triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Ironman Frankfurt (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=38)
-   -   Ironman Frankfurt 2021 (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=48367)

eik van dijk 26.04.2021 19:19

In meinen Augen totaler Mist, vorallem wenn die Schwimmer und Nicht Schwimmer dann auf der Strecke zusammenkommen. Einen Marathon kann ich auch nicht verkürzen wenn ich zu wenig lange Läufe in den Beinen habe.

*JO* 26.04.2021 19:21

ich bin mir noch nicht sicher was ich denke

Johannes A)
Ja cool, das ist nur fair Schwimmen geht halt nicht und speziell für Erststarter die jetzt 2 Jahre gewartet haben ist das doch ne nette Sache. Machst für alle einfacher, und schwimmen mag doch eh niemand.

Johannes B)
Triathlon ist schwimmen Radfahren Laufen. Es geht um die Schwierigkeit alles drei zu könnten. Wenn man Ironman ohne schwimmen plant, ist es kein Ironman. Es ergibt keinen Sinn, es ist kein Triathlon. Es ist einfach ein sehr teurer Trainingstag mit Medaille.

naja bin gespannt auf die Diskussion hier :P

Bunde 26.04.2021 19:33

Ich finde die Regelung schon okay. Kann ja jeder für sich entscheiden, wie er oder sie es macht. Ich gehe davon aus, dass der Rolling Start der Bike-Runner so getimed wird, dass die sich nicht zu sehr mit dem Swim-Bike-Runnern vermischen...

Und wenn ich dann am 15. dauernd von anderen Radlern und Läufern überholt werde, kann ich mir immer sagen, dass das bestimmt einer der Nicht-Schwimmer ist:-))

Trimichi 26.04.2021 20:01

Vllt sollte man auch den im HH von einst mit auf dem Schirm haben, wo wegen irgendwelcher Algen glaube ich in der Alster, der Schwimmsplit ausgefallen ist.


Ist auch völlig wurscht, Hauotsache das IRONMAN-Label macht Geld. Wenn wegen bike & run mehr Teilnehmer mitmachen ... gut so. Ist doch völlig wurscht, wer eine SUV braucht der kauft sich den eben. Und wer eine Finisher-Medallia vom IM braucht, der fährt dann eben Fahrrad mitm 10000,- EUR bike im 27ziger Schnitt mit und macht eine Wanderung. Auch eine Leistung. Insofern, dass diese Leute mitgeholfen haben, dass IM überlebt? Und der WK stattfinden kann weil er sich rechnet?

Summa summarum würde ich sagen: eine angemessene Maßnahme. Zumal diejenigen, die Bike&RUn wählten gehänselt werden, so lange, bis sie wieder melden und eine echten IRONMAN, mit Schwimmen freilich, absolviert haben.

Geniale Strategie imho.

dr_big 27.04.2021 05:43

Ich finde das Bike+Run ist eine gute Sache. Das Hygiene-Konzept wird einfacher, wenn nicht so viele Menschen am Schwimmstart sind und die Teilnehmerzahl wird etwas höher ausfallen, höhere Einnahmen für den Veranstalter und die Region, weniger Verschieber und somit mehr Starplätze 2022.

limaged 27.04.2021 05:52

Zitat:

Zitat von Bunde (Beitrag 1598811)
Hallo XXX,

in den vergangenen 14 Monaten waren die Möglichkeiten für das Schwimmtraining aufgrund von COVID-19 und dessen Auswirkungen für viele Athleten in Europa stark eingeschränkt. Wir sind uns bewusst, dass dies die Vorbereitung auf Triathlon-Rennen im Jahr 2021 stark erschwert hat. Viele von euch haben sich an uns gewandt und den Wunsch geäußert, in diesem Jahr Rennen zu bestreiten, aber gleichzeitig auch Bedenken wegen des fehlenden Schwimmtrainings geäußert. Diese Rückmeldungen nehmen wir sehr ernst.

Aus diesem Grund bieten wir dir die einmalige Option an, selbst zu entscheiden, ob du das Schwimmen bei dem Rennen, für welches du angemeldet bist, absolvieren möchtest. Während wir weiterhin alle drei Disziplinen - Schwimmen, Radfahren und Laufen - anbieten werden, verstehen wir, dass einige Athleten aufgrund von unkontrollierbaren Umständen wenige oder keine Schwimmtrainings absolvieren konnten. Wir möchten euch die Möglichkeit geben, individuell entscheiden zu können. Jeder Athlet soll selbst entscheiden, was aufgrund seiner persönlichen Situation die beste Option ist.

Athleten, welche sich für die Bike & Run Option entscheiden, dürfen sich weiterhin auf ein außergewöhnliches Rennerlebnis freuen. Bitte beachte jedoch, dass du in diesem Fall keinen Anspruch auf die Age Group-Auszeichnungen hast und du dich nicht für IRONMAN und IRONMAN 70.3 World Championship Slots qualifizieren kannst. Deine Entscheidung ist verbindlich und kann auch am Renntag nicht rückgängig gemacht werden. Bitte besuche die Website deines Rennens, um zu erfahren, wie die Bike & Run Option aussehen wird und lese die häufig gestellten Fragen (FAQ) sorgfältig, bevor du deine Entscheidung triffst.

Weitere Informationen sowie der Ablauf, wie du uns darüber informieren kannst, falls du das Schwimmen nicht bestreiten willst, folgen in angemessener Frist vor deinem Rennen. In der Zwischenzeit kannst du die häufig gestellten Fragen (FAQ) einsehen – zu finden im „Athleten“-Reiter auf der Event-Website – oder dein lokales Event-Team kontaktieren.  

In der Zwischenzeit wünschen wir dir nur das Beste und können es kaum erwarten, dich wieder an der Finish Line begrüßen zu können. Bleib gesund!

Stefan Petschnig &
Das IRONMAN Europe, Middle East and Africa Team

das ist so lächerlich

eik van dijk 27.04.2021 06:02

Zitat:

Zitat von dr_big (Beitrag 1598844)
Ich finde das Bike+Run ist eine gute Sache. Das Hygiene-Konzept wird einfacher, wenn nicht so viele Menschen am Schwimmstart sind und die Teilnehmerzahl wird etwas höher ausfallen, höhere Einnahmen für den Veranstalter und die Region, weniger Verschieber und somit mehr Starplätze 2022.

Bis auf das Hygienekonzept sind das alles wirtschaftliche Vorteile.

Tilly 27.04.2021 06:03

War ja irgendwie klar, das das auch wieder verkehrt ist.
IM kann machen was er will alles Böse und verkehrt.
Langsam glaube ich, ist das wiedererwachte Böse in Form eines Veranstalters.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:04 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.