe ja schnell mal Probleme mit dem Hüftwinkel.

Wer klebt heute noch Kettenblätter ab? Gibt doch Aeroblätter zu kaufen. Vorteil sollte im 0,X W Bereich zu finden sein. ;-) Garbaruk Mono Aero rules. :liebe053: Der Trend geht zum größeren Kettenblatt, weil die Kette bei weniger Biegung effizienter läuft.

Keile schon montiert?

tandem65 16.06.2021 10:22

Zitat:

Zitat von Steppison (Beitrag 1606640)
Kürzere Kurbel wird für eine höhere TF sorgen, ebenso wie kleinere Kettenblätter.

Lustig das mit den kleineren Kettenblättern. Wahlweise reicht es auch einfach hinten zu schalten auf größere Ritzel für eine höhere TF. :Huhu:

Steppison 16.06.2021 10:26

Zitat:

Zitat von tandem65 (Beitrag 1606672)
Lustig das mit den kleineren Kettenblättern. Wahlweise reicht es auch einfach hinten zu schalten auf größere Ritzel für eine höhere TF. :Huhu:

Ja das kann man auch machen. :Huhu:

captain hook 16.06.2021 10:35

Zitat:

Zitat von tandem65 (Beitrag 1606672)
Lustig das mit den kleineren Kettenblättern. Wahlweise reicht es auch einfach hinten zu schalten auf größere Ritzel für eine höhere TF. :Huhu:

Sehr sinnvoll... mehr Zähne am laufen, weniger enge Kette, effizienterer Antrieb.

tandem65 16.06.2021 10:52

Zitat:

Zitat von Steppison (Beitrag 1606674)
Ja das kann man auch machen. :Huhu:

Bringt nur nichts für den physiologisch angenehmen Drehzahlbereich. ;)

tandem65 16.06.2021 10:52

Zitat:

Zitat von captain hook (Beitrag 1606678)
Sehr sinnvoll... mehr Zähne am laufen, weniger enge Kette, effizienterer Antrieb.

:Blumen: :Lachen2:

freerunning 16.06.2021 10:59

Danke euch für die Ergänzungen.

Ich trete gerne schwere Gänge und eher eine niedrigere Trittfrequenz um die 80.
Ich benutze dementsprechend auch so gut wie nie das kleine Kettenblatt. Außer im Odenwald bei richtig giftigen Steigungen.
So ein Mono Kettenblatt würde mir richtig gut gefallen. Aber beim IM Frankfurt könnte ich wahrscheinlich auch das kleine Blatt brauchen.

Von einer kürzeren Kurbel hoffe ich mir einfach einen besseren Hüftwinkel, der eine bessere Aeroposition und besseres anschließendes Laufen erlauben soll und dass ich beim Lenken nicht mit dem Fuß an den Reifen komme. Aber zur Not drücke ich auch die 175er Kurbel, denn die Umbauen sind gar nicht so einfach :Gruebeln:

PS an Captain: Die Keile sind noch gar nicht da.

captain hook 16.06.2021 11:40

Zitat:

Zitat von freerunning (Beitrag 1606687)
Aber zur Not drücke ich auch die 175er Kurbel, denn die Umbauen sind gar nicht so einfach :Gruebeln:

PS an Captain: Die Keile sind noch gar nicht da.

Ich check heute Abend mal die Sendungsverfolgung. Schein lieg zuhause. Schick Dir die Nummer als PN.

Die 175er macht dir den Hüftwinkel oben am Pedal so zu, dass das mit ziemlicher Sicherheit keine große Freude sein wird. Aber hey... gehen tut viel.

TTTom 16.06.2021 12:31

Zitat:

Zitat von freerunning (Beitrag 1606687)
Aber zur Not drücke ich auch die 175er Kurbel, denn die Umbauen sind gar nicht so einfach :Gruebeln:

.

Das verstehe ich nicht ganz - du kannst doch an deiner die Kurbelarme mit der Achse tauschen?
Oder du steckst dir ne Ultegra Kurbel für ~100-120 (gebraucht; krass wie teuer die neu geworden sind) rein und verkaufst deine. Fährst mit den PM Pedalen, die du eh im Auge hattest. So komplex scheint mir das jetzt nicht zu sein.

freerunning 16.06.2021 13:28

Zitat:

Zitat von TTTom (Beitrag 1606707)
Das verstehe ich nicht ganz - du kannst doch an deiner die Kurbelarme mit der Achse tauschen?
Oder du steckst dir ne Ultegra Kurbel für ~100-120 (gebraucht; krass wie teuer die neu geworden sind) rein und verkaufst deine. Fährst mit den PM Pedalen, die du eh im Auge hattest. So komplex scheint mir das jetzt nicht zu sein.

Sorry, ich fahr noch nicht so lange Rad, daher stelle ich mich vielleicht etwas blöd an.

Also wenn ich alte Rotor 3d Kurbelarme in max. 170mm finde, würde ich die nehmen. Ob ich ein komplettes Innenlager und Kettenblätter tauschen kann, weiß ich nicht.

Welche Ultegra meinst du, die ich einfach austauschen kann? Dann kann ich das vorhanden 54er Blatt auch nicht mehr benutzen, da das bei Ultegra ja fest verbunden ist oder? Brauche ich dann ein neues Innenlager für BB86? Brauche ich spezielles Werkzeug? Ich weiß nicht wie das Pressfit funktioniert. Ist das kompatibel zu meiner SRAM Red Schaltung? Muss ich die Kette kürzen?

captain hook 16.06.2021 13:33

Wenn die Rotor ne 24mm Achse hat wie Sabine sagt, passt ne andere Kurbel mit 24mm Achse (zB Shimano) plug and play. Kettenblatt muss den selben Lochkreis haben. Shimano hat einen eigenen.

TTTom 16.06.2021 13:36

Du müsstest aktuell eine 24mm Welle (Achsdurchmesser) haben. Wenn du ne Kurbel mit 24mm nimmst (Shimano!), brauchs du kein neues Lager. (Lager tauschen steh ich auch nicht drauf, keine Sorge)
Neues Kettenblatt brauchst schon. Kost aber nicht die Welt (und deines jetzt passt ja auch nicht).

Der SRAM Red ist egal welche Kurbel du fährst (11 fach sollte se halt sein).
Ob Kettenlänge passt muss man probieren, würde ich sagen.

captain hook 16.06.2021 14:04

Zitat:

Zitat von TTTom (Beitrag 1606722)
Du müsstest aktuell eine 24mm Welle (Achsdurchmesser) haben. Wenn du ne Kurbel mit 24mm nimmst (Shimano!), brauchs du kein neues Lager. (Lager tauschen steh ich auch nicht drauf, keine Sorge)
Neues Kettenblatt brauchst schon. Kost aber nicht die Welt (und deines jetzt passt ja auch nicht).

Der SRAM Red ist egal welche Kurbel du fährst (11 fach sollte se halt sein).
Ob Kettenlänge passt muss man probieren, würde ich sagen.

Sram hat aber gxp Lagernorm und nicht 24mm durchgängig.

TTTom 16.06.2021 15:22

Zitat:

Zitat von captain hook (Beitrag 1606728)
Sram hat aber gxp Lagernorm und nicht 24mm durchgängig.

Aber er hat doch ne Rotor Kurbel drin??

freerunning 16.06.2021 15:30

Wird immer komplizierter ;)

Könnte ich natürlich alles den freundlichen Händler machen lassen, da steht das Rad sowieso, weil beim fester Anziehen der Einstellung der Vorderbremse der Bremsdraht gerissen ist und es jetzt zu kurz ist und die Züge neu verlegt werden müssen. Und die Sattelstütze habe ich ihm auch gleich zum professionellen Kürzen mitgegeben. Der freut sich fast genauso darüber wie über das ZIPP 1080 was ich ihm zum einschicken dagelassen hatte. :Lachanfall:

Wenn ich ihm jetzt noch ne ersteigerte Ultegra Kurbel vorbei bringe, kann er das ja gleich mit machen :Lachanfall:

captain hook 16.06.2021 15:34

Zitat:

Zitat von TTTom (Beitrag 1606733)
Aber er hat doch ne Rotor Kurbel drin??

Deshalb soll er was mit 24mm Achse kaufen und keine sram.

captain hook 16.06.2021 15:34

Zitat:

Zitat von freerunning (Beitrag 1606734)
Wird immer komplizierter ;)

Könnte ich natürlich alles den freundlichen Händler machen lassen, da steht das Rad sowieso, weil beim fester Anziehen der Einstellung der Vorderbremse der Bremsdraht gerissen ist und es jetzt zu kurz ist und die Züge neu verlegt werden müssen. Und die Sattelstütze habe ich ihm auch gleich zum professionellen Kürzen mitgegeben. Der freut sich fast genauso darüber wie über das ZIPP 1080 was ich ihm zum einschicken dagelassen hatte. :Lachanfall:

Wenn ich ihm jetzt noch ne ersteigerte Ultegra Kurbel vorbei bringe, kann er das ja gleich mit machen :Lachanfall:

Ne, immer einfacher. Kauf einfach ne neue, kurze Rotor und fertig.

freerunning 16.06.2021 15:49

Dann sind wir wieder bei der ersten und richtigen Antwort von Sabine. :Blumen:

Also die Rotor ALDHU24 3D+ Kurbelarme.
Aber wir haben gelernt, dass ich die Achse dazu kaufen muss und evtl. Werkzeug um den Spider umzumontieren oder gleich einen neuen Spider.
Da sind wir bei 210 + 40 + 50 = 300 EUR
Powermessung brauche ich sowieso (eigentlich nur um bei aerotune meinen CDA zu bestimmen).
Garmin Vector 3S im Supersparpreis bei BikeINN für 350 = 650.

Dann würde sich schon wieder die Power2max für 590,- lohnen.
Und die bestehende ROTOR könnte ich so oder so weiterverkaufen

Wenn jemand eine günstigere Lösung für kürzere Kurbeln und Powermessung hat, immer gerne :Huhu:

captain hook 16.06.2021 15:56

Zitat:

Zitat von freerunning (Beitrag 1606739)
Dann würde sich schon wieder die Power2max für 590,- lohnen.
Und die bestehende ROTOR könnte ich so oder so weiterverkaufen

:

Genau so.

Oder Assioma Pedale. Deutlich günstiger als Garmin, dafür aber zuverlässig und mit echtem Kundenservice.

freerunning 16.06.2021 16:00

Zitat:

Zitat von Itchybod (Beitrag 1606653)
Ich hänge mich mal hier ran und lese später noch die Posts hier.

Aber kann ist sein, dass der Markt geradezu leer gefegt ist. Ich habe ziemlich Standardmaße (184 cm groß) und suche Rahmengröße 56-58.
In den diversen Online Shops sind viele Räder gar nicht (mehr) vorrätig und/oder absurd teuer.

Ist das immer so? Ist das ein Corona Effekt? Stell ich mich nur doof an.

Hallo Itchybod,
Deine Frage war ja auch noch offen. Lieferschwierigkeiten bei Fahrräder und Teilen gibt es schon seit letztem Jahr. Wahlweise lag das an Corona, an den Containerschiffen, die in irgendwelchen Häfen feststecken oder ausgebucht sind, am neu entfachten Fahrradboom usw.
Hier ein Artikel dazu:
https://www.spiegel.de/auto/fahrrad-...e-a4f4ab445a43
(Die üblichen Spiegel - Übertreibungen bitte nicht allzu ernst nehmen)

freerunning 16.06.2021 16:01

Zitat:

Zitat von captain hook (Beitrag 1606741)
Genau so.

Oder Assioma Pedale. Deutlich günstiger als Garmin, dafür aber zuverlässig und mit echtem Kundenservice.

Die Favera Assioma hatte mich auch angelacht, zumal sie weniger wiegt. Aber günstiger als 349,99 EUR?
https://www.bikeinn.com/radfahren/ga..._source=489014

edit:
Bei Garmin kommt hinzu, dass die Produkte nach 1,5 Jahren gerne mal den Geist aufgeben, aber nach einschicken beim Kundenservice habe ich immer eine neues oder sogar das Nachfolgemodell bekommen... Damit hatte ich bei den Vector auch kalkuliert.

captain hook 16.06.2021 16:18

Zitat:

Zitat von freerunning (Beitrag 1606743)
Die Favera Assioma hatte mich auch angelacht, zumal sie weniger wiegt. Aber günstiger als 349,99 EUR?
https://www.bikeinn.com/radfahren/ga..._source=489014

edit:
Bei Garmin kommt hinzu, dass die Produkte nach 1,5 Jahren gerne mal den Geist aufgeben, aber nach einschicken beim Kundenservice habe ich immer eine neues oder sogar das Nachfolgemodell bekommen... Damit hatte ich bei den Vector auch kalkuliert.

Kauf keinen einseitigen Powermeter, damit wird niemand glücklich der messen und nicht raten will.

Da Du eh ne andere Kurbel willst... Power2max und gut.

freerunning 16.06.2021 16:24

Zitat:

Zitat von captain hook (Beitrag 1606746)
Kauf keinen einseitigen Powermeter, damit wird niemand glücklich der messen und nicht raten will.

Da Du eh ne andere Kurbel willst... Power2max und gut.

Guter Punkt, zumal ich schon weiß, dass ich im linken Bein mehr Kraft habe. Macht eigentlich nur 240 Aufpreis zum Garmin und die neuen Kurbeln, die mich 300 gekostet hätten sind dabei :)

Steppison 17.06.2021 10:28

Zitat:

Zitat von freerunning (Beitrag 1606739)
Dann sind wir wieder bei der ersten und richtigen Antwort von Sabine. :Blumen:

Also die Rotor ALDHU24 3D+ Kurbelarme.
Aber wir haben gelernt, dass ich die Achse dazu kaufen muss und evtl. Werkzeug um den Spider umzumontieren oder gleich einen neuen Spider.
Da sind wir bei 210 + 40 + 50 = 300 EUR

Deine aktuelle Kurbel: Rotor 3D, wo ein Spider für 130 BCD Kettenblätter drauf sitzt. Diese entstammt der Generation ab 2012 etwa.

Die aktuelle Rotor-Generation ist ein neues modulares System, wo es nur einen BCD 110 Spider gibt, BCD 130 ist nicht möglich. Außer du nimmst einen P2M Spider für Aldhu 24 mit BCD 130.

Daher: siehe sabine und captian

freerunning 17.06.2021 10:50

Danke was haltet ihr davon?
Rotor 2inPower
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...94045-223-4909

sabine-g 17.06.2021 10:53

warum hörst du nicht einfach auf die Tipps und kaufst bei Power2max die empfohlene in deiner Länge?
Neu + Garantie + erstklassiger Service + super Genauigkeit + Problemlospaket

( nein ich bekomme kein Geld von denen )

zahnkranz 17.06.2021 12:01

Service ist wirklich top. Mein bei P2M bestellter Wattmesser hat sekündlich genullt, trotz neuester Software. Habe also eine Email an P2M geschrieben, und bekam schon am nächsten Tag ein beta-Software-Update. Schneller und einfacher geht's nicht.

freerunning 17.06.2021 12:26

Zitat:

Zitat von sabine-g (Beitrag 1606849)
warum hörst du nicht einfach auf die Tipps und kaufst bei Power2max die empfohlene in deiner Länge?
Neu + Garantie + erstklassiger Service + super Genauigkeit + Problemlospaket

( nein ich bekomme kein Geld von denen )

Du hast schon recht. Dein erster Tipp war schon goldrichtig. Und das Power2max erfüllt alle Wünsche. Ich hatte nur etwas weitergesucht, weil die 165mm Version "eine längere Lieferzeit hat". Und auf der Suche nach dem optimalsten Setup kommt man von einem ins andere... Beim Bike Material kann man sicht echt verlieren :o
Und der Verkäufer des Rotor Powermeter hat mir angeboten, dass ich mit dem Rad vorbeikommen kann und er alles zusammenbaut.

Übrigens habe ich die Sendung mit dem 180km Zeitfahren gesehen. Respekt für Deine Leistung!


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:19 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.