triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Lässt Du Dich gegen Corona impfen? (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=48950)

TriVet 13.07.2021 10:51

Das Angebot mag stimmen, ändert aber an dem Misstrauen und Trotz der Impfskeptiker/-verweigerer nichts.
Im Gegenteil, jetzt sehen sich diese Komplottisten erst recht bestätigt, in Frankreich nochmal schlimmer.

deralexxx 13.07.2021 11:15

Das Wort Impfpflicht ist ja gestern schon auf Twitter in den Trends gelandet. Sosehr ich mir eine hohe Impfquote wünschen würde, sosehr hoffe ich, dass es keine Impfpflicht geben wird, damit tut man den Schwurblern einen Bärendienst...

El Stupido 13.07.2021 11:32

Zitat:

Zitat von TriVet (Beitrag 1610953)
Das Angebot mag stimmen, ändert aber an dem Misstrauen und Trotz der Impfskeptiker/-verweigerer nichts.
Im Gegenteil, jetzt sehen sich diese Komplottisten erst recht bestätigt, in Frankreich nochmal schlimmer.

Ich denke das ist keine Schwarz/Weiß-Sache sondern da ist noch viel Grau dazwischen.
Nicht jede*r Impfskeptiker*in gehört den Schwurbler*innen an. (ich denke, TriVet, dass du das damit auch nicht unterstellen wolltest).
Wohl haben die Schwurbler*innen aber nicht gerade wenige eigentlich vernünftig denkende Menschen direkt oder indirekt erreicht und beeinflusst.
Irgendwas bleibt bei vielen hängen wenn von Unfruchtbarkeit durch Impfung die Rede ist oder von dem Bekannten eines Bekannten der im Moment der Injektion tot zusammenbrach.

Superpimpf 13.07.2021 11:36

Ich hoffe inzwischen, dass die Impfpflicht kommt.

Bei Masern um einen KiTa Platz fürs Kind zu bekommen ist es schon so. Da gibt es auch ein paar Nörgler und es gibt auch Mittel und Wege das zu umgehen aus medizinischen Gründen. Aber die Schwelle ist eine ganz andere.

Super-früher, in der DDR wurden einfach alle Kinder geimpft, war alles besser :Cheese: -pimpf

LidlRacer 13.07.2021 12:42

Zitat:

Zitat von deralexxx (Beitrag 1610960)
Das Wort Impfpflicht ist ja gestern schon auf Twitter in den Trends gelandet. Sosehr ich mir eine hohe Impfquote wünschen würde, sosehr hoffe ich, dass es keine Impfpflicht geben wird, damit tut man den Schwurblern einen Bärendienst...

Sorry, ein bisschen Klugscheißerei:
Das mit dem Bärendienst ist andersrum, als Du denkst:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/B%C3%A4rendienst

pepusalt 13.07.2021 14:05

Zitat:

Zitat von deralexxx (Beitrag 1610960)
Das Wort Impfpflicht ist ja gestern schon auf Twitter in den Trends gelandet. Sosehr ich mir eine hohe Impfquote wünschen würde, sosehr hoffe ich, dass es keine Impfpflicht geben wird, damit tut man den Schwurblern einen Bärendienst...

Mittlerweile neige ich zu nachhaltigen Maßnahmen bei Problembären, um der Sache gerecht zu werden.

Schwarzfahrer 13.07.2021 15:11

Zitat:

Zitat von El Stupido (Beitrag 1610963)
Ich denke das ist keine Schwarz/Weiß-Sache sondern da ist noch viel Grau dazwischen.
Nicht jede*r Impfskeptiker*in gehört den Schwurbler*innen an.

Danke für die besonnenen Worte.
Zitat:

Zitat von El Stupido (Beitrag 1610963)
Irgendwas bleibt bei vielen hängen wenn von Unfruchtbarkeit durch Impfung die Rede ist oder von dem Bekannten eines Bekannten der im Moment der Injektion tot zusammenbrach.

Sicher wirken solche Gerüchte, so wie auch Berichte über Long Covid in die andere Richtung wirken. Ich glaube, unabhängig von den realen Risiken wiegen bei den meisten Menschen die zufälligen persönlichen Erlebnisse bzw. Bekanntschaften viel: kenne ich jemand, der mit Corona ums überleben gekämpft hat? (ich persönlich nicht, meine Schwester in Ungarn offenbar mehrere). Oder kenne ich jemand mit einem Impfschaden? (tun sicher die wenigsten, dachte ich, bis ich diese Woche in der Reha eine 30-jährige Lehrerin traf, die nach der AZ-Impfung mit schwerer Rückenmarksentzündung wochenlang flachlag, und jetzt gerade gehen und Koordination wieder lernt - offenbar eindeutig als Folge der Impfung anerkannt, obwohl es nicht mal die "übliche" SV-Thrombose war). Auch beim Wissen um die geringe Häufigkeit hat so eine Bekanntschaft einen Einfluß auf die gefühlten Risiken - das dürfte generelle menschliche Psychologie sein.

LidlRacer 13.07.2021 15:28

Zitat:

Zitat von Schwarzfahrer (Beitrag 1610995)
Danke für die besonnenen Worte.

Sicher wirken solche Gerüchte [Unfruchtbarkeit durch Impfung], so wie auch Berichte über Long Covid in die andere Richtung wirken.

Warum wirfst du hier frei erfundenes Geschwurbel mit Tatsachen in einen Topf?
DAS halte ich nicht für besonnene Worte.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:26 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.